Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mannheim vs. Bamberg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Mannheim vs. Bamberg
 
Autor Nachricht
CG
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 17:32:22    Titel: Mannheim vs. Bamberg

hallo zusammen,

habe zulassungsbescheide für bamberg und mannheim erhalten und bin mir nicht sicher an welche uni ich gehen soll.

mannheim hat einen guten ruf und ein gutes bwl-programm, ist aber auch eine massen-uni.

bamberg bietet sehr gute möglichkeiten ins ausland zu gehen und soll ganz gut sein.

hat jemand erfahrungswerte ?

danke für eure hilfe.
deserter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 17:54:33    Titel:

.

Zuletzt bearbeitet von deserter am 28 Jan 2012 - 13:09:50, insgesamt 2-mal bearbeitet
deserter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 445

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 17:56:53    Titel:

.

Zuletzt bearbeitet von deserter am 28 Jan 2012 - 13:10:00, insgesamt einmal bearbeitet
comfreak
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2006
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 10 Aug 2007 - 19:30:11    Titel:

also wenn du zwischen den beiden entscheidn würdest... von bamberg habe ich noch nie was gehört... wenn immer nur von mannheim... und außerdem was meinst du mit massen uni? groß ist sie nicht und gerade mal 300 pro bwl jahrgang...
Leviathanus
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 14:44:15    Titel:

Hallo,

ich wollte mal so fragen:

Ist der Name "Uni Mannheim" wirklich so viel bedeutender bzw. prestigeträchtiger als der Name "Uni Bonn" (jeweils in VWL) bzw. kommt es später bei der Stellensuche nicht auf den Namen der Uni, wo man studiert hat an?

Danke
defton
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2006
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 14:50:57    Titel:

Leviathanus hat folgendes geschrieben:
Hallo,

ich wollte mal so fragen:

Ist der Name "Uni Mannheim" wirklich so viel bedeutender bzw. prestigeträchtiger als der Name "Uni Bonn" (jeweils in VWL) bzw. kommt es später bei der Stellensuche nicht auf den Namen der Uni, wo man studiert hat an?

Danke


lol wie kommst denn da drauf? Uni Bonn ist wohl die führende VWL Fakultät in Deutschland und liegt in den meisten Disziplinen klar vor Mannheim.
Thraell!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 16:38:24    Titel:

@defton:
Ich würde nicht sagen, dass Bonn klar die Führende Universität ist. Schau dir mal folgendes Dokument an:
http://www.che.de/downloads/CHE_ForschungsRanking_VWL_2005.pdf

Vor allem auf der letzten Seite sieht man wo in der Forschung der Unterschied zwischen Mannheim und Bonn liegt:
Bonn richtet seinen Forschungsschwerpunkt international aus, Mannheim beschäftigt sich dagegen mit der nationalen Fragestellungen. Bei den Drittmitteln sieht es für Bonn nicht so gut aus - das muss aber nicht immer was bedeuten, da in Bonn anscheinend die Volkswirtschaften mit den Rechtswissenschaften hier zusammen betrachtet werden. Bonn ist die Uni in Deutschland mit der größten Zahl der Studierenden. Dieses Jahr haben sie im Bachelor die Studienplätze stärker begrenz, wodurch er NC so hoch wurde.
http://www.uni-bonn.de/Studium/Studiengaenge_und_Abschluesse/Bachelor/VWL.html#Angaben_zur_Zahl_der_Studierenden_in_Bonn
Mit immer 150 Zulassungen im Erstsemester kämen die nie auf 1800 im Diplom- und 500 im Bachelorstudiengang. Zum Verleich: Mannheim lässt jährlich 170 zu, es studieren aber an der gesamten Uni nur rund 600 Menschen VWL. Auch in Tübingen lag der NC relativ hoch, weil auch da nur wenige Studienplätze (70) angeboten werden.
Im CHE Ranking schnitt Bonn in den Studienbedingungen übrigens sehr ernüchternd ab:
http://www.das-ranking.de/che8/CHE?module=Fachbereich&do=show&id=300006

Im Renommee nehmen sich glaube ich beide Universitäten jeweils in ihren Forschungsschwerpunkten nicht viel. Allerings glaube ich, es hängt halt auch davon ab, was man leistet, und wie man sich allegemein qualifiziert. Kommst du z.B. ins Berkeley-Programm der Uni Mannheim (ich weiß, dass das Träumereien sind Rolling Eyes) - aber dann bist du ein gemachter Mann.

Grüße, Thraell
defton
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2006
Beiträge: 273

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 17:02:56    Titel:

Thraell! hat folgendes geschrieben:
@defton:
Ich würde nicht sagen, dass Bonn klar die Führende Universität ist. Schau dir mal folgendes Dokument an:
http://www.che.de/downloads/CHE_ForschungsRanking_VWL_2005.pdf

Vor allem auf der letzten Seite sieht man wo in der Forschung der Unterschied zwischen Mannheim und Bonn liegt:
Bonn richtet seinen Forschungsschwerpunkt international aus, Mannheim beschäftigt sich dagegen mit der nationalen Fragestellungen.


ich glaub du hast da was etwas falsch verstanden: der Unterschied zwischen nationalen und internationalen Publikationen liegt nicht in der Fragestellung, sondern darin wo der Beitrag letztendlich veröffentlicht wird!
Gerade daran siehst du auf der letzten Seite sehr gut dass Bonn mit Abstand vorne liegt.
Centrum
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.07.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2007 - 17:52:42    Titel:

ok...es scheint hier ziemlich oft die frage aufzukommen Bonn oder Mannheim!!

Wie schon gesagt wurde hat Bonn mehr internationale veröffentlichungen als Mannheim wobei Mannheim mehr nationale hat. Jedoch würde ich Mannheim als aufsteigende uni und Bonn eher etwas absteigend einstufen...Mannheim hat sehr viele junge professoren und hat sich zusätzlich noch für einen Forschungscluster in VWL beworben...wenn sie den bekommen wird Mannheim bald auch international vorne sein...

Bonn is halt relativ gut angesehen wegen Prof. Selten der ja wie bekannt Nobelpreisträger ist..jedoch wird der sich langsam auch zurückziehen!

Ich denke in den kommenden jahren wird Mannheim die spitze übernehmen. Fest steht jedoch der unterschied der beiden unis ist in sachen forschung minimal und es sind beide sehr gute Unis.

Mannheim hat eventuell den Vorteil, dass sie bei den unternehmen einen sehr guten ruf hat...also für leute die nicht unbedingt graduate studies in economics machen wollen sehen die chancen besser aus als für jemanden aus Bonn ohne nachteile auf eine wissenschaftliche karriere zu haben.
CG
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2007 - 19:52:09    Titel:

Meine Frage war nicht Bamberg oder Bonn !?

Danke, für die übrigen Antworten!

Also, ich habe mich jedenfalls entschieden. Ich war in Mannheim und da hat es mir nicht gefallen.

Ich gehe nach Bamberg!

Beste Grüße
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Mannheim vs. Bamberg
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum