Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

TM Streckenlast
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> TM Streckenlast
 
Autor Nachricht
lantzelordt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2007 - 11:21:40    Titel: TM Streckenlast

Hallo!
Ich habe u.U. Probleme bei folgender Aufgabe:
http://img183.imageshack.us/img183/4352/tmstreckenlast0001sk9.jpg
Meine Ergebnisse stimmen nicht überein mit den vorgegebenen.
Meine Momentgleichung um den Punkt A lautet wie folgt:

M=-q1*L*L/2-q2/2*L*L/3-q3/2*b*(a-b/3)+Fb*L=0

Hieraus ergibt sich für die Auflagerkraft Fb der Wert Fb=3740N. Angegeben sind aber Fb=4060N ; Fa=4150,6N.

Kann mir jemand helfen?

Danke schonmal!


Gruß
Crisse
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2007 - 12:41:27    Titel: Re: TM Streckenlast

lantzelordt hat folgendes geschrieben:
Meine Momentgleichung um den Punkt A lautet wie folgt:
M=-q1*L*L/2-q2/2*L*L/3-q3/2*b*(a-b/3)+Fb*L=0
Müsste man nicht im fett gedruckten Teil

-q2/2*L*2L/3

mit 2/3 als Hebelarm rechnen, da doch der Schwerpunkt des Dreiecks 2/3*L entfernt ist?
Quibitcho
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2007 - 12:57:24    Titel:

Außerdem dreht der Teil mit q3 gegen die Richtung von q1.
lantzelordt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2007 - 13:04:34    Titel:

Hi, Isi!
Danke für die schnelle Antwort!!
Wenn ich das mache, dann erhalte ich allerdings ein weiteres zum vorgegebenen unterschiedliches Ergebnis -> Fb=5140N.

Vielleicht ist dann doch die Vorgabe falsch...

Gruß
Crisse
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7384
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2007 - 13:08:05    Titel:

lantzelordt hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das mache, dann erhalte ich allerdings ein weiteres zum vorgegebenen unterschiedliches Ergebnis -> Fb=5140N.
Hast Du denn Quibitchos Anregung auch aufgegriffen, Crisse?
lantzelordt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 08 Aug 2007 - 13:30:49    Titel:

Das war's...

Ich danke vielmals!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> TM Streckenlast
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum