Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lerngruppen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Lerngruppen
 
Autor Nachricht
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2007 - 11:22:49    Titel: Lerngruppen

Hallo angehende Ingenieure,

man sagt ja, im Studium lernt man viel in Lerngruppen und alleine Lernen bzw. als Einzelgänger hat man es oftmals schwerer.

Ich komme jetzt ins dritte Semester und habe sowohl in Gruppen als auch alleine für Prüfungen gelernt. Ich selbst finde, dass ich alleine besser lernen kann und für etwaige Fragen die Hilfe anderer suche (z.B. am nächsten Tag aufm Campus noch mal konkret nachfragen, weshalb das allgm. Induktionsgesetz u_i = -dΦ/dt ist). So kann ich z.B. in meiner Mitschrift auf Seite 1 anfangen und mich durcharbeiten.
Als ich in den Lerngruppen war, haben wir meist nur die Musterprüfungen bzw. Übungsaufgaben gerechnet. Ich konnte dem nicht viel abgewinnen, weil ich die Zusammenhänge "noch" nicht kannte.

Mich würde aber interessieren, wie ihr euch auf die Prüfungen vorbereitet und vor allem, wie eure Lerngruppen aussehen. Geht ihr in den Lerngruppen gemeinsam das Script durch und besprecht, was drinnen steht? Oder sieht das eher so aus, dass ihr die Grundlagen könnt und diese dann nur noch durch Übungsaufgaben festigt?

Ich bitte auch, diesen Thread nicht ins allgemeine Studium Forum zu verschieben, weil ich konkret euch Ingenieursstudenten fragen will. Der Grund ist simpel:
Es geht viel ums Verständnis, weniger ums stupide auswendig lernen.

MfG
al3ko
Quibitcho
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2007 - 16:58:08    Titel:

Ich habe einen Freund mit dem ich mich immer zusammen auf die Prüfungen vorbereite, schon seit dem 1. Sem. Dabei investiert jeder erstmal ein paar Tage alleine in Theorie. D.h. Skripte durchgehen, Bücher wälzen. Das wichtigste rausschreiben, so dass die Theorie wirklich klar ist und eine kleine selbstgeschriebene Formelsammlung entsteht. Danach rechnen wir gemeinsam Aufgaben und alte Klausuren um Routine in der Anwendung der THeorie reinzukriegen. Meine Erfahrung ist es, dass Theorie alleine gelernt/verstanden werden sollte. Während das Rechnen von Aufgaben in Gruppen mit maximal drei Personen am besten klappt. Wichtig ist, dass die Leute ungefähr gleich gut sind. Sodass jeder von der Gruppearbeit profitiert.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2007 - 17:28:13    Titel:

Dem schließe ich mich an. Den theoretischen Grundstock muss sich jeder alleine aneignen, das kann dir keiner abnehmen. Dann kannst du dich mit ein paar Leuten treffen, gemeinsam offene Fragen klären und Aufgaben rechnen. Mit etwas Glück ergänzt ihr euch, so daß der Lerneffekt steigt - außerdem ist es zumindest bei mir so, dass ich bei einer Gruppenarbeit mehr Durchhaltevermögen habe als wenn ich allein arbeite. Vermeide zu große Gruppen, dort ist die Ablenkung zu groß. Drei Personen sind eine gute Richtgröße.
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 27 Aug 2007 - 18:31:31    Titel:

Danke,
ich bekräftigt voll und ganz meine Lernweise. So sehe ich das nämlich auch
Moddan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 30 Aug 2007 - 10:00:25    Titel:

Ich denke, dass es vom jeweiligen Typ abhängt.
Mir persönlich haben Lerngruppen sehr viel gebracht. Wir waren im Grunde eine Zwei-Mann-Runde, wobei wir uns alternierend mit anderen Gruppen zusammen getan haben. Ein gewisser Leistungsunterschied innerhalb der Gruppe muss nicht unbedingt negativ sein. So ist es durchaus auch für's eigene Verständnis förderlich, wenn man jemanden etwas wieder und wieder erklärt.
Einem anderen Komilitonen dagegen haben Lerngruppen überhaupt nicht gelegen und ist mit Sololernen bis zum Ende gut durchgekommen. Er schreibt gerade an seiner Diplomarbeit.
Allerdings bezieht sich das auf FH(Elektrotechnik); ob man solo an der Uni durchkommen kann, weiß ich nicht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Lerngruppen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum