Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fall Marco W.- Eure Meinungen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fall Marco W.- Eure Meinungen
 
Autor Nachricht
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2007 - 22:41:41    Titel:

Also es haben sich ja jetzt einige Jugendliche aus der Anlage gemeldet, die meinen, das Mädel lügt. Marco und sie seien über Tage "verliebt" zusammen unterwegs gewesen. Einen sexuellen Übergriff können sie sich nicht vorstellen. Ich find die Geschichte ja auch total seltsam...
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2007 - 22:46:36    Titel:

Hab mal nen Link verfolgt aus dem INet. Weiß nicht, ob die Seite seriös ist oder nicht. Der Autor ist wohl ein Professor ... Smile ... es gilt die unschuldsvermutung, also geh' ich mal davon aus, daß er etwas Ahnung hat Smile

http://www.tuerkei-recht.de/Der_Fall_Marco_W.pdf
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2007 - 22:52:20    Titel:

ich hab irgendwo gelesen oder gehört?!, dass die mutter dem mädel erlaubt hat alkohol zu trinken udn das das mädel stock besoffen gewesen sein soll. die mutter soll auch gelogen haben, beim personal, dass die kleene akohol bekommt...sie hätte wohl gesagt sie sei 16---

ich weiß nicht was davon stimmt...ich fide das auch alles sehr komisch.
Box
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 1002

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2007 - 22:58:41    Titel:

Mich würde mal interessieren, was passiert wenn sich herausstellt das Mädchen und/oder Mutter gelogen haben. Ich hoffe die kommen dann nicht einfach davon. Razz Aber wird eh nicht festgestellt werden können. Scheint ja irgendwie keine richtigen Zeugen zu geben.
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 02:42:33    Titel:

Ich finde der Junge ist selbst Schuld. Was denkt er sich eigentlich in der Türkei (!!!) mit dem Mädchen rumzumachen?
DelphiMann
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 1217

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 03:11:40    Titel:

hani125 hat folgendes geschrieben:
... http://www.tuerkei-recht.de/Der_Fall_Marco_W.pdf


Wenn man dem glauben kann, handelt die Justiz (Türkei) völlig richtig. Denn hier (DE) würde die Sache nicht anders laufen.


Danke an @hani125 für diesen sehr guten Link!
ei
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2007 - 01:11:59    Titel:

@meisterjoda:
Was meinst du eigentlich mit deiner Aussage:
Was denkt er sich eigentlich in der Türkei (!!!) mit dem Mädchen rumzumachen? Shocked
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2007 - 03:21:52    Titel:

In der Türkei herrscht immernoch eine sehr engstirnige Einstellung zu gewissen Themen. U.a. zu dem hier geschilderten Problem mit Marco W.

Dass in der Türkei der Grundsatz der Rechtsstaatlichkeit auch nicht sehr hoch gehalten wird, braucht man auch nicht extra zu erwähnen.

Daher bin ich der Meinung, dass der Junge eine gewisse Mitschuld am Ganzen trägt.
ei
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2007 - 03:35:20    Titel:

@meisterjoda:
Was hat Kindesmissbrauch mit einer Engstirnigkeit zu tun Question
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2007 - 03:47:02    Titel:

Das hat sehr viel miteinander zu tun.

Die Engstirnigkeit in der Türkei ist nämlich einer der Gründe, dass Rechtsstaatlichkeit dort keine große Bedeutung hat.

Glaubst du wirklich der Junge hat in der Türkei die Chance auf ein rechtstaatliches Verfahren, so wie man es in Dtl. oder anderen EU-Staaten bekommen würde?

Ich glaube nicht daran. Die Vertagung des Prozesses ist nur ein Bsp. dafür, dass Rechtsstaatlichkeit in der Türkei noch in den Kinderschuhen steckt.
Und das wird sich so schnell auch nicht ändern.

Und DAS ALLES sind Dinge, die der Junge hätte wissen können. Und unter dieser Voraussetzung hätte er Junge auf das "Rumgemache" verzichten müssen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fall Marco W.- Eure Meinungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum