Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zwischenprüfung nicht bestanden - Was kann ich machen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zwischenprüfung nicht bestanden - Was kann ich machen?
 
Autor Nachricht
blackdarkrose
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.03.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 11:19:26    Titel:

Nur mal so ein kleiner Hinweis:
Es gibt Unis, da bekommt man die Zwischenprüfung hinterher geworfen. Und es gibt andere, bei denen man sich ein Bein ausreissen muss um diese überhaupt mit 4 Punkten zu bestehen...Augsburg gehört da eindeutig dazu!

Zum Thema:
So viel ich weiß, kann man Jura an deutschen Unis nicht mehr weiter studieren, sobald man zwangsexmatrikuliert wird- Leider!
Drücke dir die Daumen, dass es doch noch klappt mit der Zwischenprüfung!
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 11:21:37    Titel:

An welcher Uni bitte wird einem die Zwischenprüfung hinterher geworfen? Shocked
Wenn du in Augsburg studierst, kannst du doch nicht wissen, wie einfach oder schwer es an anderen Unis ist.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 11:23:12    Titel:

das seh ich allerdings auch so...und seine uni als schwierigste bzw mit eine zu den schwierigsten dazu zu zählen ist wohl auch nicht das wahre...klar meint man das die eigene immer am schwersten ist, nur bringt das den threadsteller auch nicht weiter!!
SGE2007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 11:38:43    Titel:

Eine Exmatrikulation von Amts wegen (Zwangsexmatrikulation) heisst nicht, dass Dich keine andere Uni mehr nimmt. Das gilt nur für diese spezielle Uni.

Bevor es soweit kommt, könntest Du einen Härteantrag stellen. Der muss aber überzeugend sein. Atteste vom Psychoklempner sind da hilfreich^^.

Ungeachtet dessen würde ich mich nicht von den Pseudo-Bekümmerten beirren lassen. Man kann jedes Studium in Deutschland schaffen, wenn man den nötigen Fleiss an den Tag legt. Eine Ungeeignetheit fürs Studium gibt es nicht.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 11:42:08    Titel:

@SGE bist du dir da sicher? ne freundin vom meinem freund wurde auch zwangsexmatrikuliert...zwar nicht bei jura aber bei BWL..ja schluss mit lustig..kein BWL mehr in ganz deutschland...
Netjerduai
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 228

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 11:43:00    Titel:

Ist man bei einmal Versagen bei der ZwPr. schon komplett raus??? Shocked

Nunja... studier in Saarbrücken, hier gibts KEINE ZwPr. Vllt. hilft dir das was.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 11:50:47    Titel:

An den meisten Unis gibt es ja Wiederholungsmöglichkeiten der Klausuren bzw. Nachversuche, von daher hat man schon mehrere Chancen.
SGE2007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 11:55:15    Titel:

Krawallbiene hat folgendes geschrieben:
@SGE bist du dir da sicher? ne freundin vom meinem freund wurde auch zwangsexmatrikuliert...zwar nicht bei jura aber bei BWL..ja schluss mit lustig..kein BWL mehr in ganz deutschland...


Ja, ich bin mir absolut sicher: 2002 wurde ein Kumpel wegen nicht bestandener Zwischenprüfung von der LMU in Bayern zwangsexmatrikuliert und hat dann einfach in Hamburg weiter studiert. Damals hätte er überall außer in Bayern und BW weiter studieren können, weil es außer in diesen beiden Ländern keine Zwischenprüfung gab (afaik).

Die Zwangsexmatrikulation von BWLern habe ich auch schon öfter vernommen. Das scheint aber eher ein Vergleich mit dem zweimal nicht bestandenem Staatsexamen zu sein.

Lange Rede, kurzer Sinn: durch die Einführung der Zwischenprüfungen könnte sich das geändert haben. Wenn nicht sieht es gut aus für den Threadersteller.
hani125
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 1205
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 17:42:08    Titel:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/146868,0.html
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Zwischenprüfung nicht bestanden - Was kann ich machen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum