Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ernährungsplan - Muskelaufbau
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Ernährungsplan - Muskelaufbau
 
Autor Nachricht
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2226

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2007 - 10:33:15    Titel:

dschuly hat folgendes geschrieben:

herzlich willkommen, sie können nicht lesen


Herzlich willkommen, Sie können nicht größere Zusammenhänge erfassen - vielleicht Langzeitfolgen oder Nebenwirkungen. Abgesehen davon, beherrschen Sie die Groß- und Kleinschreibung leider nur mäßig (Nebenwirkungen?).
Ausgezeichnet
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2007
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 23 Jul 2007 - 14:50:51    Titel:

@dr. john: ich stelle dir mal meinen momentanen EP zur Verfügung, dann hast du schon mal ungefähr so einen Überblick, wie so ein EP aussieht.

Frühstück: Direkt ein Whey-Drink, 2 Vollkornbrote mit Käse/Pute + Grünzeugs und noch ein Müsli mit ein paar Früchten.

Während der Schule: 1-2 Vollkornbrote mit Käse/Pute, etwas Obst und ein Molkedrink.

nach der Schule bzw. 2 Stunden vor dem Training:

KH Mahlzeit wie Reis, Nudeln, Fleisch/Fisch. Als Zusatz Gemüse.


Während des Trainings:
1 Flasche (1,5 L) (Mineral)Wasser. Ansonsten noch 3 L Wasser zusätzlich über den Tag verteilt.

Direkt nach dem Training
2 Bananen um kurzkettige Kohlenhydrate aufzunehmen. (ich hoffe 2 Bananen reichen, eventuell dann noch Traubenzucker)


nach dem Training einen Kohlenhydrateshake und einen Whey Protein mit 30g (0,4g pro Kg, habs bei mir mit 75 Kg gerechnet), ansonsten noch langkettigen Kohlenhydrate und Vitame.


Vor dem schlafen noch mal eine Mahlzeit mit viel Protein - keine Kohlenhydrate mehr. Das hilft gegen den Abbau über Nacht.

Ansonsten über den ganzen Tag alle 2-3 Stunden etwas essen, möglichst viel Obst und Gemüse.
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2007 - 16:03:44    Titel:

mtobi hat folgendes geschrieben:
dschuly hat folgendes geschrieben:

herzlich willkommen, sie können nicht lesen


Herzlich willkommen, Sie können nicht größere Zusammenhänge erfassen - vielleicht Langzeitfolgen oder Nebenwirkungen. Abgesehen davon, beherrschen Sie die Groß- und Kleinschreibung leider nur mäßig (Nebenwirkungen?).

hae bist du zu bloed zum lesen?
ich schreibe, welche lebensmittel gut sind und viele proteine enthalten
und du schreibst darauf, dass ich keine ahnung hat und das man proteine essen soll
da stellt sich mir doch die frage, ob du nicht lesen kannst.
da du dieses verneinst, scheint dein iq auf kühlschranktemperatur zu verweilen
schoenen tag noch
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2226

BeitragVerfasst am: 24 Jul 2007 - 19:32:15    Titel:

Naja, es hilft jedoch den ganzen Beitrag zu lesen. Ich wiederhole gerne, nur für Dich noch einmal, dass durch das Essen von den o.g. Lebensmitteln kein großartiger Kraftzuwachs / Muskelaufbau stattfindet. Die Beschleunigung ist minimal, wobei es natürlich nicht verkehrt ist, proteinreiche Nahrung zu sich zu nehmen.
Falls Du den Beitrag immer noch nicht in seiner extrem hohen Komplexität (aufgepasst: Ironie!) begreifst, frag' nach!

Noch etwas: Es ging vorher, bevor Du deinen Lebensmittelbeitrag zu Kunde getan hast, um Präparate, Eiweißdrinks und Kreatin - sprich Nahrungsergänzungsmittel!

Ob mein IQ der Kühlschranktemperatur entspricht, kann ich aufgrund mangelnder Interesse an einer Überprüfung nicht beurteilen. Doch bei Deinem brillianten Instinkt dürfest Du wahrscheinlich recht haben.

Einen schönen Tag noch!
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2007 - 17:11:20    Titel:

Zitat:
Naja, es hilft jedoch den ganzen Beitrag zu lesen. Ich wiederhole gerne, nur für Dich noch einmal, dass durch das Essen von den o.g. Lebensmitteln kein großartiger Kraftzuwachs / Muskelaufbau stattfindet. Die Beschleunigung ist minimal, wobei es natürlich nicht verkehrt ist, proteinreiche Nahrung zu sich zu nehmen.


sagt wer? quellen bitte

in meinen augen ist das ziemlich gequirlte scheisse, weil in keinem sport wie dem bodybuilding die ernährung eine derart große rolle spielt.
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2226

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2007 - 17:46:32    Titel:

Wir reden hier doch nicht von professionellem Bodybuilding! Wir reden hier von einem Jungen, der alles ist, nur kein Bodybuilder.

Und nochmal: Eine richtige Ernährung ist wichtig, aber dadurch bekommt man keine dicken Arme, zumindest nicht so schnell wie Du das hier durch Halbwissen suggerieren willst.

Denn, das solltest Du auch wissen, Bodybuilder (die richtig extremen), nehmen viele Nahrungsergänzungsmittel (allein das Frühstücksei am Morgen reicht da nicht).

Was "in Deinen Augen" von meiner Meinung zu halten ist, ist für mich irrelevant, denn ich weiß genau, wie deine (Schein-)Kompetenz einzuschätzen ist.
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2007 - 13:28:28    Titel:

mtobi hat folgendes geschrieben:
Wir reden hier doch nicht von professionellem Bodybuilding! Wir reden hier von einem Jungen, der alles ist, nur kein Bodybuilder.

fakt ist dennoch, dass er bodybuilding betreibt, bzw dieser thread sich um bodybuilding handelt.
ziel beim bodybuilding ist nunmal Muskelmasseaufbau.
Und wie du sicherlich in deinem Biologiekurs gelernt hast, sind Proteine Bausteine der Zellen.
Nun frage ich dich, wie willst du ein Haus bauen, wenn du keine Steine zur Verfügung hast?!
Klar kannst du vielleicht auch mit 500 Steinen ein Haus bauen, ich aber (und die meisten hier wohl aber auch) bauen lieber eins mit 1000 Steinen.
Ich wiederhole noch einmal. Es geht hier um den optimalen Weg Muskelmasse aufzubauen; und da ist neben dem Training die Ernährung die ausschlaggebende Rolle
Zitat:

Und nochmal: Eine richtige Ernährung ist wichtig, aber dadurch bekommt man keine dicken Arme, zumindest nicht so schnell wie Du das hier durch Halbwissen suggerieren willst.
ohne unterstützendes training nicht, da gebe ich dir recht.
jedoch erreicht man mit richtiger ernährung eher einen Magermasseaufbau, als durch Mangelernährung
Zitat:

Denn, das solltest Du auch wissen, Bodybuilder (die richtig extremen), nehmen viele Nahrungsergänzungsmittel (allein das Frühstücksei am Morgen reicht da nicht).

wir reden hier aber wie du oben schon richtig erkannt hast nicht über profbibodybuilding.
Das ist nämlich eine ganz ganz andere liga
Zitat:

Was "in Deinen Augen" von meiner Meinung zu halten ist, ist für mich irrelevant, denn ich weiß genau, wie deine (Schein-)Kompetenz einzuschätzen ist.

du widersprichst mir, klingt nach blasphemie
Cool
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2226

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2007 - 18:39:38    Titel:

Naja, ich denke, dass unsere Standpunkte nicht so konträr sind wie das hier scheint.

Einigen wir uns darauf, dass Ernährung (in welchem Maße auch immer) einen positiven Einfluss auf den Muskelaufbau hat. Ob eiweißhaltige Nahrung alleine oder auch zusätzliche Ergänzungsmittel von Nöten sind, sei dahingestellt.

Ich denke, dass wir so einen gemeinsamen, wenn auch kleinen, Nenner finden.

Gruß,
Tobias
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 21:06:30    Titel:

es kommt nicht direkt durch die gelenke
es kommt durch lufteinlagerungen in der gelenkflüssigkeit, welche platzt.
wie eine kaugummiblase
Muskelaufbau
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.07.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2009 - 22:05:17    Titel: Muskelaufbau

He, wir wäre es mit einem Protein zum Muskelaufbau?
Bei www.sport-only.de habe ich einige gefunden. Sind super. Ich selbst nehme sie und bin voll überzeugt.
[url] Wink [/url]
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Ernährungsplan - Muskelaufbau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 5 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum