Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

zivilrechtsfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> zivilrechtsfall
 
Autor Nachricht
cuervorita
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.02.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2007 - 17:07:48    Titel: zivilrechtsfall

hallo leute

ich hab ein problem mit dem folgenden Sachverhalt

S hat als privatperson ein auto gekauft, sie ist gedoch inhaberin einer firma, bei welcher die geschäftsadresse mit der privatadresse übereinstimmt, dies hat sie jedoch nicht erwähnt.
Bei Abschluss des Kaufvertrages hatte sie nicht gesehen, dass sie als gewerblicher Käufer bezahlt. das Auto ist jedoch auf ihren sohn zugelassen.
später wird bemerkt, dass sämtliche türen sowie fenster ausgetauscht wurden und das Auto komplett umlackiert wurde.
Eine Begutachtung vor dem Kauf wurde abgelehnt. Vertraglich wurde festgelegt, dass ein Ausschluss jeglicher Gewährleistung für rechts- und Sachmangel besteht.
mittlerweile ist die S 20000 km mit dem auto gefahren.

wie ist die rechtlage?

ich hab keine ahnung wie ich anfangen soll, über jeden tip wäre ich überauss dankbar...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> zivilrechtsfall
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum