Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura studieren in Kleinstadt oder Großstadt?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura studieren in Kleinstadt oder Großstadt?
 
Autor Nachricht
Alister
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beiträge: 75
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 20:49:07    Titel:

Ich habe mein Grundstudium in Bayreuth gemacht und meinen Schwerpunkt mache ich in Heidelberg.

Nein es ist vom Wechsel her nicht schwehr. Das Problem ist nicht die Bewerbung (in Heidelberg muss du dich auch für spätere Semester noch bewerben) sonder eheh der Wechsel des Umfelds. Heidelberg ist sehr spezifisch bezüglich der Studenten im Fach Rechtswissenschaften. Es wird dir schwehr sein hier Kontackte zu knüpfen.

Wenn es um die Probleme im Grundstudium geht so weiß ich davon beschied, da ich versucht habe einige Kurse nochmal zu besuchen und der Versuch scheiterten an freien plätzen im Vorlesungssaal Confused
julchen_mainz
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 20:52:10    Titel:

danielsilverstein hat folgendes geschrieben:
Heidelberg profitiert von den Schwerpunktbereichsvorlesungen. Viele werden durch Anwälten, Ministerialräten oder Richter geführt.


Das ist (fast) an jeder Uni so. Bei uns sind auch einige Anwälte, Richter, Landgerichtspräsidenten und Ministerialräte in der Fakultät unterwegs.
Alister
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.07.2007
Beiträge: 75
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 21:03:46    Titel:

julchen_mainz hat folgendes geschrieben:
Das ist (fast) an jeder Uni so. Bei uns sind auch einige Anwälte, Richter, Landgerichtspräsidenten und Ministerialräte in der Fakultät unterwegs.


Das will ich nicht bezweifeln, ich weiß nur das dies jedoch Heidelbergs "Perle" ist. Besonders die sog. "Schlüsselqualifikationen" die mit Anwälten auch von Großkanzleien geführt werden.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 21:11:57    Titel:

mhm das is bei uns aber auch nicht anders...
danielsilverstein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 21:22:29    Titel:

vielen dank für eure antworten!

seid ihr denn im allgemeinen mit eurer studiensituation auf eurer uni zufrieden?
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 21:43:16    Titel:

ja eigentlich schon..es gibt hin und wieder so sachen die nicht immer akzeptabel sind, wie z.B da sich 3 klausuren an einem tag schreibe..wenn ich ZPO schreiben würde sogar 4. aber sonst find eichs eigentlich ok...probleme gibts imme rmal überall
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 21:52:56    Titel:

Jup, bin sehr zufrieden!
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 21:55:56    Titel:

Alister hat folgendes geschrieben:
meisterjoda hat folgendes geschrieben:
Geh nach Mainz wenn du eine Zusage von da erhälst.

Die Statistiken lügen nicht. In Hessen bekommen


Emmm ... Mainz ist Reinland-Pfalz und nicht Hessen.


Ja, das ist mir jetzt auch klar.

War wohl in Gedanken wo anders. Wink
meisterjoda
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 21:58:31    Titel:

In Heidelberg herrscht wohl immernoch die Auffassung, dass die Uni zur "Elite" gehört.

Und genau deswegen wird in HD auch sehr streng korrigiert, da man "das Niveau hochhalten" will.

Würde es mir also zweimal überlegen, dahin zu wechseln.
danielsilverstein
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.07.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2007 - 22:12:03    Titel:

ja das ist echt sone sache meisterjodi, ich bin gerade echt am überlegen eine in nrw zu nehmen, das ist auch näher an meiner heimat berlin.

man muss halt auch wirklich drank denken welche resultate (1.,2. staatsexamen) am ende hat.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura studieren in Kleinstadt oder Großstadt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum