Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Übertragungsfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Übertragungsfunktionen
 
Autor Nachricht
blackpiranha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2007 - 22:10:29    Titel: Übertragungsfunktionen

Hallo Leute,


die Prüfung rückt immer näher und langsam bekomm ich ein wenig Panik...

Hab hier mal 2, wahrscheinlich relativ simple Probleme (für den, ders kann Wink ):


1. Übertragungsfunktion von einem RC-Tiefpaß 2. Ordnung:

Erstmal das Ergebnis: U2/U1 = 1/((-wC*R)²+3jwC*R+1) (U2: Ausgangs-, U1: Eingangsspannung)

ich komm einfach nicht drauf Sad
Die Funktion vom TP 1. Ordnung ist ja relativ easy, U2/U1 = (1/jwC) / (R+1/jwC).

Angesetzt hätte ich den 2. Ordnung jetzt mal so (|| soll parallel heißen): U2/U1 = ((R+1/jwC)||1/jwC) / (1/jwC+R)||(1/jwC+R) = ... = irgendein Schrott

Vielleicht kann mir ja jemand sagen, was ich falsch mache. Vielleicht hat auch jemand ein paar Tipps, wie man so Übertragungsfunktionen am besten aufstellt (ich kann mir nämlich vorstellen, dass wenn in der Prüfung ein Hochpaß 2. Ordnung drankommt, ich genauso hilflos dastehe wie jetzt Sad )?



2. Übertragungsfunktion vom OP: <erledigt>

Ich bitte Euch auch hier nochmal um Hilfe.
Dazu erstmal zwei Bildchen (nur schnell mit spice erstellt):





Die Übertragungsfunktion vom ersten Bild ist ja nicht wirklich schwer.
Einfach V = 1 + X1/X2. Also 1+[1/(1/Xc+1/R1) / R2 ] usw...

Aber beim zweiten Bild hab ich Probleme, da ich nicht weiß, was hier als X1 und X2 herhalten soll.
Hier sollte es sich eigentlich um einen Invertierenden handeln (da ja + an Masse liegt), also wäre der Anfang hier V = - (X1/X2). Aber wie gesagt, was ist hier X1 und X2?? Ich sehs einfach nicht Sad


Schonmal Danke im Vorraus


Zuletzt bearbeitet von blackpiranha am 08 Jul 2007 - 19:45:02, insgesamt einmal bearbeitet
rulix
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 744

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2007 - 12:45:35    Titel:

Ua =- Ue/R1*(C1//G!!)
Da der + Eingang des OP an Masse liegt hat auch der - Eingang Massepotential ( bei großem V des Op)
Also fließt der Strom einfach weiter.
blackpiranha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 19:42:57    Titel:

danke...

jetzt seh ichs auf den ersten blick wieder....


aber der RC-TP 2. Ordnung...ich komm immer noch nicht drauf Embarassed
rulix
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 744

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2007 - 10:51:25    Titel:

gib mal die Schaltung als Bild
blackpiranha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2007 - 11:27:30    Titel:

hier:



nochmal mein Versuch der Übertragungsfkt.:
U2/U1 = ((R+1/jwC)||1/jwC) / (1/jwC+R)||(1/jwC+R)
rulix
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 744

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2007 - 11:52:21    Titel:

Es wird leider eine ziemliche Rechnerei.

Du beginnst links und errechnest die Übertragunsfunktion des 1. RC gliedes:
hast du schon
Jetzt hast du die Spannung zwischen den beiden RC Gliedern.
Der Innenwiderstand dieser Spannungsquelle ist die // Schaltung aus R und Xc
An diese Spannungsquelle mit Innenwiderstand folgt noch mal ein Spannungsteiler.

Sind ganz gute Übungen zum lernen.
Ich weiss nicht, ob dabei dein Resultat rauskommt, kann sein.
blackpiranha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.07.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2007 - 12:03:02    Titel:

arrrrgggghh, spannungsteiler!!!! hab ich übersehen, verdammt...und ich rechne ewig hin Twisted Evil

U2/U1 = [((R+1/jwC)||1/jwC) / (1/jwC+R)||(1/jwC+R)] *[1/(jwC)]/(R+1/jwC)

dann kommt auch nach 3 seiten sinnvollen Rolling Eyes rumgerechne auch 1/((-wC*R)²+3jwC*R+1) raus


danke !
rulix
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 744

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2007 - 18:10:01    Titel:

Hab ja gesagt, dass es eine ziemliche Rechnerei wird.
Die Endformel ist wenigstens einfach, wegen der gleichen Bauteilwerte der beiden Spgs. Teiler
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Übertragungsfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum