Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Unmöglichkeit beim Werkvertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unmöglichkeit beim Werkvertrag
 
Autor Nachricht
Meisemann007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2007 - 11:57:19    Titel: Unmöglichkeit beim Werkvertrag

Hallo zusammen,

hätte eine Frage bzgl. der Unmöglichkeit beim Werkvertrag.

"F schließt einen Werkvertrag mit einem Busunternehmen. Bus fährt los und prallt aus Verschulden des Fahrers auf einen LKW. F wird dabei verletzt"


Ist der Vertrag gem. 275 I unmöglich geworden oder nicht? Ich finde da keine Informationen. Muss ich da das Fixgeschäft ansprechen?


Vielen vielen Dnak im voraus

Meisemann
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 11:44:39    Titel:

Frgae zurück. Wer ist Anspruchsteller, der F?

Was will der, Fahrtkosten zurück, Schmerzenssgeld, Folgeschäden wie versäumer Termin, SchAE für entgangenen Urlaubsgenuß??? Du siehst schon, Reiserecht!

Anspruchsziel benennen, dann gehts weiter.
Slade
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.09.2005
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 23:48:05    Titel:

wie schon gefragt, welche ansprüche macht der F geltend?

selbstverständlich ist die beförderung des F nicht mehr möglich und somit gem. § 275 I unmöglich geworden, es sei denn es liegt kein fixgeschäft vor und das busunternehmen kann den F durch ein anderes fahrzeug an den gewünschten ort bringen.
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 11:08:01    Titel:

Mir fehlen da insgesamt noch zuviele Infos. Im SV wird sicher stehen, ob der Bus danach noch weiterfahren konnte oder nicht bzw. ob die Verletzung des F ihn an einer Weiterfahrt gehindert hat.
Leilly
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.07.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 13:37:46    Titel:

wenn ich mich nicht täusche, müsste es da um die hausarbeit in bayreuth gehen. der sv endet mit dem satz, der auch schon da oben steht. "der bus prallt auf den lkw. F wird verletzt". Das wars.
Pandur
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 16.03.2006
Beiträge: 849

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 14:03:12    Titel:

Wenn dem so ist wäre jede Ausführung zu 275 Unsinn, da sie nur auf Spekulation beruhen würde.
Zsolt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 19:52:19    Titel:

selber sachverhalt, anderes problem
wenn der F nun schadensersatz will
ist das dann mangelfolgeschaden nach §§ 634 Nr. 4 ivm 280 I 1
oder normaler schadensersatz wegen pflichtverletzung §§ 280 I, 241 II
Meisemann007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.05.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 08:53:37    Titel:

Hallo Zsolt,

ja es ist ein Mangelfolgeschaden nach §§ 634 Nr. 4 iVm 280 I 1

Habe einige Fälle gefunden, in denen exakt so geprüft wurde. Auch einige höhere Stimmen behaupten das Smile

Ich bin froh, wenn die Qual ein Ende hat!

Gruß meisemann
Zsolt
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 10:54:20    Titel:

Ich freu mich ebenfalls schon auf das ende!
am besten ich übernachte mal im sonderstandort, damit ich auch die guten sachen finde....
danke für die antwort!
lG Zsolt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Unmöglichkeit beim Werkvertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum