Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BGB HA Göttingen 2007
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> BGB HA Göttingen 2007
 
Autor Nachricht
Mexx182
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2007 - 16:29:47    Titel:

http://lehrstuhl.jura.uni-goettingen.de/mueller-laube/materialienss07.html
da pw steht 2 posts drüber oder so Very Happy
mallorca
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2007 - 19:26:25    Titel:

Hat jemand schon angefangen und kann mir sagen, ob ich ne Haftung aus c.i.c. prüfen muss? Danke
Vincent Vega
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2007 - 10:48:25    Titel:

Hallo miteinander.
Würde vorschlagen, dass wir uns mal treffen, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Wann könntet ihr?
MfG, Johannes
Vincent Vega
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2007 - 11:07:20    Titel:

Ich spreche übrigens von der HA bei HMML. Smile
romeomustdie
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 07.08.2006
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2007 - 11:25:31    Titel: hey...

ich muss die HA bei Prof Lipp auch schreiben Sad

Habt ihr denn schon ein bisschen angefangen oder eine "lösundskizze" versucht aufzustellen. Ich bin gerade dabei


Smile
mallorca
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2007 - 11:00:59    Titel:

Hallo!! Für was habt ihr euch denn bei K gegen H entschieden? Klar ist, dass es eine Umgehung ist, oder? Liegt da jetzt ein Verbrauchsgüterkauf vor oder haftet H nur aus den Mängelrechten? Danke
Vincent Vega
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 21:45:24    Titel:

Wer sagt denn, dass K ein Verbraucher ist?
mallorca
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2007 - 12:01:25    Titel:

Es deutet doch nichts darauf hin, dass er kein Verbraucher ist, oder? Wie würdest Du es denn sonst machen?
Vincent Vega
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.06.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 19 Aug 2007 - 16:17:02    Titel:

Es ist doch eine Sachverhaltsquetsche davon auszugehen, K sei Verbraucher, wenn es mit keinem Wort erwähnt wird. Mal sehen, wie damit umzugehen ist.
mallorca
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 20 Aug 2007 - 20:22:43    Titel:

Aber wieso sollte H dann Wert darauf legen, als Vermittler aufzutreten? Hast Du Lust, mir mal Deine email-Adresse (als private Nachricht hier) zu schicken? Dann können wir uns vielleicht besser austauschen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> BGB HA Göttingen 2007
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum