Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

fehlerrechnung, wann brauch ich betragsstriche?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> fehlerrechnung, wann brauch ich betragsstriche?
 
Autor Nachricht
Raubtigerle
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2007 - 09:57:30    Titel: fehlerrechnung, wann brauch ich betragsstriche?

hallo, ich hätte da ne frage zur fehlerrechnung, und zwar zur ermittlung des absoluten fehlers.

normalerweise muss ich ja immer mit den beträgen rechnen, zumindest wenn eine messgröße auf +/- x genau gemessen wird.

muss ich die betragsstriche weglassen wenn eine größe jetzt nur auf -x genau gemessen wird?

soo, ich hoffe man kann meine fragestellung verstehen... wusst nicht, wie ich das besser erklären soll..

grüßle
Winni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 3612

BeitragVerfasst am: 16 Jul 2007 - 10:29:20    Titel:

Hallo !

Viel weiter helfen kann ich Dir da nicht, weil die Fehlerabschätzung nun mal +-x gerechnet wird.
Wenn Du nur ein Spektrum zwischen 0 und -x hast, dann stellt sich die Frage,
ob dann nicht der Ansatz bei +-x/2 sinnvoll wäre.
Ein Fehlerintervall [a;b] ist mit dem Fehlerwert |(a-b)/2| substituierbar.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> fehlerrechnung, wann brauch ich betragsstriche?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum