Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lehrer bewerten lassen, im Inet?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Lehrer bewerten lassen, im Inet?
 
Autor Nachricht
JudithSchega88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.11.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2007 - 17:54:45    Titel: Lehrer bewerten lassen, im Inet?

Hallo zusammen,
wollte mich erkundigen, ob ihr evtl eine Seite/ein Forum kennt, wo man mit Lehrern kommunizieren kann...meines Erachtens wurde meine Klausur ungerecht bewertet und nun möchte ich diese von einer unparteiischen Person bewerten lassen...Habt ihr vllt ne Ahnung, ob man sowas im Inet findet???
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2007 - 17:57:08    Titel:

Wieso im Internet ?
Wieso gehst du nicht zu deinem Kollegstufenbetreuer oder sonst jemandem an deiner Schule ?
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2007 - 19:08:28    Titel:

Die normale Organisation der Schule (Fachkonferenz der Lehrer mit einem(r) Vorsitzenden...) ist dafür ungeeignet (... nach dem allbekannten Krähen-Gesetz).

Dafür musst du eine(n) Lehrer/in ansprechen; möglichst also eine Person, zu der aus früheren Deutschunterrichts-Jahren Vertrauen hast. Und die den Vorgang erst mal für sich behält und die Arbeit mit dir bespricht - und dann gemeinsam berät, ob ein offizieller Weg möglich scheint.

Dein Lehrer ist dann natürlich sauer; er will ja nicht von Kollegen überprüft werden.

Lehrer sind im Normalfall keine fachlichen Volltrottel; und fast immer sind es Überschätzung oder Missverständnis und stilistische oder begriffliche Ungeschicklichkeiten bei Schülern, so dass sie nach solchen Überprüfungen verlangen, wenn ein Gespräch in der Sprechstunde gescheitert ist.

Aber wenn du einen Lehrer (natürlich besser: Lehrerin) kennst, von der du weißt, dass sie sich den anderen studierten Krähen unterordnet - dann hättest du eine Chance, was aus dem Vorgang zu lernen; auch wenn es nicht zu einer Änderung der Note führen wird.

Aber du könntest aus dem Verfahren was lernen (Erfassen der Aufgabenstellung; Methode und begriffliche Arbeitsweise; Stil, Analyse, Erklärung der Autorenintention...)
phantz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2006
Beiträge: 1315

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2007 - 19:30:08    Titel:

Lehrer hauen sich natürlich nicht gegenseitig in die Pfanne - und sei es noch so berechtigt. Das ist sowas wie ein hippokratischer Eid der Lehrer, wo man untereinander die Schul(un)ethik festlegt.

Dementsprechend denke ich, dass Du so eine Plattform nicht finden wirst (mir wäre auch leider keine bekannt.).

Ich rate Dir, dass Du dich am besten nochmal sehr intensiv mit deiner eigenen Klausur auseinandersetzt - und jeglichen Kritikpunkt deines Lehrers überprüfst und schaust, ob er gerechtfertigt ist.

Wenn Du dir wirklich ganz sicher bist, dass die Note absolut unangemessen ist - ein, maximal zwei Punkte von einer kritisch reflektierten Selbsteinschätzung sehe ich noch nicht als massive Abweichung - dann musst Du zu allererst den Dialog mit deinem Lehrer suchen. Kommt ihr Beide auf keinen gemeinsamen Nenner, und Du bleibst bei deiner Einschätzung, dann würde ich an deiner Stelle als nächsten Schritt deinen Stufenkoordinator aufsuchen und ihn erstmal neutral fragen, wie so deine Möglichkeiten in der Angelegenheit aussehen. Kommt ihr da auch auf keinen gemeinsamen Nenner, würde ich mich an die Schulleitung wenden.
Denn selbst wenn der Schulleiter dich persönlich nicht mögen sollte, er muss in irgendeiner Form reagieren.

Bedenke jedoch: So ein Vorgehen birgt die Gefahr, dass Du schnell in eine gewisse Schublade im Lehrerkollegium rutscht. Wenn Du damit leben kannst, dann gehe den Weg konsequent.
Ich wünsche Dir genügend Rückgrat in dieser Situation!!!
no inside.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 1074
Wohnort: MAGDEBURG

BeitragVerfasst am: 11 Okt 2007 - 20:40:51    Titel:

Ich sage mal..

Bioklausur bei mir,

es ging um eine Beschriftung von paar Zellen. Die Lehrerin hat genau die gleiche Abbildung abgefragt. Ich habe die mir im Unterricht nicht mitgeschrieben, weil ich es eh konnte.
Bekam dann auf drei Sachen keinen Punkt, weil es anscheind falsch war - obwohl es mir sogar andere Fachlehrer bestätigt haben.
Von meiner Lehrerin kam nur "ich habe das aus einem Buch, wir haben das im Unterricht gemeinsam beschriftet.." .. ihr war das irgendwie egal, dass sie uns etwas falsches beigebracht hat und hat mir nicht diese sechs Punkte gegeben.

Also bei mir brachte es nichts; und Deutsch ist ja teilweise etwas happiger. Confused
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Lehrer bewerten lassen, im Inet?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum