Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funktionale Abhängigkeiten Aufagabe schnelle HELP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionale Abhängigkeiten Aufagabe schnelle HELP
 
Autor Nachricht
Gast111
Gast






BeitragVerfasst am: 02 Feb 2005 - 15:57:30    Titel: Funktionale Abhängigkeiten Aufagabe schnelle HELP

Hallo,
brauche dringend Hilfe. Habe heut in der Schule ein neues Thema angefangen. Jetzt sollen wir als Hausaufgabe dieses Beispiel selber durchrechnen. Bitte um schnelle Hilfe, denn ich brach es bis morgen, und ich kapier des nets so. Ich bin in der 10. Klasse einer Realschule.


Trägt man bei einem gleichseitigen Dreieck ABC mit der Seitenlänge a = 6 cm (vgl. Bild http://img101.exs.cx/img101/9259/dreieck2go.jpg ) von A aus auf [AB] und von B aus auf [BC] sowie von C aus auf [AC] die Streckenlänge AP = BQ = CR = x cm ab, so erhält man für 0 ≤ x ≤ 6 Dreiecke PQR.

1. Zeige mit Hilfe des Kosinussatzes, dass für die z cm langen Seiten [PQ], [QR] und [RP] gilt: z = √(3) * √(3 + (x – 3)²)
´
2. Begründe rechnerisch, dass man für x = 3 das umfangskleinste Dreieck POR erhält, und gib die Gleichung der Symmetrieachse des Graphen an.

3. Stelle den Flächeninhalt A(x) der Dreiecke PQR in Abhängigkeit von x dar.

Im Dreieck PBQ in Bild( http://img101.exs.cx/img101/9259/dreieck2go.jpg ) liefert der Sinussatz folgende Gleichungen:
(I) z/sin60° = x/sinWinkel phie und (II) z/sin60° = 6 – x/sin(120°-Winkel phie)

4. Zeige, dass man aus (I) und (II) z(Winkel phie)= 3 * √(3) / sin + sin(120°-Winkel phie)

5. Überprüfe durch Rechnung, ob es Dreiecke PQR gibt, deren Seite 5 cm lang sind. ( Auf 2 Stellen nach dem Komma)

6. Zeige, dass der Flächeninhalt der Dreiecke PQR wie folgt in Abhängigkeit von dragestellt werden kann:
A(Winkel phie)= 9*√(3) / 4 * sin²(Winkel phie+30°)

Tabelle für Winkel phie in ° http://img101.exs.cx/img101/5492/tabelle2im.jpg
Diagramm http://img101.exs.cx/img101/1177/zeichnung9jc.jpg

Danke schon mal für jede Lösung oder jede Hilfe. Ihr müsst es nicht ausrechnen, sondern nur den Weg mir erklären wie es geht, außer bei den Abhängigkeiten.
MfG
Gast111
Gast






BeitragVerfasst am: 03 Feb 2005 - 13:02:35    Titel:

Hallo,
ich bräuchte dringend die Aufgabe 4. ausführlich. Danke
Und dann noch eine Aufgabe zur 4.:
Forme den Nennerterm sin Winkel phie + sin(120°-Winkel phie) mit Hilfe des Additionstheorems des Sinus um, und zeige, dass man so z(Winkel phie) = 3 / sin(Winkel phie +30°) erhält
Danke
Gast111
Gast






BeitragVerfasst am: 03 Feb 2005 - 17:32:30    Titel:

Hallo,
weiß es keiner?
Bräuchte es sehr drigend!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionale Abhängigkeiten Aufagabe schnelle HELP
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum