Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Was GENAU ist so schwer an der Deutschen Sprache?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Was GENAU ist so schwer an der Deutschen Sprache?
 
Autor Nachricht
Viviane21
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 2206

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2007 - 12:01:27    Titel:

ich stelle es mir auch etwas seltsam vor, dass das deutsche futur (was im normalen, mündlichen sprachgebrauch eh fast keiner benutzt) und das passiv mit Hilfe eines regulären deuschen vollverbs gebildet wird, nämlich werden - was gleichzeitig das futur zu sein ist (denke ich).
etwas so, als wenn man im englischen passiv sagen würde: "it becomes done" (es wird getan) und im futur: "it becomes done become" ("es wird getan werden").
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2007 - 12:40:56    Titel:

Viviane, ich glaube, da verwechselst Du etwas: Das Futur aktiv, z.B. " Er wird die Arbeit machen." unterscheidet sich im Deutschen von Präsens passiv allein durch das Vollverb (hier:machen), das beim Präsens passiv als Partizip perfekt neben seinem Hilfsverb "werden" steht. Hier im Beispiel: Die Arbeit wird GEMACHT.

Ich werde anrufen.( Futur aktiv)

Ich werde anGErufen. (Präsens passiv)

Sie werden zerstören. (Futur aktiv)

Sie werden zerstört. (Präsens passiv)

Um weitere Zweifel auszuräumen:

Sie werden zerstört werden (Futur passiv)

Das Deutsche hat nicht nur die Verben "haben" und "sein" zusätzlich als Hilfsverb, sondern auch das Verb "werden" zusätzlich als Hilfsverb!

Germanistische Grüße,

Klimperkasten Wink
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2007 - 14:19:47    Titel:

Ich ward zerstört und ganz kaputt gemacht, da ich nie, nie so gut mein geliebtes Deutsch kennen werde, wie meine allerliebste Klimperkasten!

...
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2007 - 16:14:58    Titel:

ach was, beau, du kannst ja schon besser Deutsch als ich Sprachchaotin, die auch nach Jahren immer noch nicht fähig ist, Konjugation und Deklination auseinander zu halten... jaja, das erste ist bei Verben, das Zweite bei Substantiven und ihren Anhängseln. aber beim nächsten Mal verwechsle ich das garantiert wieder.... Rolling Eyes Laughing
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2007 - 16:46:53    Titel:

"Ich ward zerstört"...ward ist eine alte und poetische Form von "wurde", also "werden" im Infinitiv.

Ein männlicher Briefmark erlebte
was Schönes bevor er klebte.

Er ward von einer Prinzessin beleckt,
da ward in ihm die Liebe erweckt.

Er wollte sie wieder küssen,
da hat er verreisen müssen.

(Ringelnatz)

Mit poetischen Grüßen,

Klimperkasten Wink
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2007 - 20:21:26    Titel:

"Sind wirklich so viel Gäste unterwegs?" - So schreibt der Themenstarter nebenan? - Ist der Satz im Deutschen richtig? GENAU genommen nicht! -
Die Mengenangabe "viel" wird korrekter Weise dann eingesetzt, wenn die Menge NICHT zählbar ist, das heißt im Singular.
Z.B. Ich habe viel Zucker, viel Mehl, viel Glück, viel Erfolg, viel Ausdauer.

Die Mengenangabe "viele" wird im Plural verwendet, denn nur im Plural ist die Menge zählbar.
Z.B. Du hast viele Freunde, viele Tage sind vergangen, viele Bücher, viele Bleistifte, usw.

Klimperkasten Wink
Viviane21
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 2206

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2007 - 14:41:56    Titel:

klimperkasten: nein keine verwechslung. natürlich ist werden ein hilfsverb - aber es gibt eben auch ein vollverb, dass so heisst. zumindest ist es in manchen anderen sprachen ein vollwerb (englisch become, französisch devenir), der deutsche benutzt es eher wie die zukunft von sein.

beispiel: ich werde bäcker.
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2007 - 15:28:00    Titel:

Das ist richtig, Viviane!

Die 3 Hilfsverben "haben", "sein" und "werden" sind auch Vollverben einsetzbar!

Z.B. Ich habe Zeit, du bist zu Hause, er wird Bäcker.

Wenn Du das auch so meinst, dann bin ich ja beruhigt! Wink

Klimperkasten Wink
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2007 - 16:23:56    Titel:

Klimperkasten hat folgendes geschrieben:
er wird Bäcker.

Mein Gott, ich wußte sogar nicht, daß man das sagen kann! Ich dachte "Er wird Bäcker sein" (oder "Er wird Becker werden", ich weiß nicht genau). Ach, jetzt geht mein ganzer Glauben an meine deutschen Kenntnisse kaputt!

...
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2007 - 18:29:09    Titel:

Il devient boulanger = er wird Bäcker. - Warum nicht, beau.becir?

Darf ich korrigieren: mein ganzer Glaube, nicht Glauben!
Der Nominativ singular heißt: der Glaube

der Glaube, des Glaubens, dem Glauben, den Glauben

Mit "glaubhaften" Grüßen,

Klimperkasten Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Was GENAU ist so schwer an der Deutschen Sprache?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 2 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum