Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Literaturvorschläge für Jugendliche/junge Erwachsene?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Literaturvorschläge für Jugendliche/junge Erwachsene?
 
Autor Nachricht
Twain
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 2680
Wohnort: Herts, U.K

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 15:31:52    Titel:

Süskind ist ja auch nicht Lessing oder Schiller. Muss man das nicht mehr auf der Realschule lesen? Ich dachte immer, ein Klassiker sei Pflicht.
PDM
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 15:36:16    Titel:

Twain hat folgendes geschrieben:
Süskind ist ja auch nicht Lessing oder Schiller. Muss man das nicht mehr auf der Realschule lesen? Ich dachte immer, ein Klassiker sei Pflicht.


Soweit ich weiß, nicht.
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 15:52:40    Titel:

Brrrr, ich fand die "Jugendromane" schon als 12-Jähriger elends langweilig. Was interessiert denn die bildungsferne Bevölkerungsschicht heutzutage so? Da er 18 ist, vielleicht irgendetwas über Autos, oder die Biografie von seinem "Streetgangsta-Held", da die Klassiker oder andere gute Bücher eh nicht in Frage kommen, da sie zu schwer (wörtlich gemeint) sind.
Heldin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 137
Wohnort: Confoederatio Helvetica

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 16:15:21    Titel:

Twain hat folgendes geschrieben:
Moment, wir reden hier ja nicht von einem sechsjährigen Kind, sondern von einem achtzehnjährigen jungen Mann, der auch sicher in der Schule schon etwas Literatur gelesen hat... so isses nu nich...


OK, sorry, mein Fehler. Ich wohne halt in der Schweiz und wir haben nur in der Primarschule glaube ich mal 1,2 Bücher lesen müssen. Und in der Oberstufe nicht mehr. Wobei ich glaube, dass diejenigen, die die Matura (in D Abi) machen, Bücher lesen müssen...
Tulla
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.01.2007
Beiträge: 164
Wohnort: Vechta

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 17:58:21    Titel:

Wenn es einfach nur nett zu lesen sein soll, zudem zwischen Jugend- und Erwachsenenbuch angesiedelt sein soll, empfehle ich
Leonie Swann "Glennkill".

Es ist nichts allzu Besonderes, aber witzig geschireben und ich habe es gern verschlungen.
Milesumbrae
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.03.2007
Beiträge: 116
Wohnort: Peine

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 18:20:02    Titel:

Ich würde genauso wie Heldin Harry Potter empfehlen. Mir persönlich gefallen auch die Bücher von Wolfgang Hohlbein, die gehen auch in die Phantasy Richtung.
Herr der Ringe wäre glaube ich für den Anfang etwas zu umfangreich Smile
Fhirinn
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 19:06:09    Titel:

Ich würde auch Hohlbein empfehlen! Ich pers. lese lieber Klassiker aber ich kenne viele in dem Alter, die gerne Fantasy (insbesondere Hohlbein) lesen. Gerde wenn er viel mit dem Computer macht, also mehr oder weniger mit sich selbst beschäftigt ist, dürfte er sich mit dem Genre identifizieren können. Das weiß ich auch aus Erfahrung und die Leute, die mir davon erzählt haben, meinten sie hätten die Bücher meist in einer Nacht durchgelesen. Und in der Schule hatten sich gerade die immer über das viele lesen beklagt. Wink
schafche
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2007
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2007 - 22:41:16    Titel:

Vielleicht: "Dorfpunks", Rocko Schamoni...
Heldin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 137
Wohnort: Confoederatio Helvetica

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2007 - 08:54:43    Titel:

Oder Bücher von Markus Heitz wie die Shadowrun Bücher oder Ritus und Sanctum... Das ist Fantasy, die ich auch wärmstens empfehlen kann.
eagle05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 2481
Wohnort: Essen [NRW]

BeitragVerfasst am: 12 Jul 2007 - 10:49:36    Titel:

hmh ich glaub solangen er von selbst nicht anfängt bücher zu lesen wird das sogar mit dem besten buch nicht klappen ihn zu überzeugen. Man muss schon von sich selbst aus anfangen ein Buch zu lesen


Zuletzt bearbeitet von eagle05 am 12 Jul 2007 - 11:10:21, insgesamt einmal bearbeitet
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Literaturvorschläge für Jugendliche/junge Erwachsene?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum