Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie kann ich das verstehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Wie kann ich das verstehen?
 
Autor Nachricht
asstix999
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 10:53:48    Titel: Wie kann ich das verstehen?

Mein Ex hat sich das zweite mal von mir getrennt und seid einem halben jahr eine neue. Er trennte sich wieder, weil er zu viele zweifel bekam und sich unsicher für die zukunft war. Gleich danach hatte er sie, weil er sich immer gut mit ihr verstanden hat und hofft mit ihr glücklich zu werden.

Wir sind nun endlich freunde! Haben aber nur ganz wenig kontakt! Er meinte er könne nicht zu viel kontakt mit mir haben, weil ihn das zu viel wird. Treffen kann er sich jetzt auch noch nicht, weil ihn das durcheinander macht und er erst einmal beobachten muss, wie das mit der freundschaft läuft! Er meinte hinterher er sei mit mir anfangs glücklicher gewesen,als jetzt mit ihr. aber mit ihr jetzt glücklicher als mit mir zum schluss!? aber ich soll mir keine hoffnungen machen. Mit der Freundschaft würde er es aber ernst und will das auch! Manchmal ist er sehr nett zu mir beim zweiten gespräch am tele. dann wieder richtig abweisend und gemein! Wie soll ich das deuten, will er die freundschaft doch nicht, oder warum macht ihn das alles so zu schaffen?? (ich hab noch gefühle für ihn)
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 10:56:19    Titel:

mhm das kommt mir so bekannt vor....du hattest nicht zufällig vorher nen anderen Nick?? der post hier würde auf den anderen thread 1:1 passen
asstix999
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 11:12:13    Titel:

hallo,
nein, bin zum erstenmal hier. war vorher im liebesschmerzen-forum. Da hat mir jem. gesagt, dass es hier auch immer ganz gute antworten gibt. Wieso gibt es jem. mit so einer ähnlichen geschichte? Dann könnte ich da mal lesen!
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 11:16:27    Titel:

ja könnte quasi die selbe story sein...musste mal hier ein wenig suchen im psycho forum...
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 11:17:31    Titel:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/145446,0.html

hier der is nicht ganz so, aber ähnlich
asstix999
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 11:27:27    Titel:

ja stimmt, ist fast genauso! Ist ja krass. Da sieht man mal, wie gleich die Männer doch ticken. Danke dir!
Login(Stimmt)
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.06.2007
Beiträge: 505

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 12:45:34    Titel:

Zitat:
Wie kann ich das verstehen?


Ich verstehe es so. Du klammerst wie ein Affe und begreifst einfach nicht, dass dein Ex nichts mehr von dir will.
Es ist so gut, wie sicher, dass er in nächster Zeit den Kontakt komplett abbricht.

Finde dich damit endlich ab.
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 12:48:38    Titel:

klingt hart, aber isso!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Wie kann ich das verstehen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum