Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Binomi(-sche formeln)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Binomi(-sche formeln)
 
Autor Nachricht
SMILE
Gast






BeitragVerfasst am: 26 Jan 2005 - 19:18:22    Titel: Binomi(-sche formeln)

Hallo
Ich muss in der Schule ein Referat über Binomische formeln und Binomi selber. Ich habe in dem Internet zwar etwas gefunden, jedoch ist das etwas verwirrend. Es gibt nähmlich zwei verschiedene "Binomis": 1. Luigi Allesandro Binomi 2. erwin Binomi.
Ich weiß jetzt nicht wirklich welcher der "richtige" ist und wolte deshalb euch mal fragen....

Hoffe auf balde Antwort Very Happy
Mirona
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2005
Beiträge: 239

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2005 - 19:49:10    Titel:

Hallo,

meines Wissens nach stammt das Wort Binom aus dem lateinischen von
bis = zweimal, doppelt
nomen = Name
ab.

MfG Mirona
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2005 - 21:51:11    Titel:

Ich würde sagen, der erste der beiden ist ein Kandidat um in deinen Vortrag aufgenommen zu werden. Den zweiten, denke ich, gab es nicht wirklich. Allerdings würde ich mit Interpretationen davon sehr vorsichtig umgehen, denn meines Wissens habe die Chinesen viel früher mit Pascalschem Dreieck (Richtung 1300, womöglich sogar deutlich früher) als der erstere Kollege (so um 1500) gearbeitet. Ich bin ebenfalls der Auffassung, dass ein Binom eben mehr was mit den zwei Summanden in den binomischen Formeln (a+b)^n zu tun hat, als mit dem Namen des "Erfinders".

Schau mal da rein:

http://www.mathe.tu-freiberg.de/~hebisch/cafe/binomial.html
http://www.stauff.de/matgesch/dateien/binomi.htm
http://home.t-online.de/home/biographien/binomi/binomi.html
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2005 - 21:55:16    Titel:

Mirona hat folgendes geschrieben:
Hallo,

meines Wissens nach stammt das Wort Binom aus dem lateinischen von
bis = zweimal, doppelt
nomen = Name
ab.

MfG Mirona


Genau das Gleiche haben wir auch auf der Schule gelernt.

Gruß
Andromeda
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2005 - 22:04:19    Titel:

Gerade im Internet unter

http://home.debitel.net/user/anja.schiffers/Binome.PDF

gefunden:

Zitat:

Der Name dieser Formeln rührt daher, dass die Summe a + b als "Binom" bezeichnet werden




Gruß
Andromeda
Ralf571991
Gast






BeitragVerfasst am: 15 Mai 2005 - 14:41:04    Titel: Binomi

Hallo !
Mir geht es ebenso...
Muss nun eine GFS (Referat das wie eine KA zählt) über Binomi halten.
Gar nicht so einfach.
Die Links von euch waren mir schon sehr hilfreich, aber man findet nicht wirklich viel im I-Net über Binomi. Muss die GFS im Juni halten...
MfG
Ralf
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Binomi(-sche formeln)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum