Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Löslichkeitsprodukt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Löslichkeitsprodukt
 
Autor Nachricht
Marcus1986
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2005 - 11:40:16    Titel: Löslichkeitsprodukt

Hallo,

wer kann mir bei den Aufgabe helfen?

In 100ml einer gesättigten Silberchloridlösung ist bei Zimmertemperatur eine Masse von m=1,85 * 10^-4 g Silberchlorid gelöst.
Ermitteln sie aus diesen Angaben das Löslichkeitsprodukt von Silberchlorid.

Und

Begünden sie den sauren pH-Wert des natürlichen Regens (ca. 5,6).

Danke vielmals
paranema
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beiträge: 111
Wohnort: Schwabach

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2005 - 15:56:55    Titel:

Ganz leicht zu berechnen:

1,85 * 10^-4 in 100ml
--> 1,85* 10^-3 in einem Liter

n(AgCl) = m(AgCl)/M(AgCl)
n(AgCl) = 1,85* 10^-3g/143,4g/mol = 1,29 *10^-5

Bei der Auflösung von 1 mol AgCl enstehen 1 Mol Ag+ und 1 mol Cl-

c(Ag+) = c(Cl-) = 1,29* 10^-5 mol/L

L(AgCl) = c(Ag+) * c(Cl-) = 1,29* 10^-5^2 = 1,66* 10^-10 mol^2/l^2
Marcus1986
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2005 - 17:50:32    Titel:

Also erstmal vielen Dank. Das rettet mir echt das Leben !!! Very Happy
Aber sagmal, kurz vor dem Ende muß es da nicht heißen ...

l(AgCl) = Wurzel aus [ c(Ag+) * c(Cl-) ] ?

Denn eigentlich müßte doch das n(AgCl) die Mol und das Kl dazu gleich nur mit der Einheit Mol / L sein ?

Hoffe, du verstehst mich, weil ich komm mit meinen Formeln sonst unten nicht auf diesen Rechenweg.

Danke dir trotzdem erstmal für deine Hilfe.Vielleicht kannst du ja nochmal schauen, ob ich nicht doch recht hab.
Danke
paranema
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beiträge: 111
Wohnort: Schwabach

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2005 - 18:17:54    Titel:

Das Löslichkeitsprodukt kann unterschiedliche Dimensionen haben. Je nachden in wie viele Ionen das Salz dissoziert.
Es ist so definiert:
Reaktionsgleichung:
AaBb --> aA^b+ + bB^a-

L = c^a(A^b+) * c^b(X^a-)

Es kann also mol^2/l^2 sein z.B. AgCl
mol^3/l^3 z.b. BaCl2
etc.

Ich bin mir ziehmlich sicher, dass meine Rechnung so stimmt, da der Literaturwert zum Löslichkeitsprodukt von AgCl 1,7*10^-10 beträgt
Gast







BeitragVerfasst am: 14 Feb 2005 - 12:31:29    Titel:

Zitat:
Begünden sie den sauren pH-Wert des natürlichen Regens (ca. 5,6).



Hauptursache ist Schwefeldioxid, das vornehmlich bei der Verbrennung von Kohle und Erdölderivaten sowie bei der Aufarbeitung (Rösten) von sulfidischen Erzen freigesetzt wird.

Weiter gelangen große Mengen an Schwefeldioxid aus natürlichen Quellen in die Atmosphäre (Oxidationsprozesse in Sümpfen, Ozeanen sowie aus Vulkanen).

Mit Wasser bildet SO2 schweflige Säure (H2SO3), die durch Luftsauerstoff langsam zu Schwefelsäure (H2SO4) oxidiert wird. Diese Säuren sind Bestandteil des "sauren Regens" und des sauren Smogs.


Herzliche Grüße
Marcus1986
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 73

BeitragVerfasst am: 16 Feb 2005 - 15:30:17    Titel:

paranema hat folgendes geschrieben:

Ich bin mir ziehmlich sicher, dass meine Rechnung so stimmt, da der Literaturwert zum Löslichkeitsprodukt von AgCl 1,7*10^-10 beträgt



JA stimmt, hattest Recht gehabt. Danke nochmal euch beiden !!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Löslichkeitsprodukt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum