Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Verbenproblem
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Verbenproblem
 
Autor Nachricht
Tool
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 15 Aug 2007 - 22:57:06    Titel: Verbenproblem

Hi ich bins nochmal...

In meinem Buch ist was nicht mitgeschrieben worden wie ich einmal krank war darum frage ich euch was da rein gehört ich hoffe ihr könnt mir helfen Wink

1: Transitive Verben, wie schlagen, treffen, beschuldigen, drücken meist eine Tätigkeit aus und verlangen immer den ______.
Manche Beziehungsverben, wie danken, helfen, trauen haben nur den ___ bei sich.
"Zweiwertige Berben", wie schenken, geben, leihen, verlangen __ und __ oder einige wie nennen, lehren, schimpfen verlangen zweimal den____.


Hat jemand von euch das Buch: Sprachbausteine 3 Übungsteil ??

Danke im vorhinein
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 07:40:57    Titel:

Ach, bilde doch einfach vollständige Sätze mit diesen Verben; dann purzeln die passenden Nomen als Objekte in den richtigen Fällen dabei aus dem Sprachschatz.

Die Übung musst du selber machen. Wir sind hier doch nicht in der "Sprachkrippe" oder einer Grammatik-"Klippschule"!

Und wenn du die hier einstellst, kann jeder sehen, wie gut du Deutsch kannst - oder man hilft dir bei der Verbesserung!
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 13:22:39    Titel:

Zitat:
oder einige wie nennen, lehren, schimpfen verlangen zweimal den____.


Nennen passt da doch nicht. Hast dich etwa verschrieben?
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 13:30:27    Titel:

exphysiker hat folgendes geschrieben:
Zitat:
oder einige wie nennen, lehren, schimpfen verlangen zweimal den____.


Nennen passt da doch nicht. Hast dich etwa verschrieben?


Gottlose Frage:

Wenn der doppelte Akkusativ gefordert ist von einem Verb, kann Deutsch-Mann das doch an einem Beispiel erarbeiten:

Ich nenne dich einen Grammatik-Spezialisten.

Wo stecken hier die Akkusative?

Ist das jetzt klarer? Geht das jetzt voran mit der Übung?
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 14:20:45    Titel:

Bin doch nur ein armer Mitbürger mit Migrationshintergrund.

Und als egozentrischer Besserwisser bin ich nur auf "Ich nenne dir einen Grammatik-Spezialisten" gekommen.

Ich muss die Übungen ja nicht machen. Trotzdem danke.
Tool
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 15:27:04    Titel:

Jo das mit nennen steht so drinnen.

Ich nenne dich einen Grammatik-Spezialisten.
WEN nenne ich einen Grammatik-Spezialisten.

Naja will auch Elektriker werden und kein Grammatikprofi -.-
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 15:43:50    Titel:

Ja, wenn du noch Deutsch lernst, hört du bestimmt viele Fehler, dass der doppelt Akkusativ geschlabbert wird - und einfach das häufige "dir"/"mir" (oder: "ihm" gesetzt wird...

Dann noch zu den anderen Verben - mit dem doppelten Akkusativ der Person und der Sache:

Ich lehre

Ich schimpfe

*

Aber:
Ich verlange von dir.... -
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 16:12:21    Titel:

ja, nur ist nennen ein schlechtes Beispiel, weil man sowohl den Akkusativ, als auch den Dativ benutzen kann. Es hat dann jeweils eine andere Bedeutung.

Ich nenne dich einen Spezialisten. -> Ich sage, dass du ein Spezialist bist.

Ich nenne dir einen Spezialisten. -> Ich sage dir, dass z.B. der Generaltoni ein Spezialist ist.
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 16:34:52    Titel:

Wow - und ich sage dir:

Dich einen guten Deutsch-Lerner zu nennen, das steht jeden Deutschlehrer gut an!


*
Hast du noch mehr schöne Sätze oder Übungen auf Lager!?
Tool
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 17:19:57    Titel:

könnt ihr mir das net sagen ich kann das net .... ich verschwinde dann eh wieder aus dem forum Sad
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Verbenproblem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum