Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Laptop fürs studium? wwas für einen sollte man nehmen..
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Laptop fürs studium? wwas für einen sollte man nehmen..
 
Autor Nachricht
baby jane
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 20:06:50    Titel: Laptop fürs studium? wwas für einen sollte man nehmen..

Hallo,
fange dieses jahr im wintersemester an zu studieren und meine eltern spendieren mir zum abi nen laptop dafür
der preisrahmen ist bis ca 1000 €
ich habe davon überhaupt keine ahnung auf was sollte ich da achten und welche ausstattung sollte er besitzen?
vieln dank schon im vorraus! Laughing
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 20:08:09    Titel:

Was willst du denn studieren? Die Anforderungen an einen Anglistik-Studi-Laptop sind andere als für einen Graphikdesign-Studi Wink
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 20:16:11    Titel:

Vor allem aber könntest du erstmal die Forensuche benutzen und ein wenig selber nachdenken. Denn das, was barabora gesagt hat, hätte dir auch gut selbst einfallen können, oder?
Wir brauchen ein wenig mehr Input, um dir helfen zu können.

Was studierst du?
Was willst du mit deinem Rechner alles anstellen?
Machst du viel mit Grafik?
Bist du eine süchte Computerspielerin?
Sollst du damit nur ein wenig in Word arbeiten und Hausarbeiten schreiben?


Wenn du allerdings eine allgemeine Aussage erwartest:

Dein Laptop sollte wenn möglich eine Tastatur, Maus und Bildschirm besitzen. Und noch ein Paar andere Sachen, die hier aber zu sehr ins Detail gingen
Fumero
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 20:17:22    Titel:

Ich kenn mich aus mit Notebooks, da ich viel damit zu tun habe. Ich habe mir mal schnell die neuesten in dieser Preisklasse angesehen und kann dir von denen die hier empfehlen:

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_aspire_7520g402g32mi

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/sony_vaio_vgnfe48e_sondermodell

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/acer_travelmate_4233wlmi_10411


An deiner Stelle würde ich weniger nach den Komponenten gehen, für das Studentendasein sind diese Notebooks alle weit mehr als ausreichend, ich selbst benutze immer noch einen vier Jahre alten Notebook, der selbst bei der Grafik immer noch ausreicht. Also wenn du einen davon auswählst, hält der auch für dein ganzes Studium.
Ich würde dir empfehlen, einfach nach dem Design zu gehen, nimm den, der dir gefällt. Von der Leistung nehmen die sich alle nicht viel und gerade wer sich nicht damit auskennt, merkt auch den Unterschied nicht.

Ein Schmankerl fürs Auge, falls du etwas Exquisiteres haben möchtest:

http://www.cyberport.de/item/1036/1001/0/89089/macbook-13-3-zoll-2-0-ghz-intel-core-2-duo-combo-white.html


Wenn du eine genauere Beratung willst, dann meld dich doch einfach bei mir über ICQ, StudiVz oder hier im Forum. Wink
Junior86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.07.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 20:51:17    Titel:

so naja, wie schon zuvor gesagt, kommt es ganz darauf an, was du willst.

wenn du einen lap haben willst mit dem du auch ein paar spiele zocken möchtest, musst du auf die grafikkarte achten.
dann sollte diese nicht shared sein, dh sich am normalen arbeitsspeicher bedienen, sondern einen eigenen speicher haben.
dann ist die akkulaufzeit wichtig, sitzt ja in den vorlesungen da wäre es schlecht, wenn der nach der hälfte schlapp macht. zu empfehlen alles ab 3 std.

dann wie das mit der garantie ist, bei notebooksbilliger gibts da glaube ich 3 varianten, die beste ist collect & return, dh, wenn dein lap kaputt ist, sammeln die den egal wo in deutschland, manchmal auch in europa ein, reparieren den und bringen den wieder zurück.

du musst dich einfach mal belesen...

ich bin übrignes auch noch auf der suche, nach einem vernünftigen....und kostengünsitgen Wink
Stalafin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.12.2005
Beiträge: 280

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 21:47:13    Titel:

Ich stimme Fumero zu - nach den verbauten Komponenten solltest Du weniger gehen.
Du solltest eher schauen, dass das Gerät gut verarbeitet ist und nicht so schnell auseinanderbricht. Im Falle eines Falles sollte auch der Service gut funktionieren.

Deshalb ignoriere bitte alle von Fumero geposteten Links.

Acer ist, entschuldigung, Müll.

Sony hat eine recht gute Verarbeitung, aber einen schlechten Service.

Apple hat auch eine recht gute Verarbeitung, aber standardmäßig gibt es nur ein Jahr Garantie. Eine Verlängerung auf drei Jahre ist immens teuer.

Mein Tipp:
Halte Ausschau nach einem günstigen Gerät von:
Dell
HP (Business-Reihe - da gibt es schon gute Geräte für etwa €650!)
Samsung
Lenovo (Thinkpads!)
Fujitsu-Siemens (NUR!! die Lifebook-Reihe; alles andere ist Dreck)


Mein Tipp: http://geizhals.at/deutschland/a253980.html

€660 Euro - leistungstechnisch alles dabei, was ein Student brauchen könnte. Gute Verarbeitung! Dazu kaufst Du Dir noch eine Vor-Ort-Garantie auf drei Jahre und bist für unter €1000 gut für die nächsten Jahre gerüstet!


Bedenke nur, dass Du damit nicht viel zocken kannst (fürs ein oder andere Spielchen mit reduzierten Graphik-Details wirds reichen). Aber fürs Zocken empfehle ich eh einen Desktop und kein Notebook. Smile
Fumero
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 21:52:27    Titel:

Sie ist ein Mädchen, mein Lieber Wink

Sprich: Schmeiß alle Tipps mit HP und Siemens schon mal über Bord, diese Notebooks sind vielleicht für so Amateure ganz nett, weil sie billig sind, aber auch hässlich.
Die Dell Vostros sind ganz nett anzuschauen, aber preislich auch nicht so billig.

Wir kann man ernsthaft einem Mädchen ein Lenovo empfehlen? Laughing
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 21:54:57    Titel:

Ich habe ein Macbook, die gibt es inzwischen für unter €1000,-. Ich bin damit super zufrieden, habe noch ein Windows drauf für die Software, die es dafür nicht gibt. Eigentlich nur Rational Rose, also nichts wildes, und der in2movies-Client.

Wenn man sich mit Apple anfreunden kann, dann wird man dem bald auch verfallen, einfach eleganter, fluffiger, irgendwie emotionaler.

Ansonsten würde ich Lenovo oder Dell empfehlen, durchaus auch gebraucht vom Händler mit Garantie. Da bekommt man für flaches Geld recht hochwertige Businessgeräte.

Lenovo kann man jedem empfehlen, weil sie robust sind und vom Service her weit vorne. ;ö)

lg
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 21:58:15    Titel:

Kauf dir lieber ein paar Computermagazine und lies die Testberichte dort. Bringt sicherlich mehr, als die üblichen "HP ist Mist" "Nein Sony ist blöd", "Acer ist doof"-Orgien zu lesen...

Und vor allem haben die Leute dort Erfahrung und die Möglichkeit viele Geräte vollkommen objektiv zu testen Wink
Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 01 Aug 2007 - 22:00:07    Titel:

Wie schon geschrieben kommt das immer auf die Anwendung an wie die letzliche Konfiguration aussehen sollte.

Allgemein schlage ich mal dieses Exemplar vor: http://www.studentbook.de/q45-t7100-damali.html

Vorteil: Leicht, lange Akkulaufzeit, Optik, große Festplatte und RAM
Nachteil: kleiner Bildschirm, mittelmäßiger Prozessor, mittelmäßige Graka
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Laptop fürs studium? wwas für einen sollte man nehmen..
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum