Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sittenwidrig?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sittenwidrig?
 
Autor Nachricht
dragonfly
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2007 - 12:59:13    Titel: Sittenwidrig?

X hat als Einzige in ihrem Freundeskreis einen Führerschein.
X lebt nach dem Motto "jedem kann alles passieren" und denkt mit Grauen daran, was passiert, wenn sie einen Unfall baut.
Da X nicht so genau weiß, für was ihre Versicherung aufkommen würde, beschließt sie vorzusorgen:
Jeder ihrer Freunde muss einen Vertrag unterschreiben, indem er sich verpflichtet bei einem etwaigen Unfall weder Schadensersatz- noch Schmerzensgeldansprüche geltend zu machen, sofern der Unfall nicht vorsätzlich herbeigeführt worden ist.

Wäre ein solcher Vertrag sittenwidrig?
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2007 - 13:54:36    Titel:

Will der X sein Auto verleihen?

Oder geht es darum, wenn Mitfahrer bei einem verschuldeten Unfall verletzt werden? Für letzteres bietet m. W. sogar der ADAC einen vorformulierten Haftungsausschluß für sog. "Anhalter" an. Da mal suchen!
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2007 - 16:25:54    Titel: re

ist nicht sittenwidrig, 276 sieht die Enthaftungsmöglichkeit ja extra vor, sondern sogar ziemlich sinnvoll. Denk mal an den Fall das der Kumpel bei einem verschuldeten Unfall als Beifahrer lebenslang zum Krüppel gemacht wird
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2007 - 16:28:27    Titel:

das ist doch sogar recht häufig der fall, dass so ein vertrag bei Fahrgemeinschaften aufgesetzt wird. so ist zumindest mein stand der dinge
dragonfly
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 28 Aug 2007 - 16:31:05    Titel:

woodstock. hat folgendes geschrieben:


Oder geht es darum, wenn Mitfahrer bei einem verschuldeten Unfall verletzt werden? Für letzteres bietet m. W. sogar der ADAC einen vorformulierten Haftungsausschluß für sog. "Anhalter" an. Da mal suchen!


Ja, darum ging es mir.
Habe gerade beim adac nachgesehen und da kam dann auch der "aha-Effekt", merci Smile .
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sittenwidrig?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum