Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studienabbruch 1 Jahr vor Abschluss?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studienabbruch 1 Jahr vor Abschluss?
 
Autor Nachricht
everlast84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 11:34:03    Titel: Studienabbruch 1 Jahr vor Abschluss?

Hallo Leute.

Hatte schon mal in dieses Forum geschrieben, als es bei mir um ne wichtige Entscheidung ging, die sich für mich als falsch herausgestellt hat. Meine Abneigung gegen mein Studienfach ist einfach immer größer geworden.

Bin am überlegen ob ich mein Studium (medientechnischer Bereich) 2 Semester vorm Ingenieur-Abschluss schmeißen und noch wechseln soll, oder ob ich es durchziehe und mich nun beginne neu zu orientieren.

Bei meinen Überlegungen sprechen einige wesentlich Punkte dafür und dagegen, die mich so wahnsinnig zweifeln lassen.

Falls Abbruch:
Äußerst schlechter Lebenslauf und es besteht die Gefahr im neuen Studium etwas nicht zu packen und dann gar keinen Abschluss zu haben

Falls Beenden:
Finde ich einen neuen Ausbildungsweg?


Es sind alles so schwere Entscheidungen und man weiß nie wie sich was entwickelt.
Könnt ihr mir vielleicht ein paar Meinungen sagen welcher Weg sinnvollere ist bzw. wie ich weiter vorgehen kann?

Schreibe in dieses Forum, weil ich denke dass hier ne Menge Leute sind die mehr Erfahrungen haben als ich und die vielleicht schon einige wesentlich Entscheidungen getroffen haben und deren Folgen nun kennen.

Vielen Dank.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 11:39:37    Titel:

nur noch 2 Semester? ist das sicher das es nur noch 2 semester dauert? wenn ja, machs zuende. dann hast du wenigstens etwas in der Hand. danach kannste dich immer noch umorientieren...
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 11:52:41    Titel:

zieh es durch. Die 2 Semester gehen schneller rum, als du jetzt eine Alternative hättest.

Danach hast du einen akademischen Abschluß, du kannst dann auch einen Master in einem anderen Bereich machen.
Und auch falls du keinen Master machen willst, du hast dann ein abgeschloßenes Studium, das ist besser, als bei Null von vorne zu beginnen.

Warum willst du eigentlich aufhören ?
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 13:01:10    Titel:

Ich empfehle dir auch, zu Ende zu studieren. Das Argument, danach ein Masterstudium in etwa vier Semestern abschliessen zu können finde ich da schon ziemlich stark...

Wenn es nicht geht, geht es nicht. Wenn es geht, mach es.

lg
everlast84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 14:40:17    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:

Warum willst du eigentlich aufhören ?


Es sind die visuellen Fähigkeiten die man für diesen Beruf mit sich bringen muss, die ich leider nicht besitze.
Ich habe die meiste Zeit dadurch verloren, dass ich diese Fähigkeiten bei mir gesucht habe, doch war immer unglücklich. Der Ehrgeiz war ein Punkt warum ich nicht früher abgebrochen habe.

Es ist wie es ist und ich bin wie ich bin. Hat sehr lang gedauert bis ich das eingesehen habe. Ich weiß auch, dass ne Menge läute sich die Finger nach so einem Studium lecken würden. Doch meins ist es leider nicht.

Denke, dass ich recht sicher in 2 Semestern durch wäre!
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 14:59:19    Titel:

es werden visuelle Fähigkeiten verlangt die du angeblich nicht hast, aber du bist dennoch so weit gekommen ?

wie passt das denn zusammen ?

wie sind den deine Studienleistungen bisher ?
everlast84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 15:06:13    Titel:

Wirtschaftsinformatiker hat folgendes geschrieben:
es werden visuelle Fähigkeiten verlangt die du angeblich nicht hast, aber du bist dennoch so weit gekommen ?

wie passt das denn zusammen ?

wie sind den deine Studienleistungen bisher ?


ich habe sie zwar erbracht, aber war nie glücklich. Zudem hat man im Studium ja auch viele Fächer die mit dem späteren Job nicht viel zutun haben. So war das Grundstudium z.B. sehr geprägt von Ingenieursbezogenen Fächern. Sei es Mathe, Physik etc. Aber den beruflichen Alltag bilden dann ja ganz andere Dinge.
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 15:12:21    Titel:

Zitat:
ich habe sie zwar erbracht, aber war nie glücklich. Zudem hat man im Studium ja auch viele Fächer die mit dem späteren Job nicht viel zutun haben. So war das Grundstudium z.B. sehr geprägt von Ingenieursbezogenen Fächern. Sei es Mathe, Physik etc. Aber den beruflichen Alltag bilden dann ja ganz andere Dinge.


du hast immerhin Fächer wie Mathe und Physik geschafft, darauf kannst du stolz sein. Weil daran schweitern doch die meisten.

Und wegen dem Beruf : Als Akademiker ist man sehr flexibel. Da gibt es viele Bereiche.

In der Firma wo ich arbeite, arbeitet z.b. ein Biologe als Softwareentwickler.
Der braucht bei uns keine Kenntnisse über Biologie. Was man aber im Studium lernt ist, sich schnell in neues einzuarbeiten und abstrakt zu denken.
Das kann man in vielen Bereich gebrauchen.

Was studierst du den genau ?
ghtj
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.02.2007
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 16:16:03    Titel:

hallo!

ich würde auf jeden fall zu ende studieren, da du mit den 2 semestern ja quasi auf der zielgeraden bist. du kannst dich dann zwar erst 1 jahr später umorientieren, aber ein jahr ist jetzt auch nicht die welt und dafür hast du dann einen kompletten abschluss und v.a. durchhaltevermögen bewiesen. ein fertiger abschluss ist immer ein grosses plus im lebenslauf. mit dem abschluss wird dir später auch niemand dein dann etwas höheres alter im "neuen" beruf ankreiden.

viel erfolg!
everlast84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2007 - 17:32:19    Titel:

Aber wie weiter um aus dem Bereich zu kommen?
Habt ihr das Tipps?

Meine Vorstellungen wären: Ausbildung, BA Studium, Polizei, falls nichts klappt Quereinstieg in einen anderen Bereich.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Studienabbruch 1 Jahr vor Abschluss?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum