Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausdrucksschwächen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Ausdrucksschwächen
 
Autor Nachricht
russkaja16
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 18:14:37    Titel: Ausdrucksschwächen

Hallo!

Hab heute meine Deutschklausur wiederbekommen und wieder mal nur fünf Punkte. Wir haben über eine Buch geschrieben, ich habe mir auch den entsprechenden Lektürenschlüssel dazu gekauft . Jedoch schreibe ich immer schlechte Noten ind Deutsch! Es liegt nämlich an meiner ausdrucksweise!

Hat jemand das gleiche Problem oder kann mir Tipps geben?

Also Bücher lesen hilft bei mir nichts, lese nämlich ziemlich viel! Very Happy
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 18:28:55    Titel:

Mhm, was liest Du denn so?
Buch ist ja nicht gleich Buch Wink
Zeitungen sind in der Regel für sowas geeignet - finde ich.

Was ist das genaue Problem an deiner Ausdrucksweise? Zu umgangssprachlich, zu fehlerhaft?
Helfen würde natürlich eins: Schreiben. Kannst' ja deinen Lehrer mal drauf ansprechen, ob du ihm sorgfältig von dir angefertigte Hausaufgaben reinreichen kannst und er die mal checken könnte.! Idea
russkaja16
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 19:14:39    Titel:

alle möglichen Bücher...
also erstens zu fehlerhaft ,aber auch umgangsprachlich sehr slten. Ich kann gut formulieren, wenn ich läönger nachdenke also Hausaufgaben mache...Aber wenn ich Klausuren schreibe, dann habe ich ja keine zeit lange zu überlegen! Jamein Lehrer meint auch schon schreiben schreiben.....aber bringt nichts Sad
keage
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 10 Okt 2007 - 19:34:26    Titel:

was soll man sich unter "irgendwelchen" büchern vorstellen? dragonball z comicbücher, schwachsinnige herzschmerzschnulzen?
hör auf irgendwelche bücher zu lesen, sondern lies richtige literatur, die deinen aktiven wortschatz erweitert
einstieg: zb buddenbrooks, zauberberg

nimm dir vor, jeden monat ein buch solcher qualität zu lesen, lies es aber richtig, überflieg es nicht
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2007 - 17:39:36    Titel:

keage hat folgendes geschrieben:
was soll man sich unter "irgendwelchen" büchern vorstellen? dragonball z comicbücher, schwachsinnige herzschmerzschnulzen?
hör auf irgendwelche bücher zu lesen, sondern lies richtige literatur, die deinen aktiven wortschatz erweitert
einstieg: zb buddenbrooks, zauberberg

nimm dir vor, jeden monat ein buch solcher qualität zu lesen, lies es aber richtig, überflieg es nicht


Ich finde die genannten Beispiele von Dir nicht passend.
Jemand, der kaum (oder nahezu gar nicht?) Werke "solcher Qualität" (wie Du so schön sagst...) gelesen hat, wird nicht unbedingt Gefallen an Mammutwerken von Thomas Mann finden....

Ferner sollte man Bücher nicht unter Zeitdruck lesen müssen (auch wenn das in der Schule natürlich anders abläuft...), sondern im wahrsten Sinne nach "Lust und Laune". Und die Bücher sollten einem vom Thema her natürlich ansprechen.

@russkaja16: Wenn's an der Zeit hapert, könntest Du ja Klausursituationen "simulieren". Beispielsweise könntest Du Hausaufgaben in einem vorher festgesetzen Zeitrahmen machen, genau wie in der Klausur. Gehört aber natürlich auch ein Funken Selbstdisziplin zu. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Ausdrucksschwächen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum