Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

guter Schnitt --> Befreiung Studiengebühren?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> guter Schnitt --> Befreiung Studiengebühren?
 
Autor Nachricht
Sammy88
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.07.2007
Beiträge: 87
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2007 - 17:30:20    Titel:

Also ich weiß nur, dass Erstis mit einem Abischnitt von 2,0 und besser an der Uni Hannover von den Studiengebühren befreit werden können. Man kriegt dann ein Stipendium in Höhe von 1000 Euro, womit die Studiengebühren für zwei Semester wegfallen. Für Studierende gibt es auch eine Möglichkeit, hab ich jetzt aber nicht im Kopf.

Aber das mit der Geschwisteranzahl ist mir völlig neu.
Lava_Golem
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.05.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2007 - 21:45:33    Titel:

Ah, das klingt doch genau nach dem was ich suche ^^!

Ich bin ja Ersti ^^! Aber gibt es das nur in Hannover?

MfG,
Lava
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 00:08:23    Titel:

Sammy88 hat folgendes geschrieben:
Also ich weiß nur, dass Erstis mit einem Abischnitt von 2,0 und besser an der Uni Hannover von den Studiengebühren befreit werden können. Man kriegt dann ein Stipendium in Höhe von 1000 Euro, womit die Studiengebühren für zwei Semester wegfallen. Für Studierende gibt es auch eine Möglichkeit, hab ich jetzt aber nicht im Kopf.

Aber das mit der Geschwisteranzahl ist mir völlig neu.


Nicht ganz, es können sich alle darauf bewerben, es gibt eine gewisse Anzahl an Stipendien und die werden sowohl nach Abiturnoten bei Ersis (wer in Hannover vor alle Richtung Chemie u.ä. studiert, sollte sich an dieses Wort statt erstis gewöhnen Wink ) aber auch eben nach Leistungen im Studium bei bereits-Studenten verteilt. dies ging letztes Jahr nicht, weil eben nur die Ersis letzten Winter zu dem Semester, für das man sich das erste Mal für das Stipendium bewerben konnte, Studiengebühren zahlten, aber diese Jahr können (und werden -.-) sich alle bewerben
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 12:55:29    Titel:

Bei uns an der HTW Saarland werden nach den Prüfungen jeweils maximal die besten 5% auf Vorschlag des Fachbereichs für das folgende Semester von den Gebühren befreit!


MfG
+ (PLUS)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 15:01:03    Titel:

Was sind Studienstiftler? Laughing
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2007 - 15:03:46    Titel:

+ (PLUS) hat folgendes geschrieben:
Was sind Studienstiftler? Laughing


Stipendiaten der Studienstiftung des deutschen Volkes. Wink

Cyrix
canadiankat
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 89
Wohnort: bei Stuttgart

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2007 - 17:47:09    Titel:

In Ba-Wü(ich glaub es waren Konstanz, Freiburg und Tübingen) bekommt man die Studiengebühren die ersten 3 Semester erlassen, wenn man einen IQ von 130 oder höher hat.
Die Infos sind aus einem Artikel, der heute bei uns in der Tageszeitung war.
EinSchwabe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 231
Wohnort: Schwabenländle

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2007 - 18:14:05    Titel:

in Tübingen auch, sicher?

wobei ich das unsinnig finde
canadiankat
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 89
Wohnort: bei Stuttgart

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2007 - 18:18:55    Titel:

ganz sicher bin ich mir bei den Städten nicht, so genau hab ich mir den Artikel nicht durchgelesen, weil's mich nicht betrifft
quando
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 17:59:11    Titel:

Und wie sieht das für FH-Abgänger mit einem ziemlich guten Schnitt aus?
Habe eine FH-Reife mit 1,1 gemacht,
hab ich da Anspruch auf Förderung oder Erlassung von Studiengebühren?

Hab mich an der HS Esslingen eingeschrieben, allerdings gab es da kein Beiblatt von wegen Erlassung usw. Ganz anders bei der FH Ingolstadt oder HS Offenburg. Diese fördern Schüler mit einem Schnitt besser, gleich 1,3 ... Natürlich war ich wieder zu voreilig Rolling Eyes

Es kann ja nicht so gravierende Unterschiede zwischen den Hochschulen geben, oder?

Grüße quando
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> guter Schnitt --> Befreiung Studiengebühren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum