Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Trainingszeit/Verkrampft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Trainingszeit/Verkrampft
 
Autor Nachricht
ipc2002
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 141
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 13:22:15    Titel: Trainingszeit/Verkrampft

Hi,

sach mal hab ne Frage,

was ist besser, wenn man in 5 Tagen jeden Tag 2 Liegestütz macht oder einmal in 5 Tagen 10 Liegestütz. Also die gleiche Anzahl in der gleichen Zeit. Mich würde mal interessieren bringt das auch gleich viel? Nur mal so theoretisch.

Und noch ne Frage, wenn ich Joggen geh oder mich sonst irgendwie sportlich betätige (muss dazu sagen hab in letzter Zeit sehr wenig Sport gemacht) dann Verkrampfe ich immer total.
Das heißt wenn ich z. B. joggen geh, dann bin ich nach 5 km nicht wirklich müde, aber ich kann nimmer weiterlaufen weil ich total verkrampft bin, und auch so hat es nicht wirklich diesen "Erholungs" Effekt, wenn man von so was sprechen kann, weil ich total verspannt bin und auch psychich nicht abschalten kann. Was kann man den gegen dieses Verkrampfen machen, oder wird man lockerer wenn man einfach nur öfters laufen geht.

Und noch ne Frage zum Schluss, welche Rückenübungen könntet ihr mir empfehlen, ich sitz ziemlich viel, und bin auch da oft total verspannt im Rückebereich, hab schon bisserl gegoogelt, aber vielleicht kennt ihr ja noch gute Übungen! Zum Schwimmen komm ich leider momentan nicht mehr regelmäßig, also am besten was für daheim auffem Boden.

Besten Dank!
Knalltüte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2007
Beiträge: 2932
Wohnort: gleich um die Ecke

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 14:03:55    Titel:

Das beste wäre wohl langsamer zu laufen, wenn nicht sogar teilweise zu gehen. Und die Erwärmung und Dehnung sollte auch nicht vernachlässigt werden.

Wenn du beim Laufen nur noch auf die 10 Meter vor dir oder deine Füsse schaust, läufst du schon zu schnell. Erholungseffekt hast du nur, wenn du die Umgebung geniessen kannst. Kommt natürlich auch darauf an, in welcher Umgebung du läufst : D
tanga
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.09.2006
Beiträge: 48
Wohnort: budapest

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 15:19:42    Titel: Re: Trainingszeit/Verkrampft

[quote="ipc2002"]Hi,

sach mal hab ne Frage,

was ist besser, wenn man in 5 Tagen jeden Tag 2 Liegestütz macht oder einmal in 5 Tagen 10 Liegestütz. Also die gleiche Anzahl in der gleichen Zeit. Mich würde mal interessieren bringt das auch gleich viel? Nur mal so theoretisch.

quote]

schonmal was von trainingsreiz gehört?oder trainingseffekt?
was sollen 2 liegestütze am tag bewirken Shocked ????
und innerhalb von 5tagen 10 liegestütze sind auch nicht wirklich viel...

um nen trainingseffekt zu erzielen, müssen die trainingsreize ne gewisse mindestintensität erreichen
und die ist bei 10 liegestütz inenrhalb von 5tagen gewiss nicht erreicht.
also bringt beides nichts!!!!
ipc2002
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 141
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 09:33:40    Titel:

@Knalltüte

Danke für den Tipp, werd ich beim nächsten mal testen

@tanga

nö noch nie was von gehört, die Zahlen, waren ja auch einfach nur an den Haaren herbeigezogen. Es ging um die Theorie. Es geht nichmal um die Liegestütz, einfach nur so kann auch Klimmzüge sein oder 5 km laufen!
Also für dich nochmal das Beispiel so ... ist es nach dem Trainingseffekt sinnvoller einmal in der Woche 25 km laufen zu gehn oder 5 mal die Woche 5 km? Was ja quantitativ das gleiche wäre. Mir ist schon irgendwo klar das auch Pausen ein Training unterstützen können :-O

Welche Übungen sind eigentlich für einen Aufrechten Gang sinnvoll?

Danke
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 14:39:33    Titel:

kommt auf die reiz- und zielsetzung an.
das kann man pauschal nicht so sagen
tanga
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.09.2006
Beiträge: 48
Wohnort: budapest

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 16:29:25    Titel:

ja also was mehr bringt kommt schon drauf an was du für ein trainingsziel hast.
da musst du schon konkreter werden.



zum aufrechten gang:
- z.b buch auf den kopf legen und damit zuhause rumlaufen und aufpassen das es nicht runterfällt
-allgemein eben "brust raus,schulter nach hinten-unten,becken nach vorne bzw hintern rein" diese haltung üben

da stellt sich aber auch die frage willst du nur die haltung trainieren oder eben die bauch- und rückenmuskulatur um den rücken zu stärken?
ipc2002
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 141
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 17:22:19    Titel:

Also in erster Linie will ich eigentlich wirklich nur meine Haltung tranieren, versuch zwar so oft wie möglich möglichst grade zu stehen oder zu sitzen, aber wenn ich dabei was anderes mache sacke ich sehr schnell unbewusst zusammen.

Zu der Sache mit dem einmalig in der Woche oder jeden Tag, hatte ich eigentlich keine konkreten Vorstellungen, allgemein ist es so das ich mich momentan mehr bewegen will, diese Frage was sinnvoller ist stellte sich mir aber als Naturwissenschaftler, weil eigentlich das Pensium ja gleich ist, es bezieht sich aber auf keinen konkreten Fall!

Also wenn es noch mehr Sachen für eine gesunde, aufrechte Haltung gibt ... her damit.
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 18:38:46    Titel:

physiotherapie?!
rohbart
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2006
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2007 - 13:46:26    Titel:

der aufrechte Gang müsste automatisch kommen, wenn man die richtigen Muskeln trainiert
dschuly
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.04.2006
Beiträge: 621
Wohnort: satanyi, mallorca

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2007 - 15:50:29    Titel:

und wer sagt einem, woher die störungen kommen?
ferndiagnose durch einen dilettanten?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Trainingszeit/Verkrampft
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum