Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Literaturvorschläge für Jugendliche/junge Erwachsene?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Literaturvorschläge für Jugendliche/junge Erwachsene?
 
Autor Nachricht
PDM
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 11:58:03    Titel: Literaturvorschläge für Jugendliche/junge Erwachsene?

Hallo miteinander!

Seit langem versuche ich schon meinen kleinen Bruder (dieses Jahr 18 Jahre alt) zum Lesen zu begeistern. Selbst, wenn er ein Buch findet, das er anfangs spannend findet, legt er es oft schon nach wenigen Seiten weg.
Ich weiß, man sollte ihn dann einfach so lassen wie er ist, aber ein bisschen Lesen würde ihm bestimmt ganz gut tun, neben der ganzen PC- Arbeit.

Hat jemand nicht n paar gute Vorschläge, was Jungs in dem Alter so lesen und was ihn interessieren könnte? Vielleicht in Richtung Krimis, Thriller, etc.? Bücher, die ihr vielleicht nicht mehr aus der Hand legen konntet?

Wäre echt super!

Viele Grüße,
PDM
Neo666
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 13:36:24    Titel:

Hi

bin momentam genauso alt wie dein kleiner Bruder. Mir hat an Büchern Illuminati, Diabolus, Meteor und Dämon ziemlich gut gefallen.
muenzheinihoch2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.01.2007
Beiträge: 261

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 13:43:34    Titel:

Ich kann Der Schwarm empfehlen! Sehr spannend!!!
Twain
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 2680
Wohnort: Herts, U.K

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 14:41:53    Titel:

Bei Krimis empfehle ich die Bücher von Fred Vargas... die kann man schier nicht mehr aus der Hand legen.
Ansonsten vielleicht das Parfum von Süskind.
vito
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.05.2005
Beiträge: 69
Wohnort: Bern

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 14:46:31    Titel:

Zitat:

Ansonsten vielleicht das Parfum von Süskind.


Soweit ich mich zurück erinnere, hat dieses Buch fast keine direkten Reden und ist daher für einen "Anfänger" eher ungeeignet. Ich würde die Bücher von Agatha Christie empfehlen, alt aber immer noch gut, vor allem "Mord im Orientexpress" oder "die zehn kleinen Negerlein".
PDM
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 14:58:37    Titel:

Wow! Smile Vielen Dank an alle für die Vorschläge!
Heldin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 137
Wohnort: Confoederatio Helvetica

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 15:02:59    Titel:

Twain hat folgendes geschrieben:
...Ansonsten vielleicht das Parfum von Süskind.


Ich muss sagen, das ist doch schon extrem Geschmackssache. Ich würde es einem Leseeinsteiger jedenfalls nicht empfehlen (nun ja, ich würde dieses Buch grundsätzlich niemandem empfehlen...). Vielleicht sollte man eher mit "leichter Kost" beginnen. Obwohl ich da auch nicht wirklich sagen kann was, denn ich lese Bücher schon seit ich lesen kann...

Edith: doch vielleicht Edgar Wallace Sachen oder Harry Potter.. ist auch was für Erwachsene!! Oder Eragon...
Twain
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 2680
Wohnort: Herts, U.K

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 15:24:55    Titel:

Moment, wir reden hier ja nicht von einem sechsjährigen Kind, sondern von einem achtzehnjährigen jungen Mann, der auch sicher in der Schule schon etwas Literatur gelesen hat... so isses nu nich...
PDM
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 15:30:26    Titel:

Twain hat folgendes geschrieben:
Moment, wir reden hier ja nicht von einem sechsjährigen Kind, sondern von einem achtzehnjährigen jungen Mann, der auch sicher in der Schule schon etwas Literatur gelesen hat... so isses nu nich...


Ja, wobei man hier nicht von Lessing oder Schiller reden kann, sondern eher in Richtung Jugendromane. Er war nämlich bis vor kurzem auf der Realschule.
PDM
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 13 Jul 2007 - 10:25:44    Titel:

eagle05 hat folgendes geschrieben:
hmh ich glaub solangen er von selbst nicht anfängt bücher zu lesen wird das sogar mit dem besten buch nicht klappen ihn zu überzeugen. Man muss schon von sich selbst aus anfangen ein Buch zu lesen


Ja, das ist mir schon bewusst. Jedoch glaube ich auch, dass er einfach nicht die richtigen Bücher findet, die ihn interessieren. Ne Zeit lang hat er ne Krimireihe gelesen, deren Bücher er ganz gut fand, aber das war's auch schon.

Auf jeden Fall: Vielen Dank an alle für die zahlreichen Kommentare! Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Literaturvorschläge für Jugendliche/junge Erwachsene?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum