Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nominativ nach 'es bedarf'?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Nominativ nach 'es bedarf'?
 
Autor Nachricht
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7394
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2007 - 11:25:31    Titel: Nominativ nach 'es bedarf'?

Zitat:
Zur Lösung bedarf es noch entweder ein Gesamtstrom oder der Widerstand.
Der Satz verletzt mein Sprachgefühl. Ist denn nach 'Zur Lösung bedarf es noch..' außer dem Genitiv auch der Nominativ zulässig?
Sina123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2007
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2007 - 14:42:31    Titel:

Hallo,
der Nominativ ist in der dt. Sprache nur als Subjekt zulässig.
Der Beispielsatz ist in der Tat grauslig. Wozu immer diese Verrenkungen? Aber Leute, die über Wechselstrom schreiben, haben öfter mal kein Sprachgefühl.... Wink


P.S.: Very Happy Very Happy Very Happy


Zuletzt bearbeitet von Sina123 am 25 Sep 2007 - 14:56:21, insgesamt einmal bearbeitet
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2007 - 14:46:15    Titel:

Nein! Auf keinen Fall! Ist ein Fehler! - Es bedarf eines Gesamtstrom(e)s oder des (eines) Widerstandes.
Warum verletzt dieser Satz Dein Sprachgefühl? - Ist doch toll, so ein "sauberer" Genitiv! - Ein Genitiv, der ausnahmsweise NICHT von einem Dativ überrumpelt wird!

Ein Nominativ könnte schon mal überhaupt nicht an dessen Stelle stehen, weil nur das Subjekt des Satzes im Nominativ stehen kann, und ein Subjekt ist schon da, nämlich das Wörtchen "ES"! - Verstehst Du? - Allenfalls ein Akkusativ! - Aber das ist hier auch nicht möglich, wenn Du in korrektem Deutsch schreiben willst! - Einzig und allein der Genitiv ist hier zulässig!

Grammatische Grüße,

Klimperkasten Wink
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2007 - 14:51:18    Titel:

"Aber Leute, die über Wechselstrom schreiben, haben öfter mal kein Sprachgefühl". - Der Relativsatz muss mit 2 Kommata in den Hauptsatz eingeschoben werden! Sonst stolpert der Leser! Wink
Sina123
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2007
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2007 - 14:53:43    Titel:

Nicht nur der Leser... Laughing ...die Autorin gerade auch Very Happy Very Happy Very Happy
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 25 Sep 2007 - 14:55:31    Titel:

Dann sind wir ja einer Meinung! Wink
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7394
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2007 - 14:12:09    Titel:

Sina hat folgendes geschrieben:
"Aber Leute, die über Wechselstrom schreiben, haben öfter mal kein Sprachgefühl".
Daran müssen wir noch arbeiten, Sina. Smile
Ich wache schon aufmerksam im Ingenieur-Forum, möchte aber nicht zu oft eingreifen (besonders Fehler mit 'das' und 'dass' stören mich).

Jedenfalls sind Eurere Kommentare im Deutsch-Forum lehrreich und erheiternd, vielen Dank!
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2007 - 16:16:18    Titel:

Grüße zurück nach München aus der Nähe von München, isi1! -
Dann sind wir ja auch einer Meinung, dass einige Leute hier im Forum, trotz der höheren Schulbildung nicht den bestimmten Artikel von der Konjunktion unterscheiden können.
Freut mich, dass die Kommentare lehrreich und sogar erheiternd sind! - So soll es auch sein!

Grüße vom verregneten Oktoberfest Smile

Klimperkasten Wink
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2007 - 16:50:06    Titel:

Klimperkasten hat folgendes geschrieben:
Freut mich, dass die Kommentare lehrreich und sogar erheiternd sind! - So soll es auch sein!

Ach, Klimperkasten, ich liebe sie, Deine Kommentare! Mit welchem Schwung verteidigst Du das wertvollste deutsche Kulturerbe - meine geliebte deutsche Sprache!

P.S. Ich möchte gern - trotz des Regens (oder trotzdem) - in München beim Oktoberfest sein!

...
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 26 Sep 2007 - 17:27:43    Titel:

Liebster beau.becir,

ja, ich gestehe, es gibt in der deutschen Sprache unlogische und inkonsequente Entwicklungen, wie z.B. die, die Du oben genannt hast.
"Trotz DES Regens" heißt es im Deutschen, also "trotz" mit Nomen im Genitiv, aber es heißt "trotzdem". An dem Wörtchen "dem" ist leicht zu erkennen, dass es sich um ein Pronomen im Dativ handelt.

Nenne mir bittschön eine ähnliche sprachliche Inkonsequenz im Französischen! - Ich wäre Dir dankbar, wenn Du eine fändest. - Mir fällt gerade keine ein.

Mit frankophilen Grüßen,

Klimperkasten Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Nominativ nach 'es bedarf'?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum