Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Letzter Diplom- oder erster Bachelorjahrgang?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Letzter Diplom- oder erster Bachelorjahrgang?
 

Letzter Diplom- oder erster Bachelorjahrgang?
Diplom (FH)
37%
 37%  [ 18 ]
Bachelor (Uni)
62%
 62%  [ 30 ]
Stimmen insgesamt : 48

Autor Nachricht
Wirt.-Inf.07
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 13:14:29    Titel:

Zitat:
Diese Aussage ist so pauschal, dass sie fast schon zwingend falsch ist. Grundsätzlich ist der Master dem Universitätsdiplom gleichzustellen, insbesondere im Hinblick auf die Promotionsmöglichkeit. Der Bachelor wird oft mit dem FH-Diplom gleichgesetzt, so zum Beispiel im Öffentlichen Dienst:


Und wo befindet sich dann der FH-Bachelor?
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 13:18:22    Titel:

Wo soll der sich schon befinden?

FH und Uni-Bachelor sind genau wie FH und Uni-Master rechtlich gleichgestellt und das Kürzel (FH) entfällt somit. Wo jemand studiert hat, ist nur noch ersichtlich wenn man sich die Zeugnisse ansieht...
Wirt.-Inf.07
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 13:50:30    Titel:

Aber ein FH-Diplom ist höher als ein FH-Bachelor oder?
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 14:58:20    Titel:

Ich glaube nicht, dass sich das so pauschal sagen lässt...

Whooo hat dir bereits die Antwort geliefert, denn formal ist ein Bachelor das Äquivalent zum FH-Diplom, während der Master das Uni-Diplom ersetzt.

Es scheint daher

Diplom (FH) = Bachelor

Diplom (Uni) = Master

zu gelten...

Wie sich die ganze Geschichte entwickelt und ob nicht plötzlich in 10 Jahren die Bachelor/Master gefragter als die Diplomer sein werden, kann dir ohnehin keiner sagen...

Mir hat sich zum Beispiel auch noch nicht erschlossen, wieso ein Master über dem Uni-Diplom stehen sollte. Ich halte diese ganze Diskussion daher übrigens für absoluten Schwachsinn...
murania
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.10.2005
Beiträge: 2602

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 16:03:00    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:

Mir hat sich zum Beispiel auch noch nicht erschlossen, wieso ein Master über dem Uni-Diplom stehen sollte.


Viele argumentieren damit das man an einem bachelor+master länger studiert als an einem Diplom. Die Relation soll also Dauer=Besser sein. Natürlich ist das schwachsinn, aber diese Relation findet man häufig.
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 16:20:01    Titel:

Wieso hat man mit nem Bachelor/Master länger studiert als mit nem Diplom?

Soweit ich informiert bin, dauert ein Uni-Diplom 10 Semester, genauso wie der Master...
borabora
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 6273

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 17:11:33    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:
Wieso hat man mit nem Bachelor/Master länger studiert als mit nem Diplom?

Soweit ich informiert bin, dauert ein Uni-Diplom 10 Semester, genauso wie der Master...
Wenn man die Regelstudienzeiten vergleicht dauert ein Uni-Diplom 9 Semester und BA+MA 10 Semester.
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 17:41:21    Titel:

Naja, es gibt auch Uni-Diplome die 10 Semester Regelstudienzeit haben...

Daher lässt sich in dieser Hinsicht eben nix pauschal sagen...
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 18:15:34    Titel:

In Chemie ist es beispielsweise so, dass man da sagen muss, dass Diplom etwas vielschichtiger ist, denn bei Master legt man sich auf einen Bereich fest, bei Diplom bleibt das allgemeiner, wobei eine Spezialisierung natürlich auch vorteilhaft sein kann. Und natürlich ist die Regelstudienzeit bei Bachelor/Master oft höher, als bei Diplom. Denn da du dich nach dem Bachelor für den Master neu bewerben musst, kannst du ja quasi keine Scheine machen, die bereits zum Master gehören. Bei uns ist es z.B. üblich in den Semestern noch vor dem Vordiplom Scheine zu machen, die Diplomsrelevant sind, das kannst du viel kompakter planen. Außerdem gibt es beim Bachelor auch viel mehr Prüfungen, ich meine, bei uns sind ca. 3/4 der Vorlesungen dazu da, dass man drin gesessen hat, man kann sich zum Viordiplom anmelden ohne beweisen zu müssen, dass man da drin saß. Bachelor müssen zu praktisch jeder eine Klausur schreiben, wenn man die nicht hat, ist eben nix mit Abschluss und die sind auch nur zu bestimmten Terminen
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 23:41:32    Titel:

Wobei die Frage ist, ob die vielen Klausuren, Anwesenheitspflichten und Nachweise ein Nachteil sind...

Schließlich will man dieses Fach ja studieren und man hat sich daher freiwillig entschieden viel dafür zu lernen...

Da ist es nur recht und billig, dass man gewisse Nachweise verlangt, dass der Student die Dinge die er "gehört" hat, auch verstanden hat und umsetzen kann...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Letzter Diplom- oder erster Bachelorjahrgang?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 3 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum