Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vektorgeometrie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Vektorgeometrie
 
Autor Nachricht
Karsten2
Gast






BeitragVerfasst am: 31 Jan 2005 - 13:39:23    Titel: Vektorgeometrie

Hallo,

ich frage mich, ob ich folgende Aufgabe richtig gelöst habe:

Gegeben sind die Vektoren der Seitenkanten eines Dreiecks:

a = [1,4,-2]
b = [-2,2,3]
c = [-1,6,1]

Mein Lösungsweg:

Skalarprodukt der Vektoren a und b bilden:

1 * (-2) + 4*2 + -2 * 3 = 0

daraus folgt, a und b sind rechtwinklig.

Reicht das als Rechnungsweg und als Begründung, dass das Dreieck rechtwinklig ist? Oder hätte ich z.B erst die Kanten AB und AC berechnen müssen und zeigen, dass diese rechtwinklig sind?

Danke schon mal
Karsten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Vektorgeometrie
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum