Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aufgabe mit Gleichsstrom!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Aufgabe mit Gleichsstrom!
 
Autor Nachricht
milexy
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.07.2007
Beiträge: 60
Wohnort: Kiev

BeitragVerfasst am: 26 Jul 2007 - 23:36:42    Titel: Aufgabe mit Gleichsstrom!

Hallo,
Ich bin Anfaenger mit Elektrotechnik Aufgaben. Hir habe ich ein Foto von der ersten Aufgabe mit Gleichsstrom die ich in der Pruefung hatte. Waehre sehr dankbar wenn sie jemand loessen koennte, jede Information ist mir von grosser bedeutung!!

[img] http://www.bilder-hochladen.net/files/3gfv-1-jpg.html
[/img]
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2007 - 00:51:19    Titel:

Die Aufgabe ist nicht schwer, sie lässt sich mit den grundlegenden Verfahren und Sätzen ohne Probleme lösen. Kennst du das Ohmsche Gesetz, die Kirchoffschen Maschen- und Knotenregeln und die Prinzipien der Ersatzquellen?
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2007 - 01:19:31    Titel:

Hallo milexy,

eigentlich hat mein Vorredner schon alles gesagt, was gesagt werden kann. Die Kirchoffschen Regeln wie auch das Prinzip der Ersatzspannungsquelle sind hier das A und O und wenn du diese beherrscht, dann solltest du auf die richtige Lösung kommen. Ich mache dir aber einen Vorschlag:

Zeig uns doch mal deine Überlegungen bzw. Rechnungen, die wir dann überprüfen können.

MfG
al3ko
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7387
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2007 - 07:12:06    Titel:

Da Du noch so neu im Forum bist, milexy, ausnahmsweise die Rechnung:

Bitte alles genau nachrechnen! Und herzliche Grüße in das schöne Kiev!
milexy
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.07.2007
Beiträge: 60
Wohnort: Kiev

BeitragVerfasst am: 27 Jul 2007 - 14:19:43    Titel:

Vielen dank fuer die Berechnung!!!

Ja ich bin mir schon bewusst das es nicht schwer ist, und ich kenne mich aus mit dem Ohmschen gesetz, den I und II Kirschofschen Gesetz.
Doch da ich noch Anfaenger bin, mache ich fehler bei der Anwendung der Gesetze in der Berechnung.

Danke nochmal!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Aufgabe mit Gleichsstrom!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum