Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ÖffRecht gr. Schein Göttingen A-K
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ÖffRecht gr. Schein Göttingen A-K
 
Autor Nachricht
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 18 Sep 2007 - 16:54:28    Titel:

Oh, gut. Habe dich grad geaddet. Smile
LilaOrchidee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2007 - 10:15:10    Titel:

och manno...ich war total glücklich dieses forum entdeckt zu haben und dann muss ich feststellen, dass ihr alle wohl mittlerweile schon längst fertig mit der hausarbeit seid...ich stecke noch ziemlich in den anfängen fest und bin total am verzweifeln, weil mir das thema überhaupt nicht liegt... Sad
wäre vielleicht irgendjemand von euch bereit, mir n bisschen auf die sprünge zu helfen? das wäre toll... Rolling Eyes
ich hasse diese hausarbeit...
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2007 - 13:20:24    Titel:

Ich bin noch nicht fertig, komme irgendwie nicht voran. Können uns also gerne weiter drüber austauschen wenn du magst. Wo genau bist du bzw. wo steckst du momentan fest ?
LilaOrchidee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2007 - 09:27:50    Titel:

ich bin noch total am anfang...beim einsweiligen rechtschutz für den s. mein problem dabei is, dass man den ja eigentlich doch nur in zusammenhang mit der anfechtungsklage prüfen kann und gerade das will der s sich ja vorbehalten...?!? und von hilfsgutachten steht ja auch nix im bearbeitungsvermerk....ach scheiße
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2007 - 13:08:43    Titel:

hey, ja aber das ist so beim einstweiligen rechtsschutz, da musst du halt auch prüfen ob eine anfechtungsklage erfolg haben könnte. und weil er es nicht will prüfst du ja auch keine "pure" anfechtungsklage sondern diese halt im einstweiligen rechtsschutz. das steht dem nicht entgegen. denn wenn er sagen würde er will es sich NICHT vorbehalten, DANN würdest du direkt eine anfechtungsklage prüfen...hier haben wir ja aber - wie richtig erkannt - einstweiligen rechtsschutz. da brauchst du auch kein hilfsgutachten o.ä.

verständlich ? Cool
LilaOrchidee
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.09.2007
Beiträge: 20
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 27 Sep 2007 - 13:34:40    Titel:

ja, dass raff ich wohl... Wink
beschäftige mich sonst grad noch mit dem problem aus Art. 16 GG - wegen der staatenlosigkeit - is aber wohl irrelevant, da s ja keinen vertrauensschutz genießt (hab n ähnlichen fall vom BVerfG gefunden)- wegen der täuschung bezüglich seiner bestehenden ehe mit der e.

wieviel hast du denn schon geschrieben - ich glaub, wenn ich tatsächlich 30 seiten fertig hab, kann ich direkt nach der abgabe aus dem 13.stock im blauen turm springen... Evil or Very Mad
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 28 Sep 2007 - 16:16:54    Titel:

Ja, also auf Vertrauen kann er sich nicht berufen, aber inwiefern meinst du, dass Art. 16 GG dann irrelevant ist ? Du musst das doch darlegen warum er sich nicht auf Vertrauen berufen kann. Wie viele Seiten hast du bisher und wo genau bist du ? Ich habe 18 Seiten bisher (nur für den S)..zuviel oder zuwenig ? Bei dem S dürfte doch wohl der Schwerpunkt liegen oder ?

Wer ist bei dir der Antragsgegner ?
maries
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 02 Okt 2007 - 13:33:03    Titel:

ich mach auch erst jetzt weiter, die prüfung des S wird aber wohl gehen...hoffe ich....

aber noch mal ne frage zu der E....
auf welche §§ muss ich zu Grunde legen, so ganz klar ist mir das nicht.
leider....
MarenK
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 222

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2007 - 10:41:02    Titel:

Was hast du denn nun beim Antragsgegner geschrieben ?

Bei der E bin ich nicht ganz sicher ob für sie auch § 80 gilt oder § 123 oder was ganz anderes ?! Confused

Prüfst du E und S eigtl. getrennt (ja, oder ?) oder zusammen ?
maries
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03 Okt 2007 - 12:36:33    Titel:

mmh prüfe gerade den S durch, habe mir noch keine gedanken gemacht, wie ich das mit der E machen soll, die nervt mich;-) ich frage mich, ob man die zusammenprüfen darf? sollte? keine ahnung, ob das sinn macht, du scheinst es ja gemacht zu haben..grund?

ich glaube, dass der S die BRD erwähnt hat, damit man darauf kommt, dass es eine kompetenzrechtliche Problematik gibt und man sich entscheiden muss, ob es eine Gesetzeskompetenz gibt oder eben nicht, dann würde die Prüfung ja abbrechen???!!!!!!!!!

na ja, wie du siehst am Schwimmen:-)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ÖffRecht gr. Schein Göttingen A-K
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum