Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Exponentialfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Exponentialfunktionen
 
Autor Nachricht
Ichibua
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 09:49:25    Titel: Exponentialfunktionen

Hallo

Wir machen im moment Exponentialfunktionen und sollen aus einer Wertetabelle mit Hilfe der Schrittweite die Gleichung der Exponentialfunktion ermitteln. Das ganze soll im stil von c*a^x aussehen.


hier mal die werte:

x -2....-1.....0....1.....1,5....2....3
y 1/8..1/4..1/2...1.....1,4....2....4

Hieraus muss ich jetzt eine Funktion bilden. Als Ergebniss habe ich 0,5*2^x aber ich frage mich wie das gehen soll.
Das einzige was ich weiß ist das wenn x=0 ist dann ist c=y also c=0,5 oder 1/2.
Aber wie berechne ich den a wert und wie kann man c noch anderes ermitteln.

Hoffe ihr könnt mir dabie helfen bin echt am ende.


Zuletzt bearbeitet von Ichibua am 16 Aug 2007 - 10:07:59, insgesamt 4-mal bearbeitet
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 09:55:21    Titel:

dein Ergebnis ist falsch, denn wie du siehst, muss fuer f(0) = 1/4 gelten.

=> f(x) := c*a^x

=> f(0) = 1/4 = c*a^0 <=> 1/4 = c*1 <=> 1/4 = c

Jetzt musst du nur noch das a suchen. Suche dir einen anderen Punkt und setze ihn in die Gleichung ein.

Ok?

Gruss:


Matthias
Ichibua
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 10:10:28    Titel:

Hallo

Hatte oben das Problem das die werte zu eng aneinander waren aber jetzt stimmt alles.

So das wir für c=1/2 haben.

Aber wie und wo setzt ich den wert jetzt ein um a zu bekommen ?
Sorry fals ich ein paar daumme Fragen stelle habe aber echt keine Ahnung.

Was auch ganz wichtig ist was macht man wenn man kein x=0 in der Tabelle hat ?

mfg
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8200
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 10:13:52    Titel:

Hallo Ichibua,

um a zu bekommen, nutzt Du aus, daß f(x+1)/f(x)=a ist.
(Aber mache Dir erst klar, warum das so ist.)

Gruß, mike
Ichibua
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.08.2007
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 12:49:43    Titel:

Hallo

Ich hab mal ein wenig rumgerechnet und denke das ich es jetzt soweit verstanden habe.

Ich habe die beiden Y werte 4 und 2 miteinander geteilt dabei bin ich bei einer Schrittweite von 1 für a auf 2 gekommen a=2.
Den c wert kann man einmal dann aus der Tabelle ablesen wenn der x wert 0 ist wäre hier ja 0,5 wenn das nicht der fall sein sollte kann man
rechnen:

4=c*2^3 <=>4=c*8<=>4/8=c=0,5 bzw. 1/2

So müsste es stimmen ^^.

Hoffe das man das auch so machen kann.
M_Hammer_Kruse
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 8200
Wohnort: Kiel

BeitragVerfasst am: 16 Aug 2007 - 13:09:15    Titel:

Hallo Ichibua,
Zitat:
Ich habe die beiden Y werte 4 und 2 miteinander geteilt
Das geht nicht. Du kannst nur durcheinander teilen.

Aber vor allem: Hast Du dir klargemacht, warum das Ergebnis dieser Division Dir a liefert?

Gruß, mike
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Exponentialfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum