Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Chancen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Chancen?
 
Autor Nachricht
Cherrymouse
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2007 - 18:53:14    Titel: Chancen?

was für eine große bzw kleine Chance habt ihr nach eurem Studium Jurist zu werden? ich mein, dass studieren doch so viele und soviel ich mitbekommen hab, hat man in dem beruf ohne connections keine chance!
naja interessiert mich halt mal. und was für LK´s muss man belegen, damit man Jura studieren kann??
Lieben gruß
jubuwai
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2007
Beiträge: 94
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2007 - 21:28:37    Titel:

Je besser du bist, desto eher hast du eine Chance einen guten Job zu bekommen und je schlechter du bist, desto kleiner wird das Wohnzimmer, in dem du dir dann deine Kanzlei mit Schwerpunkt "Bobbycar-Diebstahl" einrichten kannst. (bitte nicht zu ernst nehmen)
Das einzige, was mir als LK einfällt, ist Wirtschaftsrecht. Das wird an manchen Wirtschaftsgyms (zumindest an unserem) als LK angeboten.
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 02 Aug 2007 - 22:18:50    Titel: hmmm

Zitat:
ich mein, dass studieren doch so viele und soviel ich mitbekommen hab, hat man in dem beruf ohne connections keine chance!


irgendwie war ich damals so dauerbreit das ich mir darum keine Gedanken gemacht habe... Rolling Eyes
Cherrymouse
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2007 - 00:30:35    Titel:

wär also ein wirtschaftsgymnasium von vorteil?? zu mir sagen alle immer ich wäre perfekt für jura...mächte aber nur englisch und wirtschaft als lk belegen
n00by
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.09.2005
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2007 - 07:33:16    Titel:

letzendlich sind deine LK's für die Zulassung zur Uni egal...

Meines wissen schauen die hauptsächlich auf den GEsamtschnitt und die Noten in Mathe, Deutsch und einer Fremdsprache.
jubuwai
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2007
Beiträge: 94
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2007 - 10:58:04    Titel:

Cherrymouse hat folgendes geschrieben:
wär also ein wirtschaftsgymnasium von vorteil?? zu mir sagen alle immer ich wäre perfekt für jura...mächte aber nur englisch und wirtschaft als lk belegen


Vielleicht ein kleiner Vorteil. Ich denke mal, dass dieser LK immer noch erhebliche Unterschiede zum wirklichen Jurastudium aufweist. Ob es sich dafür lohnt, nochmal die Schule zu wechseln, bezweifel ich mal. Es ist eben eine der wenigen Möglichkeiten, vorm Studium schon mit den Rechtsgeschichten in Kontakt zu kommen.
jones49
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 373

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2007 - 12:03:04    Titel:

Cherrymouse hat folgendes geschrieben:
wär also ein wirtschaftsgymnasium von vorteil?? zu mir sagen alle immer ich wäre perfekt für jura...mächte aber nur englisch und wirtschaft als lk belegen


Naja, wenn es dich interessiert. Die Leute, von denen du da sprichst, sind das selbst Juristen? Wenn nicht, dann wage ich mal schwer zu bezweifeln, dass deren Urteil was taugt. Denn aus eigener Erfahrung haben Laien idR garkeine Ahnung wer, was und wie Juristerei wirklich ist. Wink

Aus meiner Sicht ist die Fächerwahl in der Schule relativ irrelevant, ich hatte auch Englisch LK. Es sind vielmehr grundsätzliche Fähigkeiten wie analytisches Denken, Transfer, ausgeprägtes Problembewusstsein, die dir nachher weiterhelfen. Und diese Eigenschaften kann man in wohl fast allen LK fördern.

Das bißchen Kaufrecht oder BGB AT oder so, was man an einem wirtschaftsgym lernt, das lernst du fix im 1. Semester. Riesen Vorteile wirst du dadurch mit ziemlicher Sicherheit nicht haben.

Und zu den Berufschancen: Beziehungen sind immer gut, aber wer gute Examina aufweisen kann, der bekommt auch ohne Vitamin-B einen Job. Allerdings gelingt es den wenigsten die "magische Hürde" des Prädikatsexamens zu überspringen.
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 04 Aug 2007 - 10:54:41    Titel: re

ganz genau. so ist es.
dragonfly
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 15:07:54    Titel: Re: Chancen?

Cherrymouse hat folgendes geschrieben:
was für eine große bzw kleine Chance habt ihr nach eurem Studium Jurist zu werden?


Wenn du dein Studium abschließt, dann BIST du Jurist, das kann man dir nicht nehmen.
Möglicherweise bist du dann aber ein arbeitsloser Jurist Wink .

Zitat:
ich mein, dass studieren doch so viele und soviel ich mitbekommen hab, hat man in dem beruf ohne connections keine chance!


"Keine Chance" ist übertrieben, aber wenn du auf einen sichere Zukunftsprognose aus bist, studiere etwas anderes.

Zitat:
naja interessiert mich halt mal. und was für LK´s muss man belegen, damit man Jura studieren kann??


Man sollte die LK's belegen, die einem gute Noten bringen um später an die Uni seiner Wahl gehen zu können.
Folglich muss man keine speziellen LK's belegen.

Zitat:
wär also ein wirtschaftsgymnasium von vorteil??


Wie oben erwähnt ist das ziemlich egal.

Zitat:
zu mir sagen alle immer ich wäre perfekt für jura...


Trägst du rosa Polohemden mit aufgestelltem Kragen Laughing ?
Mandelina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 42
Wohnort: im hohen Norden

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 21:34:00    Titel:

Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Chancen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum