Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zeit, Geschwindigkeitsberechnungsproblem :/
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Zeit, Geschwindigkeitsberechnungsproblem :/
 
Autor Nachricht
PatrickHH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 1573
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 19:15:10    Titel: Zeit, Geschwindigkeitsberechnungsproblem :/

Hallo,

ich hab' diese Aufgabe bewältigt:

http://www.directupload.com/showpic-17206.jpg

a) a=5m/s²

b) V=5m/s

c) a2=10,416m/s²


Wäre lieb, wenn ein Physikbegabter Mensch einmal meine Ergebnisse bestätigt Smile


Zuletzt bearbeitet von PatrickHH am 09 Okt 2007 - 21:08:03, insgesamt einmal bearbeitet
PatrickHH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 1573
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 09 Okt 2007 - 21:06:40    Titel:

Hab nochwas Smile

http://www.ihfg.uni-stuttgart.de/lehre/HfT_vorlesung/Blatt1_07.pdf


1.

6,859 * 10^6mLs

2.

Durchschnitt V = 75km/h


3.

V2 = 150km/h


4.

ich hab absolut keine Ahnung wie man an so eine Aufgabe rangehen soll .. Ich hab schon jede Formel zehn mal umgestellt, ein Rechenweg wäre super ^^


5.

a) konstant
b) negativ
c) negativ
d) negativ


7.

S = 20,2086m



12.

genau wie bei vier. ich steig da irgendwie nicht durch, es fehlt mir immer eine Größe :/
MothersLittleHelper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2501

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 03:17:42    Titel:

Zitat:
Hallo,
ich hab' diese Aufgabe bewältigt:
http://www.directupload.com/showpic-17206.jpg
Deine Ergebnisse sind falsch!

a)
Geschwindigkeit: v0 = 90km/h = 25m/s
Bremsbeschleunigung: a = -5m/s²
Reaktionsweg: sr = v0*0,8s = 20m
Bremsweg sb und Bremszeit tb aus der Lösung des Gleichungssystems:
0 = 25m/s + a*tb
sb = v0*tb + 0,5*a*tb²
=> tb = 5s und sb = 62,5m
=> Anhalteweg: sr + sb = 82,5m

b)
Treffgeschwindigkeit vt und Treffzeit tt aus dem Gleichungssystem:
vt = v0 + a*tt
40m = v0*tt + 0,5a*tt²
=> (sinnvolle Lösung) tt = 2s und vt = 15m/s

c)
Unfallzeit tu und Unfallbeschleunigung au aus dem Gleichungssystem:
0 = 15m/s + au*tu
0,6m = (15m/s)*tu + 0,5*au*tu²
=> tu = 0,08s und au = -187,5m/s²
MothersLittleHelper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2501

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 03:55:54    Titel:

Zitat:
Hab nochwas
http://www.ihfg.uni-stuttgart.de/lehre/HfT_vorlesung/Blatt1_07.pdf
Auch nicht viel besser als der erste Versuch.

1)
1 mLs = 300000km/s * 0,001s = 300km
=> 1380km = 4,6 mLs

2)
richtig

3)
Die ersten 100km fahren die Studenten mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 50km/h.
Sie sind also 2h unterwegs.

Sie wollen die Gesamtstrecke von 200km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100km/h zurücklegen.
Dann haben sie für die Gesamtstrecke 2h Zeit.

Da sie aber für die erste Hälfte der Strecke schon 2h benötigt haben, müssten sie die Reststrecke in 0s zurücklegen, um noch rechtzeitig in München anzukommen.

Fazit: Die Studenten haben keine Chance die "vertrödelte" Zeit wieder aufzuholen.

4)
1. Bewegungsabschnitt:
Zeit: t1
Beschleunigung: a
Endgeschwindigkeit: v = a*t1
Strecke: 20m
=> 20m = 0,5*a*t1

2. Bewegungsabschnitt:
Zeit: t2
Beschleunigung: 0m/s²
Geschwindigkeit: v [aus dem 1. Bewegungsabschnitt]
Strecke: 80m
=> 80m = v*t2

Gesamtbewegung:
Zeit: t1 + t2 = 9,8s

Aus den vier Gleichungen erhält man:
a = 3,748m/s² (gerundet)
v = 12,245m/s (gerundet)

5)
a) Beschleunigung: 0
b) Beschleunigung: positiv
c) Beschleunigung: negativ
d) Beschleunigung: 0

7)
Brunnentiefe: h
Erdbeschleunigung: g = 9,81m/s²
Fallzeit der Münze: t1
Laufzeit des Schalls: t2
Schallgeschwindigkeit: vs = 343m/s
Gleichungen:
h = 0,5*g*t1²
h = vs*t2
t1 + t2 = 2,06s
=> h = 19,67m (gerundet)

12)
Bewegungsgleichungen:
v(t) = v0 + a0*t
s(t) = s0 + v0*t + 0,5*a0*t²
Randbedingungen:
s0 = 0m
v0 = 800m/s
a0 = 40m/s²
=>
Geschwindigkeit nach 3s: v(3s) = 920m/s
Zurückgelegte Strecke in 3s: s(3s) = 2580m
PatrickHH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 1573
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 10:34:19    Titel:

MothersLittleHelper hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Hallo,
ich hab' diese Aufgabe bewältigt:
http://www.directupload.com/showpic-17206.jpg
Deine Ergebnisse sind falsch!

a)
Geschwindigkeit: v0 = 90km/h = 25m/s
Bremsbeschleunigung: a = -5m/s²
Reaktionsweg: sr = v0*0,8s = 20m
Bremsweg sb und Bremszeit tb aus der Lösung des Gleichungssystems:
0 = 25m/s + a*tb
sb = v0*tb + 0,5*a*tb²
=> tb = 5s und sb = 62,5m
=> Anhalteweg: sr + sb = 82,5m


Wieso ist der Anhalteweg länger als 60m? Wenn ich in 60m ein Hinderniss sehe und ich daraufhin bremse, dann ist doch meine Geschwindigkeit spätestens beim Hindernis gleich Null?
MothersLittleHelper
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2501

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 13:00:39    Titel:

Hindernis bedeutet ja nicht unbedingt Mauer, Lkw oder ... .
Hindernis kann auch eine Katze sein, die über die Straße läuft, oder ... .

Warum sollte bei einem Hindernis der zweiten Art der Wagen am Hindernis zum Stillstand kommen?
PatrickHH
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.01.2007
Beiträge: 1573
Wohnort: Norderstedt

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2007 - 13:51:26    Titel:

Ich danke dir für deine Mühe Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Zeit, Geschwindigkeitsberechnungsproblem :/
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum