Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Maschinenbau RWTH - NC
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Maschinenbau RWTH - NC
 
Autor Nachricht
Rabauke
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 16.05.2005
Beiträge: 469

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 10:18:53    Titel: Maschinenbau RWTH - NC

Was ist dieses Jahr an der RWTH Aachen los? Der Andrang für Maschinenbau ist ja extrem hoch.

http://www.rwth-aachen.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaaavbgz

Ist das sinnvoll nach dem Abiturdurchschnitt auszuwählen? Ich glaube kaum, dass von den 1045 Leuten alle in Mathe oder Physik gut sind.

Was meint ihr dazu?
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 11:06:52    Titel:

Das Fernsehen hat den Ingenieursmangel in den letzten Monaten alle paar Tage gebracht, das schafft natürlich Interesse. Die Umstellung auf den Bachelor macht zudem das Studium für viele interessant, die eigentlich eine Ausbildung anstreben wollten.

Ein Auswahlverfahren nur nach Abschlussnote halte ich auch nicht für sinnvoll, aber es ist der einzige Indikator, der ohne großen Aufwand überprüfbar ist. 10000 Auswahlgespräche zu führen ist ein enormes Unterfangen.
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 11:12:07    Titel:

Faszinierend ist allerdings, dass Elektro- und Informationstechnik offenbar zulassungsfrei ist, obwohl die Zukunftsaussichten nicht schlechter, sondern eher noch besser sind...
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 11:32:25    Titel:

Das hat mich auch gewundert. Sogar der WiIng in ET ist nict beschränkt. Maschinenbau genießt immer noch den Ruf, einfacher und verständlicher zu sein als Elektrotechnik. Das mit der Verständlichkeit mag ja noch stimmen, aber einfacher ist es auf keinen Fall.
gss
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 12:17:00    Titel:

Ist auch nicht schlecht für uns... ,dass so wenig Leute Elektrotechnik studieren wollen...
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 12:24:29    Titel:

Ich bin allerdings von der Zahl der Studienplätze etwas erschlagen...

1000 Leute werden bei uns vielleicht insgesamt, quer durch alle Fachbereiche und pro Semester zugelassen Very Happy
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 12:26:44    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:
Ich bin allerdings von der Zahl der Studienplätze etwas erschlagen...


Genau das ging mir gerade auch durch den Kopf.
Farhad
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.07.2007
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 13:27:55    Titel:

Whoooo hat folgendes geschrieben:
Maschinenbau genießt immer noch den Ruf, einfacher und verständlicher zu sein als Elektrotechnik.


Liegt wahrscheinlich daran, dass man im MaBau auch mehr mit "einfacher" Mathe was anfangen kann, und Mathe ist für viele ja der Knackpunkt.

Whoooo hat folgendes geschrieben:
Das mit der Verständlichkeit mag ja noch stimmen, aber einfacher ist es auf keinen Fall.


Meinst mit "Verständlichkeit", dass man im MaBau auch viel mit Alltagsdeutsch verstehen kann?
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 14:07:12    Titel:

Ich denke er meint mit Verständlichkeit eher die Tatsache, dass es im Maschinenbau viele Dinge gibt, die recht anschaulich sind bzw. die man tatsächlich sehen kann...

Ein Getriebe oder eine Kupplung kann man am Bildschirm in 3D konstruieren und man kann sie anfassen...

Die magnetischen Felder in einem Drehstrommotor oder irgendwelche elektronischen Schaltungen kann man sich hingegen nur sehr eingeschränkt vorstellen, sehen und anfassen kann man da überhaupt nix...

Wobei ich glaube, dass man sich ganz schön was vormacht, wenn man glaubt Maschinenbau wäre weniger Mathematik, weniger trocken oder viel einfacher als Elektrotechnik...
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2007 - 14:59:51    Titel:

Farhad hat folgendes geschrieben:

Liegt wahrscheinlich daran, dass man im MaBau auch mehr mit "einfacher" Mathe was anfangen kann, und Mathe ist für viele ja der Knackpunkt.


Inwiefern ist denn in Maschinenbau die Mathe einfacher als in E-Technik?
Was soll an der Mathe in E-Technik so anders sein? Was wird da denn so gemacht?

Würde mich als angehenden E-Technik-Student natürlich interessieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Maschinenbau RWTH - NC
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum