Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Maßstab aussrechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Maßstab aussrechnen
 
Autor Nachricht
J:R
Gast






BeitragVerfasst am: 07 Feb 2005 - 20:31:05    Titel: Maßstab aussrechnen

Hallo!! Ich wollte fragen ob mir jemand so schnell es geht helfen kann da ich am freitag eine Mathearbeit schreibe!leider habe ich nicht so ganz verstanden wie man einen Maßstab aussrechnet, also wenn ich z.B ein grosses und ein kleines dreieck habe wie ich dann dort denn Maßstab aussrechnen kann!Wäre echt nett wenn ihr mir helfen könntet...!naja danke im vorraus ciao....
3li7är
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2005 - 20:33:22    Titel:

hallo,

meinst du landkarten...

oder eher zentrische streckung?


gruß
otto
J:R
Gast






BeitragVerfasst am: 07 Feb 2005 - 20:53:44    Titel: antwort

hey!ich meine zentrische Streckung!wäre nett wenn du mir helfen könntest!letzte hoffnung sozusagen! Smile !danke im vorraus!Julia
3li7är
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: 07 Feb 2005 - 21:25:10    Titel:

hallo,

schau dir das bild an.



der Streckungsfaktor ist

m = entfernung(ZP1'):entfernung(PZP1) =

= entfernung(ZP2'):entfernung(PZP2) =

entfernung(ZP3'):entfernung(PZP3)





es bleiben alle streckenverhältnisse erhalten.

also ent(P1P2):ent(P1P3) = ent(P1'P2'):ent(P1'P3')

Stichwort Strahlensatz

gruß
otto
J:R
Gast






BeitragVerfasst am: 08 Feb 2005 - 14:58:03    Titel: Maßstab

und so soll man einen Maßstab aussrechnen können??in der schule haben wir das irgendwie anders gemacht.....z.B wenn man ein kleinees Dreieck hat und ein grosses wie man davon den maßstab aussrechnet...!ich meine wenn z.B in der mathearbeit eine zeichnung ist wo ein grosses und ein kleines Dreieck ist und man davon den Maßstab aussrechnen soll...das meine ich und das verstehe ich nicht so wirkich!!!danke trotzdem otto!!ciaower lieb wenn mir jemand helfen könnte!gruss julia!
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 08 Feb 2005 - 15:37:19    Titel:

Der Maßstab ist das Längenverhältnis von Bild zu Original.

Wenn bei deinem kleinen Dreieck die Seite C = 5 cm lang ist und bei Deinem großen Dreieck die entsprechende Seite C' = 20 cm lang, dann ist der Maßstab = 5cm/20cm = 1:4.

Abhängig, was Du als Ausgangsdreieck wählst. Ist das kleine Dreieck das Original und das große Dreieck Dein Bild, dann ist der Maßstab = 4:1.

Das findet man auch bei Landkarten. Bei einem Maßstab von 1:100.000 heißt das, dass 1 cm auf der Landkarte = 100.000 cm = 1000 m = 1 km in der Natur entspricht.

Gruß
Andromeda
J:R
Gast






BeitragVerfasst am: 08 Feb 2005 - 15:45:01    Titel: Verstanden ;)

Hey!ahhh...der groschen ist gefallen!Danke!du hast mir echt weitergeholfen!!!jetzt kann bei der mathe arbeit nix mehr schief gehen!danke!lieben gruss julia!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Maßstab aussrechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum