Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studium - Grundfragen bzw. Anfängerfragen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Studium - Grundfragen bzw. Anfängerfragen
 
Autor Nachricht
Floribus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 348

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 08:40:27    Titel:

was kosten diese skripte? wieviele davon braucht man?

schreibt der großteil auf dem laptop oder per Hand mit?
MattR
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 5
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 10:40:51    Titel:

also wie hier schon mal im Forum erwähnt wurde ohne Laptop und Anzug wirst du von deinen Mitstudenten in der Pause erstmal in die Mangel genommen.


Bei uns haben wenns hoch kommt vll 2 3 Leute ein Laptop dabei allerdings sieht man die darauf eigentlich nie mitschreiben.

Ich würde dir empfehlen vorab die Scripte zu besorgen und dann im Script Notizen zu machen.
Floribus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 348

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 11:10:03    Titel:

MattR hat folgendes geschrieben:
also wie hier schon mal im Forum erwähnt wurde ohne Laptop und Anzug wirst du von deinen Mitstudenten in der Pause erstmal in die Mangel genommen.


Danke für den Tipp Laughing Laughing Laughing
aber man hört auch hier im forum einige dass es wirklich leute geben soll die sich im anzug in die uni trauen.. oder sind das Gerüchte ??


ich stell mir das mitschreiben auf em pc auch ziemlich lästig vor..
denke aber das so en lapi schon hilfreich sein kann... aber gern arbeiten tu ich mit denen net

Rolling Eyes
Kölner_VWLer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 15:36:01    Titel:

@floribus

es ist korrekt. von ungefähr 800 leuten in einer vorlesung haben vllt 20 ein notebook dabei.

UNd davon spielen 18 darauf poker etc..

Ich kann es dir trotzdem empfehlen, da es in nicht mathematische fächer um einiges entspannender ist. Ich schreibe allerdings auch etwa doppelt so schnell auf tastatur als mit der Hand. Außerdem hat es mir viel gebracht die gesamten Vorlesungen auf dem Rechner zu haben.

Und was das mit Anzug etc.. zu tun haben soll weiß der liebe Gott. Ein Notebook auf dem man schreiben kann sollte für 100-150€ zu kaufen sein.

Ich empfehle dir wirklich nicht nur Mitschriften zu kaufen, die hohen Durchfallquoten sprechen eindeutig dagegen.

Du liest dann nur passiv mit und denkst ja klar hab ich verstanden etc.. . wenn man aber seine datei nachher nachbearbeitet denkt man über alles genau nach und will es richtig darstellen.


In mathematischen Fächer ist es eh klar, da kannst du nur mit der Hand mitschreiben. Obwohl ich auch da schon mir z.B. im Mathe LK beim Abi den Kurs in den Rechner eingegeben habe zuhause und das hat richtig was gebracht. Auf einmal hatte ich auf 80 Seiten den gesamten Stoff jederzeit per Click abrufbar.
p-a-t
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 15:47:11    Titel:

das mit "ohne anzug und laptop wird man in die mangel genommen" ist doch wohl ein schlechter scherz oder? oder versteh ich etwa die ironie nicht?
seit wann gibt es denn sowas wie eine kleiderordnung in univeritäten? Confused
Zeitgeist#
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 16:31:08    Titel:

Klischee-BWLer^^
Alles nur quatsch, purer Neid, Mediziner und Juristen laufen alle genauso rum . Very Happy
Floribus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 348

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 16:44:01    Titel:

Laughing Laughing Laughing Laughing

hört auf dem jungen angst zu machen ^^

aber gibt es wirklich idioten die sich mim anzug darein trauen??? Rolling Eyes

@kölner..

also laptop wollt ich mir auf jedewn fall holen.. denke der unerstützt schon.. alleine schon weil man mal en filmchen schauen kann wenns langweilig is Wink

aber wenn ma immer mitschreibt wie doof verpasst man doch auch einiges..

wie is das denn in den vorlesungen..die meisten hören doch da bestimmt nicht zu und quatschen mit dem nachbar.. oder net??
fällt ja da keinem auf.. ^^
pml
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.04.2006
Beiträge: 1387
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 17:26:11    Titel:

Um mal wieder Ernst in die Sache zu bringen. Ich kenne niemanden der regelmäßig mit Anzug kommt außer er hat davor/danch Termine und das ist selten. Würde das für andere Unis verallgemeinern. War ja auch schon sehr ironisch oben beschrieben.

Notebook ist für ein Studium sicher vorteilhaft, da man ihn mit in die Bib oder zur Lerngruppe nehmen kann. In der Vorlesung macht er nur Sinn, wenn man darauf auch wirklich schnell genug mitschreiben kann. Wenn man eh die ganze Zeit auf dem Ding nur Poker oä. spielt, kann man sich auch gleich in den Park setzen und die Sonne genießen.

Wer nicht schnell tippen kann und ein wenig Geld hat, kann überlegen sich ein Notebook zu kaufen, was Handschriftenerkennung hat auf der Rückseite des oder direkt auf dem Monitor. Dann funzt das wie ein Notizblock. Sind aber überdurchschnittlich teuer und sicher nicht nötig. Vorteil ist, aber dass man saubere Mitschriften hat, die man am Comupter weiterverarbeiten kann. Ferner kann man Skizzen damit machen in z.B. VWL-Vorlesungen. Palms bieten diese Funktion meines Wissens auch.

Je nach Hochschule (und ich weiß von Gastprofessoren, dass wir sehr verwöhnt sind) gibt der Prof. sehr ausführliche Skripte heraus, die seiner Powerpointpräsentation entsprechen. Dann braucht man nur noch ergänzende Notizen zu machen, was handschriftlich locker leicht möglich ist. Die Skripte kauft man am Lehrstuhl/in der Vorlesung für bis zu 10€ je nach Umfang oder kann sie im Internet herunterladen. Fertige Mitschriften von Studenten kann man bei uns nicht kaufen, halte ich auch nicht für nötig bzw. schlecht, da man selbst filtern sollte was einem wichtig erscheint und was nicht.

Natürlich quatscht man auch mal, aber wenn man nicht gerade in einem überfüllten Hörsaal sitzt oder Prof. eine gewisse Autorität hat (Rauswerfen kann er dich ja) und der Stoff anspruchsvoll ist, dann ist es meist leise. Bei Vorlesungen mit max. 50 Leuten fällt es auch leichter auf, wenn einer ständig quatschen würde.
MattR
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.01.2007
Beiträge: 5
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2007 - 00:57:28    Titel:

Das mit dem Anzug war ein Scherz (auch wenn bei uns einige regelmässig Anzug tragen).

Wenn du vernünftig tippen kannst, kannst du natürlich auch gerne jedes Wort vom Vortragenden mitschreiben. Sollte aber ne lange Laufzeit haben Steckdosen gibts jetzt nicht gar so viele.

Ich bin mit Notizen in den Unterlagen bisher sehr gut gefahren.

Wenn es mal im Hauptstudium zu Arbeitsgruppen kommt sind Laptops nicht verkehrt.
The_Rocker
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 18 Aug 2007 - 23:56:14    Titel:

Danke für eure Antworten.

Wie ist es denn jetzt mit dem Notensystem? Es gibt ja pro Bachelor 180 Credit Points? Sind das die Punkte, nach denen nach die Note berechnet wird?

Also gibt es dann Prüfungen, wo man seine Points holen kann?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Studium - Grundfragen bzw. Anfängerfragen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum