Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Deutschfeindlichkeit: Mittlerweile Alltag in Deutschland?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Deutschfeindlichkeit: Mittlerweile Alltag in Deutschland?
 
Autor Nachricht
Studie
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 17:54:06    Titel:

Zitat:
sind nur jämmerliche Feiglinge.

Sehr passend zu dieser Sperrung von Logiik.

War das nicht genau das was Logiik die ganze Zeit angeprangert hat????

hmmm. Naja, jetzt weiß ich mit was wie Leuten ich es hier zu tun habe. *rofl*

Es ist ein spaltendes Thema. Keine Frage. Die aktuelle politische Auseinandersetzung ist ein regelrechter Machtkampf. Persönlich überrascht mich die Reaktion der Menschen in Deutschland nicht, aber die poltischen Ausmaße. Hier meldet sich der Richterbund, da melden sich Vereinigungen und überall mischen tausende von Zusammenschlüssen ihre Meinungen unter.
Das ist total fürchterlich und die Vermutung liegt nahe, dass es um mehr geht als um das bestehende Gesetz.
Geht es um Geld, um Ideologie? Warum sind so viele aufgeschreckt? Ich maß es mir an, dass es um Köpfe geht. Es geht um Verantwortung.

Die Sperrung Logiik ist radikal. Auf welcher Seite steht ihr?
Rechtsreferendar
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.01.2007
Beiträge: 391

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 17:59:10    Titel:

Ich begrüsse die Sperrung von Logiik. Er war wirklich aggressiv geworden.
Studie
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:05:35    Titel:

Agressivität im Forum? Wie geht das? *lol*

Nein. Wenn du genau hinschaust. Die Argumente sind stark und gleichzeitig stößt Logiik auf viel nicht unbegründeten Zuspruch.

Und das passt manschen nicht.

Die Frage von dem User Jomira hast du noch nicht beantwortet. Wäre doch mal angebracht.
Diskordianisches Prinzip
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 970

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:09:17    Titel:

Rechtsreferendar hat folgendes geschrieben:

ich weiß nicht, was da ähnlich sein soll. ich sprach nicht von den deutschen, sondern von deutschen. Außerdem sprach ich die wahrheit...


Ja, du sprachst von Deutschen als Allgemeinheit. So etwas nennt der Volksmund pauschale Aburteilung oder auch Hegen von Vorurteilen oder so.

Was für ein geistiger Tiefflieger ... Rolling Eyes
Rechtsreferendar
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.01.2007
Beiträge: 391

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:11:13    Titel:

Sehr aggressiv. ... wollte mich verprügeln. Ich begrüsse die unparteiische Entscheidung der Moderatoren, ihn zu entfernen. Soll dieses Forum wie ein Morgens-Talkshow aussehen, wo sich die Leute bedrohen und anschreien. Man sollte auch seinen Zweinick - Studie- entfernen.
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:13:46    Titel:

Rechtsreferendar hat folgendes geschrieben:
Jomira hat folgendes geschrieben:
Erkläre mir doch bitte einmal den Unterschied zwischen dieser

Zitat:
Ich finde Deutsche intolerant.


und dieser

Zitat:
Der Jude spricht - wer es nicht weiß- gebrochens Deutsch


Aussage!


ich weiß nicht, was da ähnlich sein soll. ich sprach nicht von den deutschen, sondern von deutschen. Außerdem sprach ich die wahrheit...


Es ist sehr traurig, dass Du Deine eigenen Vorurteile gegen andere Ethnien nicht bemerkst. Sie aber bei anderen massiv anprangerst. Ich drücke es mal mit Jesus's Worten aus: "Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?"
Mehr ist dem wohl nicht mehr hinzu zufügen.
Filzstift
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 07.02.2007
Beiträge: 5998
Wohnort: im Osten unseres Landes

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:13:57    Titel:

Die Prügelbilder von München haben eine Diskussion losgetreten, die lange gedeckelt und längst überfällig war.
Da durch die überbordende polit. Korr. der letzten Zeit keine Meinungsaustausch ohne den Vorwurf darauf mehr stattfand, dass einer der Diskutanten automatisch Ausländerfeind oder verkappter Nazi sei, haben sich diese Probleme dermaßen angestaut.
Weil ein "gemäßigter" Politiker dieses Thema jetzt für seinen Wahlkampf nützt, reden auf einmal alle darüber und haben auch alle was zu sagen.
Rechtsreferendar
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.01.2007
Beiträge: 391

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:16:11    Titel:

Diskordianisches Prinzip hat folgendes geschrieben:


Ja, du sprachst von Deutschen als Allgemeinheit. So etwas nennt der Volksmund pauschale Aburteilung ...blablabla ...


Der Volksmund schon, aber das Bundesverfassungsgericht hat bei dem Spruch "Soldaten sind Mörder" unterschieden zwischen der Aussage und der nicht geäußerten "die Soldaten sind Mörder". Die erste würde dann unter Meinungsäußerung subsmuniert, weil auch wahr und nicht auf die ganze Gruppe bezogen.
Rechtsreferendar
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 26.01.2007
Beiträge: 391

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:18:25    Titel:

Zitat:
Es ist sehr traurig, dass Du Deine eigenen Vorurteile gegen andere Ethnien nicht bemerkst.


Ich habe nicht von einer Volksgruppe gesprochen.
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:19:29    Titel:

Rechtsreferendar hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Es ist sehr traurig, dass Du Deine eigenen Vorurteile gegen andere Ethnien nicht bemerkst.


Ich habe nicht von einer Volksgruppe gesprochen.


Was sind Deutsche denn sonst? Vielleicht schlägst Du den Begriff "Ethnie" noch einmal nach...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Deutschfeindlichkeit: Mittlerweile Alltag in Deutschland?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50  Weiter
Seite 42 von 50

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum