Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wärmeleitfähigkeit Keramikherd
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Wärmeleitfähigkeit Keramikherd
 
Autor Nachricht
I-user
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 1109
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2007 - 23:28:12    Titel: Wärmeleitfähigkeit Keramikherd

Gute Nacht zusammen. Der Stoff, aus welchem Keramik-Herdplatten bestehen, sollte die Wärme gut leiten, damit der Topf/ die Pfanne schnell erwärmt wird. Andererseits sollte dieser Stoff die Wärme schlecht leiten, weil sonst die ganze Herdoberfläche miterwärmt wird und nicht nur eine Herdplatte.

Wie löst man das Problem?
Ist die Wärmeleitfähigkeit des Stoffes vielleicht unterschiedlich je nach Ausbreitungsrichtung?
Martin67
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.12.2006
Beiträge: 1389

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2007 - 07:08:46    Titel:

Ich denke,

dass das Keramikfeld ein schlechter Wärmeleiter ist! Jedoch werden die Wärmestrahlen sehr gut durchgelassen. Damit erreicht man dann eine Erwärmung an den Kochstellen, die "abgedunkelten" Bereiche der Keramikfläche bleiben dabei weitgehend kalt.
I-user
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 1109
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2007 - 10:27:24    Titel:

Gut, die Strahlung wird durchgelassen, aber was ist, wenn mein Topf diese Wärmestrahlen gut reflektiert? Er erwärmt sich ja trotzdem. Weiß nur nicht, ob das dann langsamer geht. Wenn ich die Fläche berühre, die ein bisschen heiß ist, habe ich nicht den Eindruck, dass sie die Wärme schlecht leitet Wink.
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7394
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2007 - 11:08:43    Titel:

Schott hat folgendes geschrieben:

http://www.schott.com/hometech/german/products/ceran/generally/material.html
Wesentliche physikalische Eigenschaften von CERAN® Kochflächen

* thermische Ausdehnung: Quasi-Null
* hohe Temperatur-/Zeit-Belastbarkeit
* hohe mechanische Festigkeit
* systemoptimierte IR-Strahlungs-Durchlässigkeit
* geringe Wärmeleitfähigkeit
* Temperatur-Wechselbeständigkeit
Beantwortet das die Frage?
http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%A4rmeleitf%C3%A4higkeit
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Wärmeleitfähigkeit Keramikherd
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum