Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit im ZR, hänge fest =/
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit im ZR, hänge fest =/
 
Autor Nachricht
hilfesuchend
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 - 14:26:54    Titel: Hausarbeit im ZR, hänge fest =/

hi, hoffe jemand kann mir bei einem kleinen problem in meiner hausarbeit in den ges. sv. helfen an dem ich nun böse feststecke:

hier in kurzen Worten der Fall:

A leiht B für eine Fahrt sein Auto. B schleudert aufgrund von Glatteis in die Leitplanke und beschädigt das Heck. Der Kostenvoranschlag beinhaltet 2000€ Repkosten sowie 2 Tage Ausfallzeit. Bevor die Rep durchgeführt wird brettert C in das geparkte Auto. Repkosten erhöhen sich dadurch auf 5000€ und 4 Tage Ausfall. Versicherung des C zahlt aber nur den erhöhten Schaden und meint den Rest müsste A sich von B holen.
Frage: von wem kann A die restlcihen 2000€ verlangen

Mein Problem ist hier nicht die überholende Kausalität, sondern es liegt eher in den ges. Schuldverhältnissen. Ich habe einen anspruch aus 249 bejaht etc, jedoch ist das der bereich der vertraglichen sv und ich kann mir nich vorstellen dass die hälfte der arbeit sich in dem bereich bewegt (2. aufgabe ist abwandlung, richtung 812).
Ich vermute eine prüfung des 823 wäre hier angebracht, doch seh ich sie scheitern da der unfall nciht vorsätzlich war und auf fahrlässigkeit kein hinweis gegeben ist. alles was der sachverhalt sagt ist "schleudert bei glätte gegen die leitplanke."
soll ich nun fahrlässigkeit bei glatteis unterstellen oder gibt es einen anderen weg?

wäre nett wenn mir jemand einen hinweis geben könnte :/
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 - 14:31:08    Titel:

Ist das möglicherweise der gleiche SV wie in diesen beiden Threads:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/147816,0.html

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/146790,0.html

? Vielleicht solltet ihr mal in einer Überschrift die HA genau bezeichenen (Uni, Prof, Sem., Titel nennen - siehe dazu auch Forenregeln), dann findet das jeder sofort und man muss nicht zich Threads zum gleichen Thema aufmachen. Dient vor allem der Übersichtlichkeit für euch Wink .
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit im ZR, hänge fest =/
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum