Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Tradition und Konservative Erneuerung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Tradition und Konservative Erneuerung
 
Autor Nachricht
Varianta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 15:57:40    Titel: Tradition und Konservative Erneuerung

Ich soll ein Referat zu dieser dt. Literaturströmung halten. Ich habe zwar schon einige Informationen aber noch keine fundierten. Kennt jemand eine Seite im Internet die sich mit dieser Thematik befasst? Habe schon gegoogelt und war erfolglos.
Wäre echt nett wenn mir jemand helfen könnte?
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 18:07:08    Titel:

Für welche zeitliche Epoche, für welche Dichter und/oder Theoretiker (also auch Kritiker) ist diese geistige Strömung gemeint?

Es ist ja ein überzeitliches Phänomen, aber immer in der Auseinandersetzung mit konkreten geschichtlichen Bedingungen.

Die kritische Literatur der 60er/70er bis 90er Jahre brach die konservativen Srömungen der Nachkriegszeit auf, sie selber wurde dann von einigen Autoren und Meinungsmachern der postmodernen Zeit kritisiert.

Die "Postmoderne", wenn sie gemeint ist, kannst du ergoogeln.

Der Artikel dazu bei "wiki" greift weit zurück:

http://de.wikipedia.org/wiki/Postmoderne
Varianta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 11:37:42    Titel:

Die Literaturströmung begann 1900 und ging bis ca.1950.
Thomas Mann,Stefan Zweig,Hugo von Hofmannsthal und Hermann Hesse
waren Schrifsteller die zu dieser Literaturströmung masgeblich beigetragen haben.
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 11:52:34    Titel:

Ja, das ist etwa die Lebens- und Schaffenszeit der genannten Dichter. (Und es fehlen viele...!)

Aber, wie heißt diese Strömung?

Willst die die Epochenbegriffe von H.A und E. Frenzel aus deren "Daten deutscher Dichtung" adaptieren auf diese Namensbeispiele in ihrer bürgerlich-humanistischen Ausrichtung?

Die "demokatische Erneuerung" mussten diese Autoren aber erst noch in bitterer Selbstbehauptung lernen, in ihrem Existenzkampf gegen den Faschismus und Kommunismus.
hosenscheisser
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.01.2006
Beiträge: 259

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 23:20:25    Titel:

Meinst Du Konservatives Dnken?
hilft Dir dieser Link?
http://www.gfk-web.de/inhalt/buecher/konservatives-denken.html
Varianta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2007 - 18:38:01    Titel:

Meine Lehrerin gab mir nur das Stichwort Tradition und Konservative Erneuerung. Deshalb bin ich mir nicht sicher ob eure Tipps etwas mit meinem Referat zu tun hat. Ich werde mich nochmal mit meiner Lehrerin in Verbindung setzen. Aber trotzdem Danke das ihr euch die Mühe gemacht habt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Tradition und Konservative Erneuerung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum