Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Latein--> Frage zu einem Satz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Latein--> Frage zu einem Satz
 
Autor Nachricht
Luna123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 754

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2007 - 15:44:15    Titel: Latein--> Frage zu einem Satz

Hallo!
Am montag schreibe ich meine erste Arbeit in Latein und ich hätte da mal ein paar überlebenswichtige fFragen zu dem folgenden Satz
Also:


Exclamation Etruscos probos finitios timent et murus delere student.

Und meine Frage ist jetzt, ob 1. der Satz überhaupt so stimmt, weil der wurde uns diktiert und irgendwie kommts mir so vor als wäre da ein Fehler drin und 2. wenn er so stimmen sollte, was bedeutet der Satz dann?

Wenn ich die Wörter einfach so übersetze wie sie da stehen heißt es doch;

Die Etrusker die tüchtigen die Nachbarn fürchten sich und die Mauern zerstören sie streben nach.

Und egal wie ich den Satz drehe und wende, ich hab keine Ahnung wer sich da jetzt vor wem fürchtet und wer was zerstören will, weil ja fast alle Wörter mit -os enden und ich mir da echt mal keinen Reim draus machen kann. weil normalerweise kann man doch an der Endeung des Wortes erkennen was auf wen bezogen ist, aber da ja alle gleich endet kann man das doch drehen wie man will.
Wäre echt nett wenn ihr mir mal schreiben könntet wie man bei diesem Satz am besten vorgeht. Bei allen anderen Sätzen hat es ja bisher geklappt so wie ich das gemacht habe, aber hier komm ich echt nicht weiter.

Liebe Grüße
Luna
Luna123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 754

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2007 - 15:51:50    Titel:

sorry, hab noch einen gefunden bei dem ich hänge: Confused

Exclamation Servus cum filio domini in campis Finitimorum saepe laborant.

also wir fangen ja immer so an:

Laborant (sie arbeiten)
---> Wer oder was arbeiten?
domini die Herren
---> Mit wem arbeiten sie zusammen?
servus (der Sklave) Filio (dem Sohn)
---> wo arbeiten sie?
campis Finitimorum (den Feldern der Nachbarn

Also würde dann sowas rauskommen wie:
Die Herren arbeiten mit dem Sklaven und den Söhnen oft zusammen auf den Feldern der Nachbarn.

Aber irgendwo ist da glaube ich ein Fehler drin. Weil "Filio" dem Sohn passt da nicht so recht rein...


Liebe grüße Luna
olia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2007 - 19:16:14    Titel:

Luna123 hat folgendes geschrieben:
domini die Herren

domini ist hier nicht Nominativus Pluralis, sondern Genitiv Singularis, also "cum filio domini" = "mit dem Sohn des Herren".
olia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2007 - 19:40:20    Titel: Re: Latein--> Frage zu einem Satz

Luna123 hat folgendes geschrieben:
Exclamation Etruscos probos finitios timent et murus delere student.

Und meine Frage ist jetzt, ob 1. der Satz überhaupt so stimmt, weil der wurde uns diktiert und irgendwie kommts mir so vor als wäre da ein Fehler drin und 2. wenn er so stimmen sollte, was bedeutet der Satz dann?

Wenn ich die Wörter einfach so übersetze wie sie da stehen heißt es doch;

Die Etrusker die tüchtigen die Nachbarn fürchten sich und die Mauern zerstören sie streben nach.

Mir scheint, der Satz erhält natürlich einige Fehler. Smile
Ich kann inh nicht verstehen.
Und "Etruscos" hast du als "Die Etrusker" übersetzt. Aber "Die Etrusker" wären "Etrusci". "Etruscos" ist Akkusativus Pluralis.
murus ist Nominativus Singularis (Accusativus ist murum).
finitios ist ein Wort mit einem Fehler. Vllt ist es "finitimos"?
Viviane21
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 2206

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2007 - 20:34:46    Titel:

wenn ich da sinn rein bringen wollte würde ich daraus machen: Etrusci probos finitimos timent et muros delere student.

das hieße dann: die Etruskere fürchten ihre tüchtigen Nachbarn und bemühen sich, die Mauern zu zerstören.
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2007 - 21:01:30    Titel:

Servus cum filio domini in campis Finitimorum saepe laborant.

Das ist nicht ganz korrekt . Es gibt keine 2 Nominative in einem Satz , eines in der Einzahl und eines in der Mehrzahl . Logisch wäre zu glauben "domini" ist der Nominativ, da das Prädikat ein Plural ist . Doch worauf bezieht sich dann das "Servus".
Entweder du schreibst "laborat" oder "Servi".
olia
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.10.2006
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 15 Sep 2007 - 21:43:36    Titel:

TyrO hat folgendes geschrieben:
Servus cum filio domini in campis Finitimorum saepe laborant.

Das ist nicht ganz korrekt . Es gibt keine 2 Nominative in einem Satz , eines in der Einzahl und eines in der Mehrzahl . Logisch wäre zu glauben "domini" ist der Nominativ, da das Prädikat ein Plural ist . Doch worauf bezieht sich dann das "Servus".
Entweder du schreibst "laborat" oder "Servi".

Domini IST der Genitiv hier.

laborant = (sie) arbeiten
- Wer arbeiten? - Servus (der Sklave) + Filius (der Sohn), "der Sklave mit dem Sohn".
Vielleicht ist diese Konstruktion "wunderlich" für die deutsche Sprache, aber das heißt nicht, dass es im Lateinischen falsch ist.
Luna123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2007
Beiträge: 754

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2007 - 12:55:55    Titel:

aah danke für die vielen Antworten, jetzt hab ich schonmal ein bisschen mehr durchblick Wink
Wenn da fehler im Lateinischen Satz sind kann ich da nichts für, wir haben den so diktiert bekommen. Ich habe nämlich auch schon den verdacht dass da irgendwas nicht stimmt.
Und wie genau erkenne ich bei dem Satz mit den Etruskern wer sich da vor wem fürchtet?


Lg luna
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2007 - 13:28:51    Titel:

olia hat folgendes geschrieben:
TyrO hat folgendes geschrieben:
Servus cum filio domini in campis Finitimorum saepe laborant.

Das ist nicht ganz korrekt . Es gibt keine 2 Nominative in einem Satz , eines in der Einzahl und eines in der Mehrzahl . Logisch wäre zu glauben "domini" ist der Nominativ, da das Prädikat ein Plural ist . Doch worauf bezieht sich dann das "Servus".
Entweder du schreibst "laborat" oder "Servi".

Domini IST der Genitiv hier.

laborant = (sie) arbeiten
- Wer arbeiten? - Servus (der Sklave) + Filius (der Sohn), "der Sklave mit dem Sohn".
Vielleicht ist diese Konstruktion "wunderlich" für die deutsche Sprache, aber das heißt nicht, dass es im Lateinischen falsch ist.


olia, du hast mich nicht ganz verstanden Wink
Das Prädikat steht im Plural und da könnte man meinen , dass "domini" der Nominativ ist , da sich sonst nichts darauf beziehen kann . Aber so ist es nicht . Deine Theorie ist nicht ganz richtig . Du kannst "der Sklave mit dem Sohn" nicht als eine "Gruppe" betrachten . Denn dann würde dastehen : Servus et filius domini in campis Finitimorum saepe laborant.


"Timere" steht mit dem Akkusativ . Ich fürchte dich.
Eddl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16 Sep 2007 - 13:33:10    Titel: Eine Frage!

Als ich muss Wörter vom Indikativ in den Indikativ und vom Konjunktiv in den Konjunktiv der gegenüber stehenden Zeit übersetzen:
Präsens = Perfekt
Imperfekt = Plusquamperfekt
Futur = Futur exakt(keine Ahnung wie der des meint)/ Futur II.
Infinitiv Präsens = Infinitiv Perfekt

Und zwar folgende Wörter:
repetitis
praeteribant
restituemus
potestis
condebam

z.B.: Des war ein des ich konnte tollitur - sublatum est - es ist hochgehoben worden! Bitte helft mir bei dieser Aufgabe!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Latein--> Frage zu einem Satz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum