Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

HA Strafrecht für Fortgeschrittene Prof. Erb WS 07/08 Mainz
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Strafrecht für Fortgeschrittene Prof. Erb WS 07/08 Mainz
 
Autor Nachricht
Lailam
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 17:55:13    Titel:

hallo leute,
sitze auch gerade an dieser HA..
ist es normal, dass ich bereits am Anfang Schwierigkeiten habe??? Irgendwie finde
ich nicht den Schwerpunkt im 1.Tatkomplex?? könnten versuchte Anstiftung oder §138
in Betracht kommen?????
Würde mich freuen, wenn mir jemand einen Ratschlag geben könnte..:)
Kleinkariert
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 2
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2007 - 11:10:17    Titel:

Hallo,
ich bin noch ziemlich am "schwimmen".
§ 138 geht mA nach nicht.
Im I. Tatkomplex weiß ich bei A noch nicht was relevant sein könnte. T werde ich die §§ 263, 253 prüfen.
Is mir irgendwie zu wenig. Was habt Ihr denn noch?
Im II. Tatkomplex prüfe ich §§ 145d, 164, 267, bei §§153, 154 muss ich noch mal schauen , da es sich um Aussagen vor Gericht etc... handelt. Naja mal schauen.
Ich bin aber immer noch wegen der Anstiftung am schauen. Seid Ihr da schon weiter?



@ Özkan: ich weiß nicht wie ich Dir die Datei senden kann?
Oezkan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.04.2006
Beiträge: 256

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2007 - 13:37:57    Titel:

Hmm, mies :/ Ich versteh auch nicht wieso sie nicht auf der HP ist.


Gruss,

Özkan

Was isn das für ne Datei? PDF ?
Lailam
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: 06 Aug 2007 - 19:27:56    Titel:

hi,

mir bereitet der 1.tatkomplex irgendwie schwierigkeiten..
dort würde ich bzgl A §§30I,211 annehmen, da es weder eine vollendete tat gibt, noch ist diese zum versuch gekommen. §138 I Nr.5 könnte wegen §139 I ausscheiden. bzgl B würde ich ebenfalls §§263, 253 prüfen, aber in betracht würde ich auch §30II, 211 ziehen??
wäre das falsch?
hat jemand eine andere idee?
GrafP
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2007 - 10:59:50    Titel:

hi!
hab heute mit der HA angefangen! naja, die hats schon in sich.
also, im 1.tatkomplex hab
Strafbarkeit des T:
I. §§212 I, 211 II Habgier, 30 II Alt.1 StGB
Aber (-) weil mangels Vorsatz
II. §263 StGB
III. §253 StGB
IV. §240 StGB tritt hinter §253 StGB zurück

Strafbarkeit des A:
I. §§212 I, 211 II Habgier, 30 II Alt. 2 StGB

was haltet ihr davon? irgendwelche anmerkungen????? danke!
Okami123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2007 - 14:08:42    Titel:

Hi, bin zu einer ähnlichen Gliederung gekommen:
T => §§211(II),22,23(I),12(I) Habgier (-) (kein Tatentschluss)
§§211,30(II)Var.1 (-) mangelnde Ernstlichkeit
§263
§253 Versuch? (den A leisten die weiteren 20.000 nicht)
§240 Versuch? (tritt hinter 253 zurück)

A=> §§211,22,23(I),12(I),26 (-) keine versuchte Haupttat
§§211,30(I)
§§211,30(II)Var.2 (Konkurrenzverhältnis zu 30(I) muss ich noch
schauen)
Okami123
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 08:10:19    Titel:

@ Lailam
zu 211 bei A:
Hat wie ich mich dunkel erinnern kann mit der Zurechenbarkeit gem.28(II) zutun, je nachdem ob man in den Mordmerkmale der 1. und 2. Gruppe als strafbegründende oder strafschärfende Merkmale sieht (Rspr. §211 eigenständiges Delikt. während h.L 211 als Qualifikation zu 212 sieht).
Also nach BGH hat sich A aufgrund der Kenntnis der Habgier zur versuchten Anstiftung zum Mord strafbar gemacht, die Strafe ist nach §49(III) zu mildern (siehe §28(I), folgt man hingegen der h.L. ist §28(II), also die Akzessorietätslockerung anzuwenden, A wäre dann nur nach §§212,30(I) strafbar.

zu 30(II) bei A
Stimmt mit der BGH Meinung, habe aber in einem älteren Skript von Herrn Dr. Hettinger zur Vorlesung Strafrecht2 gelesen, dass in dieser Konstellation wenn der Haupttäter möglicherweise den §30(II) verwirklicht regelmäßig für den Anderen §30(I) neben §30(II) vorliegt, naja sobald eine mM. vorhanden ist müssen wir ja im Gutachten sowieso anprüfen.
Zu dem Konkurrenz Problem hoffe ich eine Lösung heute im Seminar zu finden, lasse euch dann wissen was bei rumgekommen ist...
GrafP
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 09:37:10    Titel:

hey warum prüft ihr §30 I ???? einschlägig ist doch nur §30 II, der 30 II beinhaltet doch das sich-bereiterklären Alt.1 ( wie es unser T macht) und die annahme des erbietens zu einem verbrechen Alt.2 ( der A). 30 I ist doch nur, wenn jemand einen anderen versucht zu bestimmen ein verbrechen zu begehen!!?!?!?!?!?!? oder wie oder was Wink
GrafP
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 10:30:33    Titel:

@lailam
wegen habgier: also ich glaube schon das habgier geprüft werden sollte, im Schönke/Schröder, Strafgesetzbuch, 27. Auflage 2006 Rn 17, wird auch geagt das der für einen Tatlohn gedungene Täter wegen habgier handelt.
und wenn habgier vorliegt, erübrigt sich die prüfung der niedrigen beweggründe da habgier doch die konkretisierte form eines niedrigen beweggrundes ist ?!?!?! oder !?!??!?!
GrafP
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 11:20:25    Titel:

wir können uns mal treffen, bin gerade auch in der bib!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Strafrecht für Fortgeschrittene Prof. Erb WS 07/08 Mainz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum