Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Keine Zulassung für Maschinenbau - Sinnvolle Überbrückung?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Keine Zulassung für Maschinenbau - Sinnvolle Überbrückung?
 
Autor Nachricht
eestud
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 583

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2007 - 17:52:36    Titel:

Helmchen aka Tom hat folgendes geschrieben:
Also was Technik anbelangt würde ich mal ja sagen ... beim Auswahlgespräch fürs Studium haben sich bei mir die 2 vom TG ganz schön blamiert ^^


inwiefern? Cool
Helmchen aka Tom
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2007 - 19:17:26    Titel:

Naja es wurde eine leichte mathematische Aufgabe mit wenig technischem Verständniss gefragt ... die benötige Zeit und dann noch die Antwort war schockierend ... Cool
Bamlee
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2007 - 22:50:19    Titel:

Ach was,das hat doch gar nichts zu sagen
Die 2 waren bestimmt nicht scharf auf den Job,ansonsten hätten die anderen keine Chance,denn das Gehirn der Tgler quirlt nur so vor Intelligenz Smile

Nee,Spaß beiseite aber das kann gar nicht gehen,dass BKler vom Wissensstand her auf gleicher Stufe stehen wie Tgler,weil ihnen ja ein Schuljahr fehlt.
Helmchen aka Tom
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2007 - 23:15:45    Titel:

Dafür haben wir schon ne technische Ausbildung und es sind 2 Jahre mehr Razz

Von den über 50% Ausfallquote reden wir mal erst gar nicht
Bamlee
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 07 Sep 2007 - 23:18:13    Titel:

Das BK kann man ja,m.W.n, auch ohne abgeschlossene Ausbildung anfangen. Also nach der m.Reife Direkteinstieg ins BK oder ist es neuerdings notwendig eine abg. Ausbildung vorweisen zu können?
Helmchen aka Tom
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2007 - 10:10:11    Titel:

Fürs einjährige bedarf es eienr abgeschlossenen Ausbildung ... es gibt glaub aber auch ne 2 Jahres Version
dönis
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2006
Beiträge: 4740

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2007 - 11:21:36    Titel:

Streitet ihr euch jetzt ernsthaft darüber wer besser auf die FH vorbereitet wird?

Ich habe auch so ein paar Nasen im Semester, die in den Vorlesungen immer abgehauen sind, weil sie so Dinge wie C-Programmierung, Informatik, Elektrotechnik, Mathe und Physik ja schon "zur Genüge" auf der Fachoberschule Technik und in der Lehre gehabt hatten...

Da kam ich mir als Mechatroniker (mit eher wenig elektrotechnischer Theorie in der Ausbildung) und mit meiner gymnasialen FH-Reife nach Klasse 11 schon richtig benachteiligt vor...

Interessanterweise waren es genau diese Leute, die während den Klausuren aus allen Wolken gefallen sind und sich nun sowohl über ihre Überheblichkeit als auch über die schlechten Noten bzw. die 5,0 ärgern dürfen...

Die 3 besten Klausurergebnisse in C-Programmierung haben bei uns 3 Leute erzielt, die vorher noch nie mit Programmiersprachen zu tun hatten...

Fazit:
Vorbildung ist bis auf Mathe/Physik nicht erforderlich und auch nicht zwingend ein großer Vorteil...
mineralwsser
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.08.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2007 - 12:11:09    Titel:

Wäre das Fernstudium an der Tu Dresden nicht auch eine Alternative http://141.30.107.150/index.htm

Dann wechselts du auf deine Wunsch uni im Diplom Studium in einem Höheren Semester 2 oder 3 ^^

Nehmen noch anmeldungen bis zum 15.9 an. Online geht auch.
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 08 Sep 2007 - 13:10:34    Titel:

mineralwsser hat folgendes geschrieben:
Wäre das Fernstudium an der Tu Dresden nicht auch eine Alternative http://141.30.107.150/index.htm

Dann wechselts du auf deine Wunsch uni im Diplom Studium in einem Höheren Semester 2 oder 3 ^^

Nehmen noch anmeldungen bis zum 15.9 an. Online geht auch.



Die TUD ist sicher sehr gut, dafür dauert das Studium recht lange. An einer FH ist das schon anders. Dabei denke ich z.b. an die PFFH in Darmstadt.

http://www.privatfh-da.de/
mineralwsser
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.08.2007
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2007 - 16:46:31    Titel:

Es ist aber Teurer und was hinzu kommt es gibt dort kein Maschinenbau

Auserdem kann er vom Fernstudium zum normalen Studium wechseln sobald er ein Semester geschaft hat. An Universitäten gibt es für höhere Semester meist kein NC
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Keine Zulassung für Maschinenbau - Sinnvolle Überbrückung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum