Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Radargerät aus Mikrowelle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Radargerät aus Mikrowelle
 
Autor Nachricht
D.Drahtlos
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.09.2007
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2007 - 18:16:43    Titel: Radargerät aus Mikrowelle

Hi

das sind rein theoretische Überlegungen. Habe nicht im geringsten vor sowas zu bauen ( Hochspannung , eventuell nicht legal, etc.)

aber es müsste doch eigentlich möglich sein mit dem Magnetron aus einer mikrowelle, das man auf impulsbetrieb umbaut, einer Parabolschüssel (sattelitenschüssel), einer geeigneten empfangsantenne und einem Zeitmessgerät ( eventuell. Oszilloskop) ein "Entfernungsmessgerät" zu bauen. Was meint ihr ??

freue mich auf eure antworten.
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7361
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 06 Okt 2007 - 19:00:18    Titel:

Sicher geht das, Drahtlos,
jedenfalls grundsätzlich. Praktisch sind da einige Schwierigkeiten:
1. Die Leistung ist viel zu groß
2. Man braucht einen Mikrowellenreflektor
3. Man braucht einen Mikrowellenempfänger (2,45 GHz).
4. Die Wellenlänge ist etwa 12cm, also direkte Phasenmessung ist nicht geeignet.
5. Deshalb müsste man den Sender amplitudenmodulieren, damit man eine Wellenlänge hat, die so zwischen dem 4 bis 20fachen der zu messenden Entfernung liegt.
6. Warum sollte man sich die Arbeit machen, wenn es mit Laserdioden so leicht geht?
rulix
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 744

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 11:42:51    Titel: Re: Radargerät aus Mikrowelle

D.Drahtlos hat folgendes geschrieben:
Hi

das sind rein theoretische Überlegungen. Habe nicht im geringsten vor sowas zu bauen ( Hochspannung , eventuell nicht legal, etc.)

aber es müsste doch eigentlich möglich sein mit dem Magnetron aus einer mikrowelle, das man auf impulsbetrieb umbaut, einer Parabolschüssel (sattelitenschüssel), einer geeigneten empfangsantenne und einem Zeitmessgerät ( eventuell. Oszilloskop) ein "Entfernungsmessgerät" zu bauen. Was meint ihr ??

freue mich auf eure antworten.


Ich wollte so was für die Holzwurmbekämpfung auch bauen.
Das Risiko einer Gesundheitsschädigung, speziell der Augenlinse ist mir zu hoch. Also hab ich es nicht getan.

Wenn du es trotzdem versuchst, höchste Vorsicht bitte !
Ich weiss natürlich nicht, ob ich von Fachmann zu Fachmann spreche, also ev. um Nachsicht dieser Bemerkungen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Radargerät aus Mikrowelle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum