Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Warum gibt es Kunst?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Warum gibt es Kunst?
 
Autor Nachricht
Sansucal
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.06.2007
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 11:14:58    Titel:

Nein, im Grunde bist du nur dein Gehirn (also das "Ich") und der Körper ist eine Art Wirt. Gehirn und Körper leben in einer Symbiose (das eine kann ohne das andere nicht existieren) aber des Bewusstsein existiert jediglich in deinem Cerebrum
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 11:34:58    Titel:

Sansucal hat folgendes geschrieben:
Nein, im Grunde bist du nur dein Gehirn (also das "Ich") und der Körper ist eine Art Wirt. Gehirn und Körper leben in einer Symbiose (das eine kann ohne das andere nicht existieren) aber des Bewusstsein existiert jediglich in deinem Cerebrum


Ich sehe es eher so, dass das Gehirn (und die andern Nerven - auch zB jene des Darmes, die ein "Darmgehirn" bilden) - Werkzeuge sind, mit deren Hilfe sich Bewusstsein auf der materiellen Ebene ausdrücken kann.

Abgesehen davon sind Gehirn und Haut aus dem gleichen Keimblatt enstanden und funktional nicht zu trennen... ich halte es für keine gute Idee, das Gehirn so isoliert zu betrachten. Ein Gehirn ohne Körper macht überhaupt keinen Sinn und wäre auch nicht fähig, so zu denken, wie wir es tun.

Ausserdem kann ich mein Bewusstsein ohne weiteres in Sekundenschnelle auf die Spitze des Mount Everest schicken, oder zu einem geliebten Menschen, oder in das Zentrum der Sonne. Oder an jeden anderen beliebigen Ort. Bewusstsein braucht kein Gehirn, um zu existieren, wie zB auch diverse Nahtoderfahrungen und ausserkörperliche Erfahrungen nahelegen. Smile
Sansucal
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.06.2007
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 12:14:36    Titel:

Achso du glaubst daran dass man in den Himmel kommt und dort weiterhin ein Bewusstsein hat und deswegen glaubst du auch an den Humbug mit Nahtoderfahrungen und ausserkörperliche Erfahrungen. Verzeih meine polemische Redeweise, aber das ist ein Thema bei dem ich nur müde lächeln kann. Ein Bewusstsein ohne Gehirn ist nicht möglich da wird dir die Theologie oder andere Spinnereien auch nicht helfen.
Um mal wieder auf Argumentationsniveau zurückzukommen: Alles was du bist ist materiell und 100% medizinisch und physikalisch (o. biologisch) erklärbar etwas wie eine Seele die über die Materie (und der Physik, Biologie etc) erhaben ist existiert nicht. Jetzt könnten wir über Gott philosophieren, dies würde aber dazu führen dass wir uns dem Topic zu weit entfernen, dein gesammtes Bewusstsein besteht jedenfalls aus nichts was ansatzweise übernatürlich ist, auch wenn es uns manchmal so erscheinen mag weil wir noch nicht alles verstehen.
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 12:34:54    Titel:

Sansucal hat folgendes geschrieben:
Achso du glaubst daran dass man in den Himmel kommt und dort weiterhin ein Bewusstsein hat und deswegen glaubst du auch an den Humbug mit Nahtoderfahrungen und ausserkörperliche Erfahrungen. Verzeih meine polemische Redeweise, aber das ist ein Thema bei dem ich nur müde lächeln kann. Ein Bewusstsein ohne Gehirn ist nicht möglich da wird dir die Theologie oder andere Spinnereien auch nicht helfen.


Hast du mir irgend einen vernünftigen Beleg für diese seltsame Behauptung? Wie willst du so etwas überhaupt nachweisen?

Nahtoderfahrungen und ausserkörperliche Erfahrungen sind übrigens sehr gut belegt. Da brauchts schon eine Menge schlechten Willens, um die Fülle der Belege als nichtig zu ignorieren. Wink

Zitat:
Um mal wieder auf Argumentationsniveau zurückzukommen: Alles was du bist ist materiell und 100% medizinisch und physikalisch (o. biologisch) erklärbar etwas wie eine Seele die über die Materie (und der Physik, Biologie etc) erhaben ist existiert nicht.


Na gut, wenn die alles materiell erklärbar ist, so muss es eine chemische oder physikalische Formel dafür geben. Für Bewusstsein, oder Leben, oder auch für die Liebe. Kannst du mir die bitte angeben? Ich habe nämlich noch nie von sowas gehört.
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 12:44:41    Titel:

LaChatte hat folgendes geschrieben:

Nahtoderfahrungen und ausserkörperliche Erfahrungen sind übrigens sehr gut belegt. Da brauchts schon eine Menge schlechten Willens, um die Fülle der Belege als nichtig zu ignorieren.




Zitat:
Na gut, wenn die alles materiell erklärbar ist, so muss es eine chemische oder physikalische Formel dafür geben. Für Bewusstsein, oder Leben, oder auch für die Liebe. Kannst du mir die bitte angeben? Ich habe nämlich noch nie von sowas gehört.


Schon mal ein EEG gemacht? Was bedeuten für dich denn die elektrischen Impulse des Gehirns?
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 13:01:06    Titel:

elektrische Impulse sind elektrische Impulse... lebt denn deine Schreibtischlampe, oder meinetwegen dein Computer, nur weil da Strom durchfliesst?
Sansucal
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.06.2007
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 13:10:16    Titel:

Du vergleichst ein Gehirn mit einer Lampe?
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 13:26:00    Titel:

Vielleicht meint sie, dass ihr Gehirn genauso einfach strukturiert ist, wie eine Tischlampe. Wenn man ihre Beiträge ansieht, könnte es vielleicht sogar stimmen..
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 15:00:57    Titel:

Hallo Sansucal

ja, weil ich kann auch bei einer Lampe die elektrischen Impulse messen, die durchfliessen. Nur frage ich mich gerade, was das beweisen oder zeigen soll?


Hallo exphysiker

in einer solchen Diskussion machen sich in der Regel Argumente besser als persönliche Angriffe. Ich hoffe, du hast noch welche, sonst ist die Diskussion mit dir leider unergiebig und langweilig. Confused
murania
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 2602

BeitragVerfasst am: 17 Jul 2007 - 15:07:27    Titel:

LaChatte hat folgendes geschrieben:
Hallo Sansucal

ja, weil ich kann auch bei einer Lampe die elektrischen Impulse messen, die durchfliessen. Nur frage ich mich gerade, was das beweisen oder zeigen soll?



Es gibt eine unmittelbare Zusammenwirkung zwischen Hirnströmen und Tätigkeit des Gehirns. Neurologen befassen sich damit. Man kann bei Menschen mit langen Bezeihungen Veränderungen der Gehrinstränge beobachten. Bei gleichaltrigen Menschen ohne lange Beziehung findet man diese nicht. Man kann auch beim Sex spezifische Hirnströme messen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Philosophie-Forum -> Warum gibt es Kunst?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum