Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verfassungsrecht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verfassungsrecht
 
Autor Nachricht
luckylukeHB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2007 - 08:22:48    Titel:

nee, schon klar!
Pennywisdom
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2007 - 12:45:44    Titel:

Guten Tach!
Ich habe auch letztes Jahr die Hausarbeit bei Rühl mitgeschrieben. Wir hatten auch einen Sachverhalt, in dem es sehr abwegig war, Art.3 zu prüfen, trotzdem tauchte er in der Lösungsskizze von Rühl auf, wenn auch nur ganz knapp. Habe mir den Sacherhalt nicht durchgelesen, aber wenn es auch nur ansatzweise in Betracht kommt einfach kurz anprüfen, die Prüfung kann ja gleich abgebrochen werden, so war das letztes Jahr auch. Allerdings hat bei uns auch so gut wie keiner Art.3 geprüft, ich auch nicht, aber ich denke wenn es abwegig ist, gibt das höchstens einen Punkt in der Gesamtwertung, also nicht verrückt machen.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2007 - 13:02:01    Titel:

Profs nehmen sowas häufig auch nur in die Lösungsskizzen auf, damit manche (unselbstständige) Korrektoren nicht gleich Punktabzug geben, wenn ein Prüfling auf die Idee kommt, etwas eher Fernliegendes anzuprüfen.
interxxx1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 11:50:58    Titel:

Schreibt Ihr eigentlich in der zweiten Verfassungsbeschwerde die ganze Zulässigkeit noch mal im Gutachtenstil runter bzw. kopiert die? Reicht es nicht eigentlich auf die erste Zulässigkeit zu verweisen?
Ich meine, so Dinge wie Beschwerdegegenstand sind ja gleich...
interxxx1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 12:37:22    Titel:

Noch eine Frage: Ist bei einer Kindergartenpflicht nicht auch die körperliche Bewegungsfreiheit des Kindes aus Art. 2 II 2 betroffen?
luckylukeHB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 12:41:21    Titel:

jo, hab auch 2 II 2 geprüft und auch bejaht.
die zulässigkeiten hab ich noch mal runter geschrieben, bin aber auch am überlegen, ob man da nicht einfach nach oben verweisen kann. überlegs mir noch...
interxxx1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 12:43:54    Titel:

D.h. Du hast für das Kind nur 2 II 2 geprüft? Denn 2 I fällt dann ja raus wenn man Bewegungsfreiheit bejaht..
luckylukeHB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 12:57:18    Titel:

ja, hab ich. also hab 6 II 1 angeprüft, beim personellen dann raus, dann 2 II 2 an- und durchgeprüft, 3 I angeprüft, dann raus, weil sachlicher grund und dann tritt 2 I subsidiär zurück
SGE2007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 47
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 13:06:20    Titel:

Ich würde erst 2 I subsidiär ausfallen lassen und dann 3 I. (Freiheits- vor Gleichheitsrechten)
luckylukeHB
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.08.2007
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 14:11:27    Titel:

mensch, stimmt Wink danke Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Verfassungsrecht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum