Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

DDR - Mauerschützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> DDR - Mauerschützen
 
Autor Nachricht
iurax
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2007 - 21:00:36    Titel: DDR - Mauerschützen

Hallo Leute, hoffe mal ihr habt alle das Semster soweit gut überstanden.

Ich hab mal ne Frage Waffebeinsatzregelung ggü. Republikflüchtige in der ehemaligen DDR. Wann wurde das erste mal so ein Gesetz erlassen? Das frühste was ich entdecken konnte war 1962 (BVerfGE 95, 96). Aber ich meine mal gehört zu haben, dass schon unmittelbar nach '49 irgendwie beschlossene Sache war. Weiß da jemand zufällig Näheres? N Literaturtipp würds auch tun Smile danke schön und schönen abend euch noch.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2007 - 21:09:09    Titel:

also ich hätte literaturtipps zu den mauerschützensachen...ein seminarthema bei uns geht da drüber...da haben wir ne ganze liste an literatur bekommen..nur weiß ich nicht ob du das gebrauchen kannst
iurax
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2007 - 21:11:48    Titel:

der Schwerpunkt der Hausarbeit ist nicht auf die Mauerschützenprozesse gelegt. Es geht mir viel mehr darum, erstmal historisch korrekt wiederzugeben wie das mit der "gerechtfertigten Erschießung geregelt" war. Falls du dazu irgendwelche Literaturempfehlungen hast, würds mich sehr freuen Smile

Schöne Grüße
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2007 - 21:14:28    Titel:

mhm wie gesagt ich habe auch das thema nicht in der seminararbeit..aber das thema geht an sich um die mauerschützenprozesse..ob da jetzt was bei ist, was du brauchen kannst- keine ahnung
iurax
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2007 - 21:18:39    Titel:

Versuch macht kluch. Also nehm ich dein Angebot erst einmal dankend an.


Dennoch freue ich mich natürlich auch über konkretere Angaben diesbezüglich, wenn irgendwer was hat, dann raus damit Smile

Vielen lieben dank
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 30 Jul 2007 - 21:20:35    Titel:

ich schick dir den link mal per PN...thema 11 Smile
iurax
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 16:39:17    Titel:

Falls es jemanden interessiert:

Die erste gesetzliche Rechtfetigungsgrundlage trat 1982 (§ 27 GrenzG) inkraft. Davor gab es einige mittelbare Gesetzesgrundlagen wie die §§ 17, 20 III VoPoG (1968) und den § 62 GrenzO (1972). Wiederum davor, gab es inoffizielle, geheimdienstliche Anordnung, "Republikflüchtige" sofort zu erschießen.

Quelle: Rosenau, Henning "Tödliche Schüsse im staatlichen Auftrag" 2. Auflage, Baden-Baden 1998
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> DDR - Mauerschützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum