Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechten Winkel finden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Rechten Winkel finden
 
Autor Nachricht
Fatal1ty
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 - 13:48:15    Titel: Rechten Winkel finden

Hi,

Es geht um folgendes, ich habe 2 Kreise, von beiden den Mittelpunkt als X und Y Koordinate, nun wird sich eine Linie gedacht, zwischen den beiden Mittelpunkten, und jetzt muss zu dieser Linie der Rechte Winkel gefunden werden, hier nochmal als Bild:



Das ganze ist später für eine Billiardanwendung geplant, die ganze Simulation für die Berechnung der Kugeln könnt ihr hier: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2c/Elastischer_sto%C3%9F_2D.gif anschauen.

Mfg

Fatal1ty
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8117
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 - 13:56:19    Titel:

Was heißt "der Winkel der Linie muß bekannt werden"? Eine Linie kann nur einen Winkel zu einer anderen haben. Also: Um welchen Winkel geht es?

Gruß, mike
Annihilator
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 6394
Wohnort: (hier nicht mehr aktiv)

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 - 14:19:43    Titel:

Suchst du vielleicht die Normale zu der Geraden zwischen den Mittelpunkten ? Wenn ja, dann hilft dir vielleicht das weiter:

a = (a1 a2)
b = (-a2 a1)

Die Vektoren a und b stehen so senkrecht aufeinander.
Fatal1ty
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2007 - 14:49:22    Titel:

Also jede Kugel (Ist ja Billiard) hat bereits einen Winkel, Wenn die Kugel "gestoßen" wird ändert sich der Winkel und die Kugel wird beschleunigt, dann bewegt die Kugel sich in dem enstsprechenden Winkel, der Winkelbereich geht von 0 bis 360, Absolut zur 3D Welt, hier mal ein Bild von den verschiedenen Winkeln:


Also hat die Gerade zwischen den Mittelpunkten umgefähr einen Winkel von 110°, und die Gerade von der der Winkel gefunden werden muss schätzungsweise 30°. Hoffe ihr wisst jetzt was ich meine.

@Annihilator: Was gibt a,b,a1 und a2 an?


EDIT: Ok, ich bin weitergekommen: Ich habe eibne Paralle zur Geraden erstellt, mit der gleichen Länge. Nun hab ich die Mittelpunkt von beiden verbunden und schon hatte ich die Senkrechte, jetzt muss ich nurnoch den Winkel davon finden, ich hab mal wieder ein Bild:

Ok, jetzt dachte ich mir bilden wir doch aus der Konstruktion ein Dreieck, wo die gerade ermittelte Gerade die Hypotenuse darstellt, die Länge er Ankathete und der Gegenkathete lässt sich einfach herausfinden, und mit den beiden könnte man doch dann den Winkel a (Alpha) herausfinden oder?
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8117
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2007 - 11:00:23    Titel:

Hallo Fatal1ty,

wenn es Dir gelänge, dich klar auszudrücken, dann gäbe es vielleicht auch Antworten, aber wenn ich lese:
Zitat:
Also jede Kugel (Ist ja Billiard) hat bereits einen Winkel
dann frage ich mich: Häää, was meint der?

Gruß, mike
halli2007
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.04.2007
Beiträge: 726
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2007 - 12:16:06    Titel:

[quote=Fatal1ty]Ok, jetzt dachte ich mir bilden wir doch aus der Konstruktion ein Dreieck, wo die gerade ermittelte Gerade die Hypotenuse darstellt, die Länge er Ankathete und der Gegenkathete lässt sich einfach herausfinden, und mit den beiden könnte man doch dann den Winkel a (Alpha) herausfinden oder?[/quote]

Mach's doch mal...
Annihilator
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 6394
Wohnort: (hier nicht mehr aktiv)

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2007 - 12:33:24    Titel:

Zitat:
a = (a1 a2)
b = (-a2 a1)

Die Vektoren a und b stehen so senkrecht aufeinander.


Zitat:
@Annihilator: Was gibt a,b,a1 und a2 an?


Der Vektor a sei der Vektor, der von Mittelpunkt 1 auf Mittelpunkt 2 zeigt. Es quasi der Richtungs-Vektor der Geraden zwischen den beiden Punkten. Der Vektor b ist dann orthogonal dazu.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Rechten Winkel finden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum